Auflösung hochschrauben?

Dieses Thema im Forum "Bildbearbeitung" wurde erstellt von Mr Hedburns, 01.09.2006.

  1. Mr Hedburns

    Mr Hedburns Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.03.2006
    Yo Kiddings!

    Folgende Frage: Ich habe ein Bild in verhältnismäßig geringer Auflösung vorliegen. Ich brauche das Bild aber hochaufgelöster ... meine Frage liegt auf der Hand: Gibts n Programm mit dem man sowas machen kann? Generell ist mir klar, dass das natürlich nicht geht ... aber ich hab irgend ne Erinnerung an n Prog, dass sowas mal machen konnte ... Tipp? Hilfe? Füchse? Danke!

    Marcel
     
  2. iapple

    iapple MacUser Mitglied

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.06.2006
    Das sollte mit jedem guten Bildbearbeitungsprogramm funktionieren z.B Photoshop. Aber Dir ist schon klar das der Informationsgehalt im Bild derselbe bleibt, oder? Das Bild benötig nur mehr Speicherplatz sonst nix! Trotzdem viel Spass und Erfolg.
    Gruss iapple.
     
  3. caprinz

    caprinz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.08.2006
    In der Photoshop Literatur (Scott Kelby) ist beschrieben,wie man das machen kann.
    Bildgröße mehrmals skalieren mit 110% Prozent und neu berechnen mit der Interpolationsmethode bikubisch glatt.
    Kann man sich in PS als Aktion abspeichern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.09.2006
  4. imperfekt

    imperfekt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    15.10.2003
    Hi,
    ich verwende gerne PhotoZoom Pro - ist meiner Meinung nach besser im Ergebnis als Photoshop only.

    MfG
     
  5. don.raphael

    don.raphael MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.398
    Zustimmungen:
    36
    MacUser seit:
    02.09.2004
    auch gut: in kleineren schritten skalieren
     
  6. Mr Hedburns

    Mr Hedburns Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.03.2006
    Schluck. Guter Tipp, aber kannst du mir das leider mal n büschen genauer, step by step, erklären? Bzw. weiß ich nicht genau, was "neu berechnen mit der Interpolationsmethode bikubisch glatt." bedeutet. Dank dir!
     
  7. iapple

    iapple MacUser Mitglied

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.06.2006
    Jungs, macht es doch nicht so schwer!
    In Photoshop gehts Du in Menü "Bild" auf den Menüpunkt "Bildgröße", da kannst Du jede belibige Pixelzahl angeben auf die Du Lust hast.
    Aber bitte erkärt mir doch mal wiso man das machen möchte?
    Gruss iapple.
     
  8. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.796
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Man kann aus Wasser keinen Wein machen, d.h. du kannst mit keinem Tool der Welt ein schlecht aufgelöstes Bild besser machen indem du die Pixelzahl erhöhst.

    Das Bild wird nicht besser, sondern nur größer.

    Allenfalls werden die fehlenden Pixel mit den dem Pixel umgebenden Informationen künstlich aufgefüttert.

    Man kann so etwas mit Spline (früher), nun PhotoZoomProfessional ETWAS verbessern.

    Hier der Link:
    http://www.sharewareconnection.com/photozoom-professional-for-mac.htm
     
  9. toto

    toto Gast

    Ich glaub, wichtig wäre, erstmal zu wissen, in welcher Auflösung das Bild vorliegt und was am Ende gebraucht wird. Dann erst kann man beurteilen, was möglich ist und was nicht. Photoshop bietet da viele Wege.

    Gruß Torsten
     
  10. Mr Hedburns

    Mr Hedburns Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.03.2006
    Yo Torsten!

    Also, das Bild liegt in 298 x 195mm bei einer 300 dpi Auflösung vor. Gebracht soll das Ganze auf 426 x 303mm ... Weißte da Rat?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen