Arcor-DSL unter X für Idioten (mich:))

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von Ravel, 25.03.2004.

  1. Ravel

    Ravel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.03.2004
    Hallo,

    Ich verzweifele gerade an der Installation von Arcor-DSL unter OS X. Ich habe zwar gehört, daß es sehr einfach, aber Ich krieg es nicht hin. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen. Also: DSL ist in der Wohnung und funktioniert, über einen Router ist schon ein PC angeschlossen, das ethernet-Kabel ist bei mir drin, die Daten sind alle eingegeben, aber es kann keine Verbindung aufgebaut werden. Die PPOe-Daten stehen, und unter TCP ist auch alles eingestellt (die 2 server-adressen von arcor habe Ich unter DNS-Server eingegeben, stimmt doch?). Wenn jemand mir sagen könnte was Ich falsch mache, wäre Ich sehr dankbar.

    mfg Ravel
     
  2. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32.956
    Zustimmungen:
    2.891
    Registriert seit:
    08.10.2003
    Hallo!
    Verstehe ich das richtig: Du hast den Router schon angeschlossen und über den PC konfiguriert? Das heisst, der PC kann schon ins Internet?
    Habe auch meinen Anschluss über ARCOR mit Router, damit meine Freundin hin und wieder ihren LAP mit ins Netz bringen kann.
    Oder steht noch gar keine Internetverbindung?
    Gruss
    eMac_man
     
  3. Ravel

    Ravel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.03.2004
    ja, der pc ist im Internet, meine kommunikationsmöglichkeit zur zeit. habe eben mit arcor telefoniert, der meinte ich muß dann bei mir nur die router"adresse" eingeben und nicht die originalarcor-zugangsdaten. das versuche ich jetzt mal.
     
  4. A. Onassis

    A. Onassis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    27.12.2003
    Normalweise sollte es so sein: Der Router baut die PPPOE Verbindung auf. Die beiden Rechner PC/MAC benutzen den Router als Gateway im TCP/IP. Wahlweise auch als DNS Server, ansonsten die DNS Server von arcor ins TCP/IP von PC und MAC einbauen.

    Du musst also Deine Arcor Daten nicht in den PC oder Mac eingeben sondern in den Router.
     
  5. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32.956
    Zustimmungen:
    2.891
    Registriert seit:
    08.10.2003
    Genau, wenn der Router die Verbindung schon hergestellt hat, dann brauchst Du beim Mac keine Extra-Zugangsdaten ausser die vom Router. Ich lass ihn über DHCP starten und da findet er die Internetverbindung von alleine. Die Einstellungen nimmst Du dazu unter Systemeinstellungen-Netzwerk-TCP/IP vor. Bei PPPoE brauchst Du keine Einstellungen vorzunehmen.
    Gruss
    eMac_man
     
  6. Ravel

    Ravel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.03.2004
    Ich gebe zwar die gleichen daten (ip-adresse; subnetzmaske; router) ein wie sie der pc; aber da wird mir gesagt das zeug würde schon benutzt von, eben dem pc.
     
  7. Ravel

    Ravel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.03.2004
    ICH BIN DRIN!!!!!!!!!!!!!!
    Über dhcp, geil!!! besser als 47 euro telefon-support bei APPLE! Vielen Dank!
     
  8. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32.956
    Zustimmungen:
    2.891
    Registriert seit:
    08.10.2003
    Netzwerk

    Geh in die Systemenstellungen und wähle da "Netzwerk" aus. Unter "Konfiguration" wählst Du "DHCP". Mehr habe ich auch nicht gemacht. Die Netzwerkadresse erhält der Mac so vom Router und die anderen Daten auch.
    Gruss
    eMac_man
     
  9. A. Onassis

    A. Onassis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    27.12.2003
    Yes my dear,

    die IP Adresse muss ja auch an jedem Rechner unterschiedlich sein...

    also Router 192.168.0.1
    PC 192.168.0.2
    Max 192.168.0.3

    Die subnet mask muss immer brav gleich sein
     
  10. kelli

    kelli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.01.2004
    also das die gleich ip adresse nicht funktioniert ist logisch, wenn du manuelle ip's vergeben moechtest muessten die unterschiedlich sein

    Beispiel:

    Router: 192.168.1.1
    PC: 192.168.1.2
    Mac: 192.168.1.3

    Subnetz: 255.255.255.0

    und Gateway bei PC und Mac ist dann 192.168.1.1

    Allerdings ueber DHCP ist das ganze noch einfacher ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen