APPLE Tastatur/Maus mit/ohne Kabel

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von xkeek, 28.04.2004.

  1. xkeek

    xkeek Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.02.2004
    Ich stehe vor der Entscheidung mir für meinen G5 ein APPLE Keyboard und die passende Maus zuzulegen, da ich dummerweise das Bundle, welches bei meinem G5 dabei war, versilbert habe.

    Zwischenzeitlich hatte ich dann ein Logitech Cordless Desktop MX. Soweit so gut, aber irgendwie bin ich mit dem Zusammenspiel mit meinem G5 nicht so ganz zufrieden. Auf meiner alten DOSe war das kein Problem - für den G5 finde ich die Kombination nicht so toll.

    Da ich eigentlich von der größeren Präzision der APPLE Maus begeistert bin möchte ich mir wieder ein APPLE Keyboard und die passende Ein-Tasten-Maus zulegen.

    Nur: Soll ich die wireless Variante nehmen, oder doch eher die Variante mit Kabel. Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Welche Vor- und Nachteile gibt es? Wie z.B. dass die Tastatur mit Kabel noch 2 USB-Anschlüsse hat. Gibt es Unterschiede in der Handhabung. Ist die Bluetooth-Variante vielleicht nicht ganz so präzise?

    Für Tipps wäre ich dankbar ;)
     
  2. Dr. Zoidberg

    Dr. Zoidberg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    12.08.2003
    zu den usb-anschlüssen:

    eigentlich ist ja an der kabeltastatur nur ein usb-anschluss frei, weil am anderen ja noch die maus dranhängt. dafür hast du aber am g5 immer einen anschluss für die maus-tastatur-kombination belegt!
    mit der wireless-kombination hast du diesen einen anschluss halt auf der rückseite des g5 noch frei. macht also von der anzahl der usb-anschlüsse keinen unterschied. mal davon abgesehen, dass der g5 sowieso usb-anschlüsse ohne ende hat...

    kommt noch hinzu, dass die wireless-dinger wesentlich stylischer sind und ich vor allem das design der wireless-mouse (die ist nicht durchsichtig mit weißem kern sondern ganz weiß) besser finde...

    also wenn das geld keine rolle spielt wär die sache für mich klar...


    beste grüße, der dr.
     
  3. unionjacky

    unionjacky MacUser Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.01.2004
    ich kann die bluetooth tastatur weiterempfehlen,
    bei der Maus würde ich mir überlegen,
    vieleicht doch eine mit zwei tasten und scrollrad zu kaufen,
    ist schon ne feine Sache.
    habe mich auch lange dagegen gesträubt,
    weil die appple mäuse auch die schönsten sind,
    aber ne praktische maus hat auch was.
    ':D'
    sonnige grüsse
     
  4. xkeek

    xkeek Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.02.2004
    Gibt es denn gravierende Nach- oder Vorteile? Ich weiß z.B. aus einem anderen Thread, dass ich mit dem Wireless Keyboard nicht alle Funktionen während des Bootvorgangs nutzen kann.
     
  5. Dr. Zoidberg

    Dr. Zoidberg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    12.08.2003
    hmmm, während des bootvorganges musst du ja sowieso nur was drücken, wenn irgendwas kaputt ist (pram, schreibtischdatei neuanlegen, startvolume, cd-start, ...) und falls das mit der wirelesstastatur nicht geht hast du für den notfall ja immer noch deine "silberne" tastatur...

    und ob eine oder zwei tasten: kommt drauf an, was dir gefällt! ich brauche nur eine taste, andere zwei. aber dazu gibt es ja schon mehr als genug themen im forum!

    beste, der dr.
     
  6. LaForce

    LaForce MacUser Mitglied

    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    17.04.2004
    Also ich würde nicht mehr Geld für eine bluetooth-Tastatur ausgeben, wenn ich sie nicht für irgendwas ausserhalb der Kabelreichweite meines Rechners benötige. Mir wäre die Sicherheit eines stabilen 5V-USB-Anschlusses wichtiger. Das eine Kabel mehr oder weniger macht m.E. den Kohl nicht fett.

    Wenn Du auf das Design und Feeling der originalen Mac-Maus stehst, kann ich dir die 'The Mouse' von MacMice empfehlen. Die ist zwar mit Kabel (weiß nicht, ob's die auch ohne gibt), aber die fühlt sich fast an wie die Original-Maus, hat aber 2 Tasten und ein Scrollrad (sieht aber nur nach einer Taste mit Scrollrad aus). Die 2. Taste ist wohl eher Geschmacksache, aber ich wollte auf das Scrollrad nicht mehr verzichten.

    So isses

    LaForce
     
  7. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.175
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.12.2002
     

    Ab Juni auch als BT-Modell:

    http://www.macmice.com/faq.html#common

    oder auch hier:

    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?s=&threadid=32220


    Dylan
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - APPLE Tastatur Maus
  1. dafire
    Antworten:
    153
    Aufrufe:
    10.926
  2. Luxx88
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    854
  3. imacpro
    Antworten:
    29
    Aufrufe:
    1.256
  4. avenue
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.143
  5. RAMMSTEIN
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    1.812