Apples Bluetooth Maus ist strange...

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Sternenwanderer, 09.08.2005.

  1. Sternenwanderer

    Sternenwanderer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.322
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    30.01.2004
    Hi Leute,

    also ich habe die bluetooth maus von Apple seit einiger Zeit hier in Verwendung....eigentlich aber nur dann, wenn ich Musik mache, und dabei alle USB Ports vom pB belegt sind.
    Sonst ist die Maus eigentlich in keinem Punkt (abgesehen von der Oberflächenhaptik) besser bzw irgendwie sinnvoll.

    Vor allem verstehe ich zwei Sachen nicht:
    1) da ist son Schieberegler unter der Klappe nach + und- , für was ist das??
    2) es gibt da so seitliche Tasten, die total schwer zu drücken sind, für was ist das?? Sind das Kotflügel oder was??

    Bitte helft einen armen User

    Danke,

    Grüße
     
  2. MarkusNied

    MarkusNied MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    27.12.2003
    meinst du das jetzt ernst?
     
  3. Ulfrinn

    Ulfrinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.676
    Zustimmungen:
    586
    MacUser seit:
    30.01.2005
    Zu 1.: Damit kannst du den Klickwiderstand einstellen – Einfach mal ein wenig herumexperimentieren.
    Zu 2.: Das sind keine Tasten, und von daher sind diese Kunststoffelemente an der Seite auch nicht zum fest Drücken gedacht. ;) Sie sind dafür gut, daß du mit gedrückter Maustaste die Maus anheben kannst, wenn dir der Untergrund knapp wird, du aber trotzdem ein Objekt weiter ziehen möchtest. Auch hier gilt: Einfach mal ausprobieren.
     
  4. Sternenwanderer

    Sternenwanderer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.322
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    30.01.2004
    ok, danke, werds mal ausprobieren :)
     
Die Seite wird geladen...