Atomuhr-Server für die OSX Uhr?

Diskutiere mit über: Atomuhr-Server für die OSX Uhr? im Mac OS X Forum

  1. minerva

    minerva Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.109
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.01.2004
    Hallo,

    habe mich gerade gefragt, ob ich mit der OSX Uhr auch nen Atomuhr-Server ansteuern kann?!
    Normalerweise ist es ja der hier: Apple Europa (time.euro.apple.com)


    Gruss
     
  2. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    Registriert seit:
    14.11.2003
    Der hat seine Zeit doch aber sicher von der A-Uhr.
    ist dir deine OS X Uhr zu ungenau :D
     
  3. minerva

    minerva Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.109
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.01.2004
    :) hehe ne aber habe gerade meine Uhr mit der "A-UHR" verglichen und sie gingen gleich ....super hä? :)
     
  4. current

    current MacUser Mitglied

    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    02.10.2004
    Wenn du in einem Terminal
    Code:
    ntpdc -c peers
    eingibts, kommt so etwas wie
    Code:
         remote           local      st poll reach  delay   offset    disp
    =======================================================================
    =interweb.euro.a 10.2.1.142       2 4096    7 0.05705  0.000483 1.96823
    
    heraus. Das interessante daran ist die "st"-Spalte, also das sogenannte Stratum. Das gibt an, wie "weit" der Server von einer genauen Uhr entfernt ist. Eine Atomuhr selber hat Stratum 1, der Apple-Server Stratum 2. Das heisst, das er selber seine Zeit von einer Atomuhr bezieht, typischerweise per DCF77 (PTB Braunschweig) oder vom GPS.

    Besser brauchst du eigentlich für zivile Zwecke nicht...
     
  5. In das Textfeld im Kontrollfeld "ptbtime1.ptb.de" oder " ptbtime2.ptb.de" eintragen. Dann hängst Du am Zeitserver der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt in Braunschweig.
     
  6. minerva

    minerva Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.109
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.01.2004
    super danke!
     
  7. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.034
    Zustimmungen:
    1.314
    Registriert seit:
    13.09.2004
    wenn ich mich recht entsinne, war einer der beiden PTB NTP's nicht öffentlich erreichbar ( wohl aus Lastgründen). Mag sein, daß das heute anders ist. Ersatzweise geht auch der NTP-Server jeder UNI, wenn man es nicht auf 10 Nachkommastellen exakt haben will ;)
     
  8. current

    current MacUser Mitglied

    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    02.10.2004
    Wie ich oben schon schrieb, ist der von Apple vorgesehene Timeserver für Europa mit Stratum 2 eigentlich schon für alle zivilen Zwecke völlig ausreichend.

    Einen Stratum 1 Server wie den der PTB für private Zwecke zu benutzen, gilt als "extrem unhöflich". Die öffentlichen Stratum 1 Server sollten ausschliesslich dazu benutzt werden, Stratum 2 Server (wie den von Apple) zu bedienen, die dann wiederum die "breite Masse" versorgen.

    Wer mehr wissen will: http://ntp.isc.org/bin/view/Main/WebHome
     
  9. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    Registriert seit:
    14.11.2003
    jetzt kann ich endlich meine Nächste Kernfusion zu einem exakten Zeitpunkt stattfinden lassen :D
     
  10. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.034
    Zustimmungen:
    1.314
    Registriert seit:
    13.09.2004
    @marco: Auf das unerlaubte herbeiführen einer atomaren Explosion stehen laut Gesetz 3 Jahre Haft Du solltest sie also vorher unbedingt beim nächsten Ordnungsamt anmelden ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche