Apple Talk Drucker zu langsam

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von superwomen311, 12.07.2005.

  1. superwomen311

    superwomen311 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.07.2005
    Hilfe, weiss nicht mehr weiter.

    gestern habe ich von Wlan auf DLan ungestellt. Mit Devolo. Soweit klappt alles, Internetverbindung geht.

    Nun zum Drucken:
    Epson Aculaser C 1900
    Rechner: Max OS X 10.2.8

    Ich habe den Drucker als Apple-Talk-Drucker eingerichtet. Jetzt warte ich ewig, bis die Druckaufträge herauskommen. Da kann ich gleich bei Wireless bleiben.

    Einen TCP/IP Drucker habe ich auch eingerichtet, da kommen nur seitenweise codes raus. Ichh abe es auch mit mehreren .ppd's probiert, leider kein Erfolg

    weiss jemand was? Ich muss oft direkt aus Quark X Press drucken und brauche deshalb auch eine Auswahl an ppd's.
     
  2. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Welches dlan?
    Kann natürlich sein, daß das in der Realität langsamer als WLAN ist, denn das normale hat ja auch nur 14 MBit/s.

    MfG
    MrFX
     
  3. superwomen311

    superwomen311 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.07.2005
    Devolo DLan.

    Das Problem bei WLan ist das die Verbindung immer abgebrochen ist bei größeren Datenmengen - und als Grafiker habe ich nun mal größere Datenmengen.
     
  4. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Wieso druckst du überhaupt über WLAN? Wenn du große Datenmengen hast, ist das wohl sicher nicht die Lösung... und da brauchst du dich auch nicht wundern, wenn es nicht zuverlässig geht.

    Vielleicht gibt's ja noch 'ne andere Möglichkeit?

    MfG
    MrFX
     
  5. superwomen311

    superwomen311 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.07.2005
    ich bin räumlich getrennt vom Netzwerk, muss ja irgendwie ne verbindung zum Netzwerk (da ist der drucker eingebunden) bekommen. kabel verlegen ist nicht möglich.

    ich habe jetzt gesehen das es von devolo auch dlan high speed gibt. meinst du das ist besser?
     
  6. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Schneller als das normale (14 MBit/s) sollte es schon sein, wie es wirklich aussieht... das müßte vielleicht mal jemand sagen, der Erfahrung damit hat.

    Oder du baust eine WLAN-Bridge auf, also 2 baugleiche WLAN-APs mit z. B. 108 MBit/s und schließt dann jeweils an die APs auf der einen Seite den Drucker an, auf der anderen deinen Rechner (oder mehr, mit Switch dann).
    Zwar vielleicht etwas kostenintensiver, aber dafür könnte es besser als das dlan funktionieren. Welche Entfernung wäre denn da zu überbrücken?

    Das kommt ja dann auch immer auf die räumlichen Gegebenheiten an. Vielleicht ist das auch das Problem mit deinem dlan... dein Leitungsnetz ist vielleicht nicht so geeignet.

    MfG
    MrFX
     
  7. superwomen311

    superwomen311 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.07.2005
    das mit der bridge ist auch nicht die perfekte lösung - ich habe immern noch funkwellen und wenn ich mehrere sachen gleichzeitig mache - ftp-upload, e-mail versenden, drucken - dann bricht das netz zusammen.
    auf jeden fall weiss ich das ich mit dem "normalen" dlan nicht schneller voran komme.

    würde es schneller gehen wenn der drucker als tcp/ip drucker eingerichtet ist?
    wieviel bit hat die verbindung, wenn ich normal am netzwerk per kabel angeschlossen bin?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen