Apple Works

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von hanne, 18.09.2003.

  1. hanne

    hanne Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.09.2003
    Moin,
    möglicherweise bin ich ja zu blind, aber irgendwie schaffe ich es nicht in einem Works-Dokument nur eine Seite zu drehen. Also alle vertikal nur eine Seite soll horizontal gedreht werden. Wie geht das, ohne das sich alle Seiten im Dokument drehen???? Liegt das möglicherweise an meinem Drucker (Epson C82), da unter Seite einrichten nicht die Option auf ganzes Dokument beziehen/auf Absatz beziehen und so weiter angeführt wird?
     
  2. stuart

    stuart MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.156
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    29.12.2002
    Moin Moin ;)

    ich glaube nicht, dass das am Drucker liegt, bei mir ist es jedenfalls genauso. Ob sich das Ändert, wenn man ein anderes Dokument einfügt, weiß ich nicht. Kannst du mal ausprobieren. Aber ich fürchte, das ist so eine kleine Unzulänglichkeit von AppleWorks.
     
  3. Macuser30

    Macuser30 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.236
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    23.07.2002
    Hallo,

    das geht nicht mit AW, lad dir Ragtime runter, damit geht es problemlos. Du erstellst einfach ein horizontales und vertikales Stammlayout, und kannst bei jeder Seite das entsprechende auswählen...................

    ftp://ragtime.ftp.fu-berlin.de/mac_os_X/

    Gruß macuser
     
  4. stuart

    stuart MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.156
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    29.12.2002
    Das dumme ist nur, dass bei RagTime nichts so liegt, wie mans von ner Textverarbeitung gewohnt ist. Farbpaletten und einfache Dinge sucht man bis zum gehtnichtmehr.
     
  5. Macuser30

    Macuser30 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.236
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    23.07.2002
    Hi,

    eigentlich nicht, du gehst auf die Formatleiste, zu Farben, hälst die Maustaste gedrückt und ziehst das Menü ab....... schon hast du die Palette als schwebendes Fenster vor dir.

    Gruß
     
  6. hanne

    hanne Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.09.2003
    Na Gott sei Dank,
    bin also nicht zu blöde. javascript:smilie('carro')
    Ragtime hab´ich bereits nur leider ist der Spaß nicht Apple Works kompatibel und gif´s gehen auch nicht. MS Office Dateien soll es ja lesen können, was mir eine Support- Dame von Ragtime geschrieben hat. Das wollte ich eigendlich privat für immer los sein! Dann muss ich wohl doch noch nach MS Office für X schauen.
     
  7. thebigc

    thebigc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.09.2003
    Hanne?

    Bist Du Hanne von Praisfamilie?
     
  8. cmeermann

    cmeermann MacUser Mitglied

    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    10.06.2003
    Es mag vielleicht unsachlich klingen, aber das einzige, was man mit AppleWorks wirklich sinnvoll machen kann, ist die Deinstallation.

    Gruß
    Christian
    (AppleWorks-Hasser)
    :rolleyes:
     
  9. Macuser30

    Macuser30 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.236
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    23.07.2002
    Hallo,

    exportiere doch Apple-Works als Word oder besser als RFT, das kannst du problemlos importieren.
    Wenn es mal schnell gehen soll (Rechtschreibfehler einblenden etc.), schreib ich einfach mit textedit, die Dateien schieb ich dann einfach in die Inventarliste und kann sie mir entsprechend auf dem layout ausrichten.

    Gruß macuser30
     
  10. Lynhirr

    Lynhirr Gast

    unsachlich

     

    Klingt nicht nur so, ist es! ;)

    Ich mache derzeit vieles in AppleWorks. Brief- und Faxformular, Kalkulationstabellen, CD-Cover, Visitenkarten und anderes mehr.

    Nicht jeder hat das Geld sich XPress für privat leisten zu können. Vom unsäglichen Office ganz zu schweigen.

    Mit etwas gutem Willen geht mit AppleWorks wirklich vieles. Und wenn man wie ich schon auf dem Apple IIC mit AppleWorks gearbeitet hat, weiß man das heutige Programm sehr zu schätzen. ;)


    wavey

    Lynhirr
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen