Audio zu Midi?

Dieses Thema im Forum "Digital Audio" wurde erstellt von lostreality, 04.09.2002.

  1. lostreality

    lostreality Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.632
    Zustimmungen:
    893
    MacUser seit:
    03.12.2001
    Hi audiofreaks,

    hab schon wieder eine spezielle Frage:D :

    Ist es irgend wie möglich "normale" audiotracks (z.B. als aiff importierter CD-Track) in ein Midi-file zu konvertieren?

    Folgendes möchte ich damit erreichen:

    Da ich mit AudioLogic Midis einwandfrei in Gitarrentabelaturen umwandeln kann, und ich für einen Song keine Tabelaturen finden kann, möchte ich diesen Song igendwie umwandeln.

    Ja Ja viele Gitarristen oder Basser sagen jetzt: "dann setzt dich hin und bemühe deine Ohren!!!", aber wozu habe ich einen Mac und lebe im 21. Jahrhundert? "dat muss auch anders jon!".

    Also wenn jemand von euch einen Weg weis wie ich einen Song umwandeln kann... . Achso die Teile der Songs die ich umwandeln möchte haben nur Gitarre und ein bischen Schlagzeug (nicht so kompliziert wie der thread: vocals von intrumenten trennen ;) )

    greetz lost

    PS: gibts eigendlich ein Tabelaturprogramm für Mac?
     
  2. conny

    conny MacUser Mitglied

    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.03.2002
    Hi lost,

    das ist ein ähnliches Problem wie in dem früheren Thema 'vocals von instrumenten trennen', vielleicht nicht ganz so schwierig,da nur die Tonhöhen und nicht deren Spektralmuster erkannt werden müssen.

    dies zu Anfang

    conny
     
  3. lostreality

    lostreality Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.632
    Zustimmungen:
    893
    MacUser seit:
    03.12.2001
    hi conny,

    eben..., und die Tonhöhen sind doch feste Werte! nemen wir einen Kammerton A der hat 440Hz, es müsste doch ein "leichtes" für den Computer sein so ein Gitarrensolo in Noten und dann in Tabelatur umzuwandeln.
    Er hat die Tonhöhen, und er hat die Geschwindigkeit in der sie gespielt werden.

    Wie gesagt es handelt sich "nur" um ein Gitarrensolo mit ein bischen Schlagzeug darunter. Ich will ja nicht die erste Geige aus irgendeinem 120 Mann/Frau Orchester herausfischen.

    greetz lost
     
  4. conny

    conny MacUser Mitglied

    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.03.2002
    Hi lost,

    es kann wie letztens bereits erwähnt zu Überlagerungen kommen. Allerdings ist die Herausfilterung von Frequenzen mit den höchsten Amplituden nicht so schwierig. Kann aber eben auch zu Fehlern führen. Und das Umsetzen von Frequenzen auf Midi-Information ist wohl das geringste Problem.

    conny
     
  5. lostreality

    lostreality Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.632
    Zustimmungen:
    893
    MacUser seit:
    03.12.2001
    hi conny,

    die angesprochenen Überlagerungen machen mit keine Sorgen, die kann ich ja mit Hilfe meines eingebauten Prozis (Gehirn) eliminieren (überarbeiten). Aber ein gutes "Grundgerüst" müsste der Rechner (Mac) ja wohl zustande bringen.

    Kannst du mir sagen wie ich die Frequenzen in Midiinformationen umsetzen kann? Geht das evtl. sogar mit AudioLogic?

    thanx 'n greetz

    lost
     
  6. conny

    conny MacUser Mitglied

    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.03.2002
    Hi lost,

    was du brauchst ist ein Pitch-to-Midi Converter. Beim kurzen Umschauen ist mir der (kommerzielle) Converter von Roland über den Weg gelaufen. Plugins, die das Gleiche machen, hab' ich so schnell nicht gefunden, weder für VST noch für Logic. Aber es gibt noch einige Adressen, die vielversprechend sind. Vielleicht finde ich doch noch etwas passendes.

    conny
     
  7. conny

    conny MacUser Mitglied

    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.03.2002
    Hi lost

    ich habe etwas für wohl interessantes gefunden

    Link

    Dies war bis jetzt das einzige, was wohl irgendwie hinkommt. Probier ich selbst mal.

    conny
     
  8. conny

    conny MacUser Mitglied

    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.03.2002
    Hi lost,

    ich hatte beim ersten Lesen über 'smartscore' einen guten Eindruck, was dein Anliegen betrifft. Das Programm scheint an sonsten für den Zweck, wofür es programiert wurde, ganz brauchbar zu sein, aber leider eben erfüllt es nicht das 'key-Feature', daß du möchtest.
    Ein gedanke kam mir, nur wird dir dies wohl leider nichts nützen, und zwar mit Reaktor , modulare Synth-Software mit vielen weiteren Elementen, etwas zu 'bauen', aus purem Interesse. Wir werden sehen. Vielleicht programmier' ich auch was mit 'ner richtigen Programmiersprache, auch mal sehen (damit man nicht aus der Übung kommt).

    Entschuldige mein 'zielloses Umherirren', aber mein Fokus liegt auf der Syntheseseite, nicht auf Analyse.

    conny
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.09.2002
  9. lostreality

    lostreality Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.632
    Zustimmungen:
    893
    MacUser seit:
    03.12.2001
    Hi Conny,

    also SmartScore klingt wirklich sehr faszinierend, ich kann es auf jeden Fall brauchen um ein paar Klassikstücke umzuwandeln.

    Werde mich aber auch noch weiter informieren und melde mich wenn ich etwas gefunden habe.

    Vielen Dank für deine Mühe

    greetz lost
     
  10. lostreality

    lostreality Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.632
    Zustimmungen:
    893
    MacUser seit:
    03.12.2001
    Hi conny,

    bin gerade auf "Pitch to Midi" gestossen, ich kann es nur nicht austesten da ich kein Cubase5 besitze:( .

    Aber vieleicht hast ja du interesse daran:hier

    kingt auf jeden Fall vielversprechend.


    greetz lost
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen