Apples Prozessorengeflüster. Wie wird alles enden/weitergehen. UMFRAGE

Diskutiere mit über: Apples Prozessorengeflüster. Wie wird alles enden/weitergehen. UMFRAGE im Mac-Gerüchteküche Forum

Apples Wechsel zu Intel...

  1. ist noch nicht besiegelt. Apple wird noch lange zweigleisig fahren (PowerPC + Intel)

    17 Stimme(n)
    8,7%
  2. endet in einem Disaster für Apple, da herkömmliche Intel-Dosen bald mit OS X funktionieren.

    44 Stimme(n)
    22,4%
  3. wird an der Marktstellung Apples nichts großartiges ändern.

    63 Stimme(n)
    32,1%
  4. wird ein enormer Erfolg für Apple werden => deutliches Wachstum im Computermarkt

    57 Stimme(n)
    29,1%
  5. wird Apple dazu zwingen, vom Hardwarehersteller zum Softwarehersteller zu werden

    28 Stimme(n)
    14,3%
  6. der iPod wird alles retten ;)

    19 Stimme(n)
    9,7%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. zeitlos

    zeitlos Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.744
    Zustimmungen:
    76
    Registriert seit:
    05.02.2005
    Da man momentan ja viele Spekulationen über Apples Wechsel zu Intel und die draus resultierenden Folgen spekuliert, möchte ich gerne mal hier ein Stimmungsbild einfangen.

    Was glaubt ihr, wie wird sich der Wechsel von PowerPC zu Intel bemerktbar machen.
    Geb euch mal ein paar Möglichkeiten vor. Was haltet ihr für am wahrscheinlichsten...
     
  2. dasich

    dasich MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.921
    Zustimmungen:
    89
    Registriert seit:
    22.08.2004
    ich sehe leider keine Möglichkeiten :(

    dasich
     
  3. zeitlos

    zeitlos Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.744
    Zustimmungen:
    76
    Registriert seit:
    05.02.2005
    na, du warst schneller mit der Antwort als ich mit dem Erstellen der Antwortmöglichkeiten ;)
    Jetzt aber...
     
  4. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.865
    Registriert seit:
    19.12.2003
    Dazu dieses hier..

    Mac OS X auf handelsüblichen Intel-PCs installieren

    Schon am selben Abend, als Apple ankündigte, dass man auf Intel-Prozessoren umsteigen wird, wurden viele Stimmen laut, dass es äußerst schwer sein würde, Installationen auf nicht von Apple gelieferten Geräten zu verhindern. Nun scheinen diverse Möglichkeiten aufgetaucht zu sein, wie man auf normalen PCs Mac OS X zum laufen bringt. MacBidouille hat eine Liste zusammengestellt, was benötigt wird. Man kann entweder VMWare einsetzen, um die Umgebung, die Mac OS X 10.4.1 for Intel benötigt, nachzubilden, oder man kauft ein passendes Motherboard mit einem Pentium 4-Prozessor, der SEE3-Kompatibel ist. Laut MacBidouille funktionieren Intel D915 GA, GL oder GU-Boards, aber auch das Gigabyte GA-8I915P läuft mit Mac OS X. Ein Patch wird allerdings immer noch benötigt, damit Mac OS X startet. Hat man eine solche Konfiguration, soll Mac OS X auf den Intel-Rechnern sehr stabil und schnell laufen, sogar Rosetta läuft ohne Probleme.
     
  5. zeitlos

    zeitlos Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.744
    Zustimmungen:
    76
    Registriert seit:
    05.02.2005
    Also beim besten Willen. Ich glaube einfach nicht, dass Apple so doof ist, dass sie das nicht auf die Reihe bekommen ein System zu erstellen, was andere daran hindert, ihre Software unerwünscht zu benutzen. Sei's durch andere Prozessoren oder sonstige Hindernisse. Klar, ich bin kein Profi, und klar, hacken kann man wohl alles. Aber wenn, dann wird das nur einer handvoll begabter Profis gelingen, was keine Auswirkungen haben wird. Zumindest hoffe ich das. Wenn man 20 Jahre Computer baut, sollte man doch wo etwas hinbekommen, oder?
     
  6. Da_Andy

    Da_Andy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    56
    Registriert seit:
    23.05.2005
    hmm ich glaube auch net, dass sie kurz vorher einen rückzieher machen werden, zu mal die cpu's von intel net schlecht sind oder so, aber ich werde mir trotzdem einen PB mit PPC kaufen, ich könnte zwar warten, aber ich finde die technik ganz gut und es ist endlich mal was anderes, weil ich schon seit min. 2 jahren gern auf mac umsteigen würde, aber es hat als nicht geklappt, nun solls zur weihnachten soweit sein...und keiner wird mich davor abbringen es zu tun und noch auf intel zu warten...
     
