Audio Ins für das PB

Diskutiere mit über: Audio Ins für das PB im Digital Audio Forum

  1. doerpa

    doerpa Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.01.2004
    Hi zusammen,

    spiele in einer Band und will einfach mal so mit einer adäquaten Qualitat dann und wann was festhalten. (sprich: Die Aufnahmen sollen quasi nur als Piloten dienen - mitnehmen nach hause und drüber nachdenken, nichts für die öffentlichkeit)

    Wollte schon gewisse Feinheiten festhalten können (keinen Soundbrei wie vom Kassettenrecorder...)- also nix hier mit InternalMic oder so. Ich denke mal das da ein Audiointerface über FW das ideale wäre. Gibt es da welche mit 8 Eingängen oder was würdet ihr empfehlen, für "kleines" Geld?

    Vielen Dank
     
  2. dermike

    dermike MacUser Mitglied

    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.05.2003
    Spontan fälllt mir mit 8 ins nur das Motu828 ein, ist nicht mehr ganz für kleines Geld, aber funktioniert.
    mike
     
  3. NoNickPlease

    NoNickPlease MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.12.2003
    Hi,

    für "kleines Geld" bekommst Du leider keine 8in/8out Lösung. Da ist der Markt eh recht dünn gesät.

    Eigentlich gibt es nur das oben erwähnte Motu sowie das "Hammerfall" DSP System, welches aus einer PCMCIA-Karte und einer Anschlußbox (nach Wahl ADAT oder Analog) besteht. Preislich liegen beide Lösungen aber recht hoch.

    Aber eine Alternative sind USB-Interfaces. Manche machen auch schon 4in/4out mit. Für Recordings im Proberaum oder Live ist das mehr als nur tauglich; auch ein Demo aufnehmen ist drin.

    Am besten mal in den fetten MusicStore Köln Katalog schauen, da ist ne Riesenauswahl drin - und dann beim Händler Deines geringsten Mißtrauens kaufen :D

    NoNickPlease
     
  4. tomric

    tomric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    82
    Registriert seit:
    13.09.2003
    Für 8-Spur:
    Such mal im Web nach der Presonus Firestation. Hat 8 I/O'S sowie MIDI I/O. Von den 8 I/O's zwei Mikropreamps die man jeweils auch zwischen Röhre und SolidState umschalten kann (ja, natürlich auch mit 48 V für Condenser). Habs neulich noch bei Thomann gesehen, da isses momentan nicht mehr im Katalog, bei Musik-Station war das Teil für 599 Euronen gelistet, allerdings momentan nicht lieferbar. Kann deutlich mehr als ne 828 und ist dabei auch noch günstiger. Einziger Nachteil: Die 828 hat halt schon die Audiodesk-Software dabei, die man dann mit Preisvorteil auf DP 4 updaten kann. Bei der Presonus Lösung musste halt extra Software rechnen.

    Für'n Probemitschnitt:
    Ein günstiges 2-Kanal Interface (z.B. M-Audio) sollte ausreichen. Auf 48V achten, zwei günstige Condenser-Kleinmembran dran und gut ists. Mit Dynamischen Mikros ist das im Proberaum meist so ne Sache obwohl wir (dann über ein zwischengeschaltetes Pult) auch schon mit Beta 58 ganz nette Mitschnitte gemacht haben.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Audio Ins Forum Datum
Wav. Dateien in iMovie importieren? Digital Audio 22.10.2016
MP3-CD als Audio-CD brennen... Digital Audio 14.10.2016
Audio-CD mit Kratzern kopieren bzw neu brennen Digital Audio 01.10.2016
Audio Compressor Plug Ins für Mac Digital Audio 04.06.2007
Emagic Logic Audio | Plug-ins | Grundsetup Kaufempfehlung Digital Audio 18.09.2003

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche