ATIccelerator bzw. Graphiccelerator

Diskutiere mit über: ATIccelerator bzw. Graphiccelerator im Mac Pro, Power Mac, Cube Forum

  1. jazzman

    jazzman Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.12.2002
    hallo zusammen,

    hat es einen Wert, solch Software einzusetzten? G4, Dual 1,25 2GB RAM, ATI RV 250 GraKa… Wird da die Darstellung besser/schneller? hat einer Erfahrungen?

    http://mapage.noos.fr/campahunta/software/Graphiccelerator.html


    Gruß

    jazzman
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
  2. Catweazle01

    Catweazle01 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    15.01.2005
    hi
    Ich hab nen relativ schwaches PB mit 667 Mhz. und ner kleinen ATI. Hab ATIcellerator laufen, um ab und an beim Spielen mal an der Schraube zu drehen.. Aber im Allgemeinen nutze ich das teil, um dir Grafikkarte zu UNTERTAKTEN... denke mir, das spart bisschen Akkulaufzeit :) Für den normalen "nicht-Spielebetrieb" ist mir die Leistung mehr als ausreichend :)

    Gruss
    Cat
     
  3. NicolasX

    NicolasX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.411
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.02.2005
    Es habenauch schon User ihre GraKa mit gecshrottet ;)

    Gruß

    Nicolas
     
  4. Catweazle01

    Catweazle01 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    15.01.2005
    Aber bestimmt nicht beim Untertakten :) Ansonsten haste natürlich generell Recht. Jedes Übertakten ist gefährlich...
    Cu
    Cat
     
  5. NicolasX

    NicolasX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.411
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.02.2005
    Nee, nicht beim Untertakten. ;)

    Sind aber 2-3 berichte über geschrottete GraKa's bei xlr8yourmac.com.

    Gruß

    Nicolas
     
  6. Shakermaker

    Shakermaker MacUser Mitglied

    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.11.2004
    Wenn man für genügend Kühlung sorgt und es im Rahmen betreibt ist es nicht gefährlich.
     
  7. Padde76

    Padde76 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    17.11.2004
    Hat jemand Erfahrungswerte, wie weit man relativ ungefährdet gehen kann? Ich weiss ich weiss, Garantiewerte gibt es nicht.
    Aber kann man z.B. eine Radeon 9000 Pro mit passivem Kühler gefahrlos um 5, 10 oder 15% übertakten?
     
  8. sack

    sack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    33
    Registriert seit:
    20.09.2004
    meine passive 9600/64MB lief einige Zeit stabil bei +33%GPU/+40%RAM, hat mich in sofern gefreut, als dass sie somit genauso übertaktungsfreudig war, wie die schnellste 9600 in der Datenbank. Aber im Ernst, was soll's bringen ? - Im Idealfall würde ein Spiel 1:1 flüssiger, ich schätze mal mit Glück käme man auf +20% dauerhaft (ohne laute Zusatzkühler), ein Spiel, das bei 20 FPS ruckelt würde dann bei 24 FPS liegen, also immer noch keine echte Freude machen.

    Sack.
     
  9. Shakermaker

    Shakermaker MacUser Mitglied

    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.11.2004
    Also beim Overclocking kann man schlecht von Erfahrungswerten sprechen. Jede Komponente ist einfach anders.
    Generell würde ich keine Karte mit ner passiven Kühlung übertakten. Die werden so schon teilweise recht warm und wenn man jetzt noch den Takt anhebt.
    Besorg dir nen guten Kühler und mach den drauf. Anschließend einfach mal langsam rantasten.
     
  10. Rick_Mac

    Rick_Mac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.02.2005
    War ja lange Zeit auch PC user und mehr in der OC Scene mit allem drum und dran daher hab ich einiges an Overclocking Erfahrungen. Schrotten is sehr schwer also selbst wenn ne Graka 5min artifakte schmeisst ohne ende geht da nichts kaputt. Was schädigt sind Spannungserhöhungen zb. bei CPUs die Vcore oder evtl. noch wenn man den AGP Saft raufhaut aber dies fällt beim MAC ja eh flach. Natürlich verlägert man die Lebenszeit der Komponenten bestimmt nicht wenn diese gnadenlos am Limit betrieben werden aber sie halten auch so lange bis sie eh alt sind und eigentlich es an der Zeit für was neues ist. Kurzum hatte noch nie nen Defekt selbst bei den gröbsten Geschichten. Im PM G5 hab ich ne 9800Pro S.E. und die läuft mit nem Zalman GPU cooler auf 465MHZ im Dauerbetrieb (original Takt 378mhz) und das merkt man bei diversen Sachen schon gut.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - ATIccelerator bzw Graphiccelerator Forum Datum
Bildschirm schwarz bzw. Rechner bootet nicht Mac Pro, Power Mac, Cube 09.04.2014
Daten bzw. Programme von Mac G3 sichern Mac Pro, Power Mac, Cube 01.07.2013
PM G5 1,8 Dual: Grafikkarte/WLAN-Karte bzw. airp.express Mac Pro, Power Mac, Cube 23.05.2008
usb bzw boot problem Mac Pro, Power Mac, Cube 20.08.2007
abmessungen 20 bzw. 23" acd Mac Pro, Power Mac, Cube 14.01.2007

Diese Seite empfehlen