Arme Schüler und legale Software

Dieses Thema im Forum "Andere" wurde erstellt von lonzo, 20.08.2004.

  1. lonzo

    lonzo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.07.2004
    Hi,
    Also wie die Überschrift schon sagt bin ich ein armer Schüler dem es schwerfällt legale software zu verwenden.
    Also ich möchte Adobe Photoshop CS verwenden, aber wie soll man sich das denn leisten. 1289€ soll des gute Stück kosten. So viel Ferien habe ich gar nicht um das Geld zu verdienen. Ich habe auch nach Schülerversionen gesucht, gibts aber bei Adobe nicht. Wo wir schon beim nächsten Thema sind. Schülerversionen sind meistens wenn es sie gibt immer noch etwas zu teuer finde ich. Bei Office X macht es zwar ein haufen Geld aus aber 149€ geb ich doch eher ungern aus.
    Warum müssen Firmen bei Schülern noch verdienen. Wenn sich Schüler schon früh an ihre Software gewöhnen, werden sie im späteren Berufsleben doch sehr
    wahrscheinlich drauf zurück greifen.

    So und nun noch eine Frage. Meint ihr wenn ich mir bei ebay Photoshop 6.0 ersteiger, dass ich damit auch gut fahre ? Oder ist es arg anderst als CS/7.0
     
  2. flaebehop

    flaebehop MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.649
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.06.2004
  3. Winter

    Winter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    16.03.2004
    Ich weiß ja nicht, was man als Schüler mit Photoshop so macht, aber ich denke, dass Du mit 6.0 bzw. 6.1 auch sehr gut beraten bist.
    Es ist allemal besser, als sich nen CS zu klauen.
    Ab Photoshop 5.5 ist man PS eigentlich auf der sicheren Seite. Ich denke mal nicht, dass man als Schüler einen täglichen Workflow benötigt, der einem mit den Nachfolgeversionen vereinfacht wird.
     
  4. Dr. Snuggles

    Dr. Snuggles MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.727
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.07.2003
    Also ich denke auch das Schülerlizenzen hin und wieder recht teuer sind. Aber die Jugend wurde zu einem Wirtschaftsfaktor und da verstehe (finde es aber nicht gut) ich das die Computerindustrie an der Jugend Geld verdienen will. Sonst könnte man auch schreiben Jugendklamotten sind zu teuer, Schuhe auch etc.. Trotzdem tragen viele Jugendliche Markenklamotten und nehmen dafür zumindest hin und wieder erhebliche Einschränkungen auf sich. Dies geschieht im Computerbereich selten da alternativen da sind (Raubkopien) So jetzt ein wenig Abgeschweift. Sorry.
     
  5. RC-FFM

    RC-FFM MacUser Mitglied

    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.08.2004
    Ich nutze Photoshop Elements und als Nicht-Profi stösst man - wenn überhaupt - eher spät an die Grenzen der Möglichkeiten, die diese Version bietet. Nebenbei kann man PSE ziemlich günstig bei Strato erhalten, da es in deren Softwarepaket mit drin ist; ebenso wie z.B. Adobe GoLive. Und das Ganze kostet als Powerwebpaket € 19,99 Einrichtungsgebühr plus € 1,99 im Monat. Näheres unter www.strato.de.

    Nein, ich verdiene nichts an dem Tipp, aber unterm Strich kriegt man die Software für weniger als die Hälfte und hat noch den Vorteil einer eigenen Domain mit Webspace.
     
  6. ApfelRalf

    ApfelRalf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    14.01.2004
    Hallo Lonzo,

    nun, sicherlich sind 1.289,00 EUR für Software einen Haufen Geld, aber bedenke:

    Wenn Du schon einmal Software selbst geschrieben hast (oder auch nur PHP und mySQL Webseiten), dann wirst Du dir ansatzweise vorstellen können, wieviele "Mann-Tage" Entwicklungsarbeit in Photoshop stecken muß. Diese Softwareentwickler verdienen damit ihren Lebensunterhalt und das Unternehmen (Adobe) muß anschliessend mindestens soviele Kopien ihrer Software verkaufen, dass die Entwicklungskosten, die allg. Nebenkosten wie Büros, Computer, etc. gedeckt sind und auch noch ein Gewinn übrigbleibt um damit zu Expandieren. (Stillstand ist Rückschritt!)

