Arbeitsspeicher wirklich kaputt?

Diskutiere mit über: Arbeitsspeicher wirklich kaputt? im MacBook Forum

  1. tbo

    tbo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.05.2005
    Nach einigen Kernelpanics in den letzten Monaten, die auf den Arbeitsspeicher hindeuteten habe ich diesen mit memtest[1] getestet.

    ---schnipp---
    panic(cpu 0 caller 0x0003FFE8): zalloc: "kalloc.256" (578048 elements) retry fail 3
    ...
    panic(cpu 0 caller 0x0003FFE8): zalloc: "socache zone" (95 elements) retry fail 3
    ---schnapp---

    Dieser Test ergab bei einem von fünf durchläufen beim Test Solid Bits diese Fehlermeldung:

    ---snipp---
    FAILURE! Data mismatch at local BUFA address 0x0b094514, BUFB address 0x1d58fb94
    BUFA Data: 0x00000000, BUFB Data: 0x00001000
    ---snapp---

    Ich habe jetzt Schwierigkeiten dieses Ergebnis zu interpretieren. Vor allem weil es bei einem Test vorher (mit allerdings nur drei Durchläufen) nicht aufgetreten ist.

    Ich besitze ein iBook G3 mit 128 MB internen und 512 MB zusätzlich eingebauten Arbeitspeicher. Ich werde den Test auf jeden Fall noch einmal ohne die 512 MB wiederholen. Um so herauszufinden, welcher Speicher nicht in Ordnung ist.

    [1] http://www.memtestosx.org/

    P.S. Der Download der Software kostet jetzt Geld. Doch da sie unter der GNU GPL lizensiert ist könnt ihr von mir eine Kopie bekommen.
     
  2. SirSalomon

    SirSalomon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.714
    Zustimmungen:
    98
    Registriert seit:
    26.10.2003
    Es kann durchaus sein, dass einer der Bausteine eine kalte Lötstelle hat, die erst bei auftretender Wärme Probleme bereitet...
     
  3. padlock962

    padlock962 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    01.04.2006
    Der Hardwaretest von Apple prüft das Ram auch (nur ausführlicher Test). Diese Resultate sind sehr zuverlässig. Der Hardwaretest ist auf einer Installations-Cd beim iBook dabei gewesen.

    Teste doch so mal...
     
  4. tbo

    tbo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.05.2005
    Die Hardwaretest-CD von Apple hat keine Fehler gefunden.
     
  5. eiq

    eiq MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.747
    Zustimmungen:
    369
    Registriert seit:
    28.01.2005
    Der Hartwaretest von Apple ist bei RAM-Fehlern nicht zu gebrauchen. Wenn Memtest sagt, daß etwas nicht stimmt, dann wird es so sein (war zumindest bei mir mehrfach so).

    Gruß, eiq
     
  6. tbo

    tbo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.05.2005
    Memtest nur mit dem internen Speicher hat keinen Fehler ergeben. Der betreffende Speicherriegel wird jetzt zu DSP eingeschickt. Mal sehen, was die dazu sagen.

    Ich bin froh hier noch einen Speicherriegel mit 256 MB liegen zu haben, denn 128 MB sind extrem wenig.

    Ich hoffe ja sehr, der Riegel ist wirklich defekt, sonst würde es am Logicboard liegen und das wäre schlecht.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Arbeitsspeicher wirklich kaputt Forum Datum
Arbeitsspeicher MacBook 08.09.2016
Kann ich folgende Arbeitsspeicher kaufen? MacBook 11.07.2016
MacBook Late 2008 neues Leben einhauchen (Arbeitsspeicher, SSD?) MacBook 27.06.2016
Passender Arbeitsspeicher für MacBook Pro? MacBook 17.02.2016
Mac auf einmal langsam... warum? was tun? MacBook 16.01.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche