Audio-CD's mit Übergängen

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von burelli, 25.02.2007.

  1. burelli

    burelli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.11.2005
    Hallo Allerseits,
    ich habe einem bekannten von mir zu einem iMac geraten und darf jetzt Lösungen für die vielen vielen Fragen suchen :D

    Der gute Mann hat seine ganze Musik mit iTunes organisiert und sich darin Playlisten erstellt, welche perfekte Übergänge zwischen den Stücken mittels der iTunes eigenen Überblendungsfunktion haben.

    Wenn er das ganze jetzt mittels iTunes auf CD Brennt, sind die hübschen Übergänge natürlich wech. Leider hab ich mich mit solchen spielerrein noch gar nicht beschäftigt und wollt mal hier in die Runde Fragen ob Jemand von euch ne Lösung dafür kennt. Ich denke mal das man für sowas ne andere Software als iTunes braucht, kenn mich aber im Audio Berich gar nicht aus.

    Besten Dank
    und Gruß
    Burelli

    PS: und kennt jemand von euch zufällig ein simples CD-Label Programm, ähnlich jenes welches bei Nero auf Windows dabei ist? Weil Nero ist ja nu mit dem Mac auch Geschichte *g*
     
  2. submax

    submax MacUser Mitglied

    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    31.03.2006
    In den iTunes-Einstellungen kann man die Pause zwischen den Tracks auf der CD einstellen, vielleicht funktioniert es wenn man das auf 0 setzt.
     
  3. MahatmaGlück

    MahatmaGlück MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.830
    Zustimmungen:
    61
    MacUser seit:
    21.10.2003
    aus itunes heraus wird das mit den übergängen glaub ich nix.

    dein bekannter könnte versuchen, es mit roxio jam in verbindung mit toast versuchen.
    oder mit einem audio editor (z.b. sound studio) mixen und dann als aiff brennen (so mache ich das immer) - dann würde ich allerdings auch ein spezielles programm eher nutzen als die os x interne brennerei.
     
  4. burelli

    burelli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.11.2005
    Hallo ihr zwei,
    dank euch für die schnellen Antworten. Den Tipp den neuen Toast 8 zu nutzen (hab ich noch nicht) bekam ich auch gerade von anderer Seite. Der soll genau das mit den Übergängen ermöglichen.

    Jetzt fehlt nur noch ein simples CD-Cover Programm und der Nero ist überwunden ;-)
     
  5. sneud

    sneud MacUser Mitglied

    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    05.02.2006
    Für CD-Cover:
    Wenn man bei iTunes eine Playlist markiert und auf Ablage -> Drucken geht kann man gleich das Cover mit ausdrucken lassen. Reicht für normale Bedürfnisse meiner Meinung nach aus.
     
  6. burelli

    burelli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.11.2005
    Hallo sneud,
    ja das ist ein Anfang, hat aber doch deutlich zu wenig Gestaltungspotenzial.
    Für Jemanden der vorher mit Nero seine CD-Covers noch etwas aufgepeppt hatte, wird das keine zufrieden stellende Alternative sein.

    Noch ne Idee?
     
  7. sneud

    sneud MacUser Mitglied

    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    05.02.2006
    Ich verwende Toast 7. Da gibt's die Software "Diskus RE" dazu. Das ist ein Coverdesigner der auch die hinteren Einlegeblätter drucken kann. Ich denke der hat auch so mehr drauf als iTunes und ist vielleicht bei Toast 8 auch mit dabei, falls das für Euch eine Hilfe ist. Hab ihn selbst noch nicht verwendet.
     
  8. Midmost

    Midmost MacUser Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    14.02.2007
    was hat das thema mit digital audio zu tun?
    tu das ins iTunes forum ode so
    aber nit hier
     
  9. burelli

    burelli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.11.2005
    @Midmost,
    nu mal langsam mit die... wenn du dieses Thema so fehl am Platze findest, bitte doch einfach einen Admin um Verschiebung. Die werden dann entscheiden. Ansonsten ist dein Post nicht besonders konstruktiv. Ich hab das Thema hier eröffnet, weil ich mir im Kern schon dachte das es für meine Frage keine iTunes Lösung gibt.
     
  10. Midmost

    Midmost MacUser Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    14.02.2007
    na dann mach mal weiter ;)
     
Die Seite wird geladen...