    Das soll nicht heißen, dass ich die 1.289,00 EUR für Photoshop gerechtfertigt halte, aber es soll ein Argument dafür sein, nicht einfach bedenkenlos jede Software als Raubkopie einzusetzen.

    Außerdem werden m. E. die meissten Photoshop-Nutzer diese Software gewerblich einsetzen; Also Geld damit verdienen. Ein Maler kann ja auch nicht einfach die Tapeten oder die Pinsel kopieren :)

    Ich habe mir für 49,00 EUR bei Ebay eine alte PS Version gekauft und auf dieser Basis für 239,00 EUR das CS-Update gekauft. Somit setze ich für 288,00 EUR Photoshop CS völlig legal ein! Da ich Hobbyfotograf bin, finde ich diese Investition absolut OK und auch gerechtfertigt.

    Ich kenne viele Fotografen, die geben ohne mit der Wimper zu zucken 5.000,00 EUR für Ihre Kameraausrüstung aus und sind dannn "zu geizig" die Fotos mit legaler Software nachzubearbeiten. Das kann ich nicht nachvollziehen ...

    Gruß vom

    McGyver
     
  7. bebo

    bebo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.599
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.11.2003
    Probiers doch mal mit GIMP2, denn koschtet nix.
     
  8. joka

    joka unregistriert

    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    60
    MacUser seit:
    23.09.2003
    Eine andere Variante wäre, dass Du Dir ein PS 3 holst, das noch nicht registriert ist - und dann updatest auf CS. Ist gar nicht mal so teuer...
     
  9. sevY

    sevY Gast

    Photoshop CS ist nun mal der Industriestandard.
    Für das, was der Heimanwender braucht, reicht Elements zb komplett aus.

    Auch Office ist weitgehend Industriestandard. Dafür sind zb ca. 150€ nicht zuviel als Schülerversion.

    Ich denke, man hat einfach zu hohe Ansprüche.

    Um Hausaufgaben, ein paar Tabellen usw. zu erstellen, dann mal ein Bild zuzuschneiden usw. gibt es eben genug Freewaretools.

    Im Baumarkt bekomme ich ja auch keine Profitools, mit denen zb Fliesenleger im Jahr 50000qm verlegen, etwas günstiger, nur weil ich „nur“ mein Badezimmer hochkacheln möchte.

    Ok, der Vergleich hinkt ein wenig… es geht hier ja um Lizenzen… aber du weisst was ich meine, oder?

    Alte Versionen werden dir vollkommen ausreichen… i'm sure.

    Yves
     
  10. konben81

    konben81 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.10.2003
    Genau das hat Microsoft schon länger erkannt und "assimiliert" die Informatiker, sozusagen an der Wurzel. Wir - Informatik-Studenten der Uni-Karlsruhe - bekommen Windows XP Pro, Visual Studio .Net und vieles andere UMSONST. Außerdem gibt es von M$ öfters Vorträge, der letzte war z.B. zum Thema Security und das .Net Framework. Dass diese Vorträge zu 50% aus Gehirnwäsche bestehen kann man sich denken (die anderen 50% fand ich aber höchst informativ). Für die die da teilgenommen haben gabs dann ein USB Stick, Microsoft Werbe-T-Shirt, kleines kaltes Buffet und es wurde ein PocketPC verlost...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Arme Schüler legale
  1. Hax0r
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    6.370
    Hax0r
    07.09.2013
  2. Der-Reisende

    Programm für Schüler

    Der-Reisende, 04.08.2010, im Forum: Andere
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    317
    Der-Reisende
    04.08.2010
  3. Jacksonx
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    312
    Jacksonx
    11.09.2009
  4. konstant
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    851
    minilux
    14.04.2006
  5. Meanyue
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    675
    fabster7
    10.01.2005