  7. dasich

    dasich MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.921
    Zustimmungen:
    89
    Registriert seit:
    22.08.2004
    So wie ich das erlesen konnte, aind die Intel CPU`s den G5 CPU`s weit unterlegen. Klar sind die getesteten Maschinen keine entgültigen, aber ich denke trotzdem, das das G5 besser ist. Ich jedenfalls sehe das so: Es wird früher oder später auf jeden fall möglich sein, Mac OS X auf einem PC zu installieren, davon bin ich überzeugt. Wenn das gelingt, kauft meiner Meinung nach keiner mehr die original Apple Maschinen, denn wieso sollte man auch. Die werder teurer sein und das gleiche können wie vergleichsweise billige Maschinen. Somit bewegt sich Apple auf einem schmalen Grat. Denn das ist das einzige, was die Firma vor großen Schwierigkeiten zu schützen vermag. Apple muss sich als Lösung hierfür also was dolles einfallen lassen um solche Probleme zu vermeiden. Sollte der Patch allerdings nicht gelingen, sehe ich eigentlich nicht unbedingt traurig in die Zukunft, wenngleich ich mir eine G5 Maschine sichern werde, bzw schon gesichert habe. :DD Sollte der Patch des OS allerdings gelingen, wovon ich ausgehe, dann steht Apple vor einem Problem, dann wie ich bereits erwähnte, viele wprden sich dann keine mac`s mehr zulegen, weil die einfach teuer sind. hmm, so denke ich deswegen habe ich oben angekreuzt, dass es vielleicht in einem Disaster enden könnte. Ich denke nämlich, dass der gute Steve eine Impulshandlung von sich gab, als er den Switch bekannt gab. Er ist sehr eitel, und sehr exzentrisch. Meiner Meinung nach rennt die Firma jetzt den IMpulshandlungen des Herrn Jobs nach, denn seine KN, in der es das ganze bekannt gab, war gespickt von Rechtfertigungen, warum man switche. Wer nichts zu befürchten hat, sagt man, muss sich auch nicht rechtfertigen.

    Meine Meinung

    dasich
     
  8. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.865
    Registriert seit:
    19.12.2003
    Das glaube ich nicht.

    Begründung:
    Es gibt dermaßen viel an verschiedenen PC Konfigurationen und internen und externen Zusatzausrüstungen, das es wohl NICHT ORDENTLICH laufen wird.

    Und genau da ist ein abgestimmtes System von Apple(Hardware-Software) die bessere Lösung.

    Ich höre schon die Schreie in der Nacht der OS X nutzenden PC Gemeinde:
    ****** OS X, das und dies läuft nicht, dieses Erweiterungskärtchen geht nicht, jenes USB Bauteil will nicht und und und....

    Apple sollte alles dransetzen das installieren auf PCs zu verhindern.
     
  9. macmeikel

    macmeikel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    43
    Registriert seit:
    02.04.2003
    Hier ein interessanter Zwischenbericht:

    Test: Apples Pentium Plattform für Entwickler


    Da gibt's noch einiges zu tun. Und so wie's dort formuliert wird, ein echter Schnellschuss von Steve ;)
     
  10. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.865
    Registriert seit:
    19.12.2003
    Ohne das jetzt alles gelesen zu haben.

    Jeder CEO muss Richtungen vorgeben oder Visionen haben, sonst ist er kein guter CEO (neben anderen Qualitäten natürlich)

    Und wenn er tatsächlich nur verärgert über IBM war, so bewegt er damit einiges.

    Jobs ist ja als unbeherrscht und cholerisch bekannt, aber das hat ihm ja nicht geschadet, im Gegenteil.

    Ich bin überzeugt das Apple ohne Jobs heute nicht so da stünde.

    Auch wenn das möglicherweise ein Schnellschuss war, so eröffnet sich mit der Abkehr von gewissen Eigenheiten vielleicht ja doch so etwas wie ein guter Konkurrenzkampf, mit Marktanteilen die die Großen im Geschäft mal in die Schranken weisen..
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Apples Prozessorengeflüster wird Forum Datum
MacLife: Ist der Mac nur noch ein Stiefkind Apples? Mac-Gerüchteküche 24.11.2016
Wird iTunes Match eingestellt? Mac-Gerüchteküche 15.11.2016
Snow Leopard 10.6.9 wird kommen Mac-Gerüchteküche 14.11.2011
10.6 mit ICloud - wird es gehen? Mac-Gerüchteküche 11.10.2011
iWeb wird eingestellt Mac-Gerüchteküche 06.07.2011

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche