apple works unter osX

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von Leela, 24.02.2004.

  1. Leela

    Leela Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.02.2004
    Hallo,
    ich habe apple works 6.2.7 auf meinem ibook unter osX installiert, und es läuft soweit ganz gut, bis auf ein kleines Problem: Als Standardschrift habe ich (auch in den Voreinstellungen) times new romaneingestellt. Vorher war es mal helvetica. Jedesmal, wenn ich ein Stück Text mit der Maus woanders hinschiebe, erscheint dieser Text dann nicht mehr mit times new roman, sondern wieder mit helvetica. Vermutlich ist es ganz einfach und man muss nur irgendwo was umstellen, aber ich finde es einfachnicht...
    Kennt jemand das Problem und weiß, was man da umstellen muss?

    Grüße
    Leela
     
  2. Lynhirr

    Lynhirr Gast

    Apfel-A

    Leider sitze ich jetzt auf Arbeit an der Dose und kann das nicht nachvollziehen.

    Oft ist es so, dass in einem Text die letzte Leerzeile nicht mit der alten Schrift belegt ist. Abhilfe schafft hier Apfel-A drücken und einmal die Schrift einstellen, dann ist es meist gut.

    wavey

    Lynhirr
     
  3. Leela

    Leela Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.02.2004
    apfel-a hilft nicht!

    Hallo,
    vielen Dank für den Tipp, aber das mache ich schon die ganze Zeit, weil es unangenehm ist, zwei verschiedene Schriftarten auf dem Bildschirm zu haben. Wenn ich apfel-a drücke und alles auf times new roman stelle, besteht das Problem immer noch. Kann das etwas "Ernstes" sein, ein Fehler im Programm oder so, so dass ich es neu installieren muss?

    Viele Grüße
    Leela
     
  4. Lynhirr

    Lynhirr Gast

    Hier stimmt es

    Also hier in meinem AppleWorks funktioniert es einwandfrei. Es ist somit wohl kein genereller Fehler.

    Ich schlage vor, du löschst einmal die Datei "com.apple.appleworks.plist" im Ordner Preferences im Ordner Library deines Users. Die Datei wird beim Neustart neu angelegt.

    wavey

    Lynhirr
     
  5. Leela

    Leela Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.02.2004
    So geht es auch nicht...

    Hallo,
    vielen Dank für die Hilfe, aber so geht es leider auch nicht.
    ich habe die Datei gelöscht, aber das bringt auch nichts. Außerdem passiert folgendes: Wenn ich ein Textstück verschiebe und rückgängig drücke, ist es zwar am alten Platz, aber nicht mehr in der alten Schrift, sondern auch in helvetica...
    Für mich sieht das ungesund aus...javascript:smilie(':(')

    Liebe Grüße
    Leela
     
  6. Lynhirr

    Lynhirr Gast

    Workaround

    Hm, das ist nun wirklich kurios. ;)

    Andere Möglichkeit: Was passiert, wenn du AppleWorks wieder auf Helvetica als Standard-Vorgabe setzt, ein neues Dokument aufrufst und darin den Text auf Times setzt?

    Vielleicht ein Workaround, der passen würde. Ansonsten müsste man vielleicht wirklich mal AppleWorks neu installieren. :(

    Alles Gute

    wavey

    Lynhirr

    PS: Passiert das nur in einem Dokument oder überall?
     
  7. Leela

    Leela Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.02.2004
    So geht es -fast...

    Hallo,
    in dem neuen Dokument gibt es keine Probleme, aber in denen, die "früher" mal word-Dokumente waren und die jetzt z.B. die Endung cwk haben. Vielleicht ist da was schiefgegangen beim Umwandeln der Dateiformate, nur...ich muss trotzdem irgendwie damit arbeiten.
    Wenn ich apple works von der cd aus neu installieren wollte, müsste ich dann alle Programme neu installieren oder geht auch nur apple works? Und würde vielleicht ein update helfen?
    Grüße

    Leela
     
  8. Lynhirr

    Lynhirr Gast

    Mist

    Jetzt hab ich zu lange nicht in Macuser gesehen. Sorry. Mail mich sonst mal privat an ...

    Jetzt ist die Lösung klar. Word-Dokumente haben versteckte Formatierungsanweisungen, die schon mal defekt sein können oder für MacLink unübersetzbar sind. Typischer Office-Mist. :(

    Hier könnte es helfen, nur den Text zu markieren (nicht alles) und ihn in ein neues Dokument zu kopieren. Es gäbe noch andere Möglichkeiten, die allerdings aufwändig sind. Dazu müsste ich wissen, was da bearbeitet wird.

    Neuinstallation von AppleWorks kannst du vergessen, da der Fehler hier in den Dokumenten liegt und nicht im Programm.

    wavey

    Lynhirr
     
  9. Leela

    Leela Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.02.2004
    Ach so...

    Hallo,
    vielen Dank, hätte ich mir ja gleich denken können, dass sich das nicht verträgt. Ich denke, ich werde das Problem in Zukunft irgendwie umgehen können, weil ich dann nicht so viele word-Dokumente, sondern eigene bearbeiten werde...das hier waren noch Restbestände, weil ich auf meinem alten mac mit word gearbeitet habe - weiß auch nicht meht, wie ich auf die Idee gekommen bin.
    Trotzdem vielen Dank!!

    Leela
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen