Apple supporu kontakt

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Jimi, 26.10.2005.

  1. Jimi

    Jimi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.07.2004
    Suche Fax/E-Mail von Apple

    Hi MacUser,

    Ich bin auf der Suche nach einer Faxnummer und E-mail Adresse unter der ich Apple erreichen kann. Auf apple.de hab ich nach längerem Suchen nichts gefunden.

    Es geht um einen Brief in dem ich mich darüber beschwere, dass 1 Monat nach Ablauf der Garantie (ich hab kein AppleCare, mit kleinen Reperaturen hab ich gerechnet, aber nicht mit 950€ auf einmal...und das direkt nach Ablauf der Garantie) von meinem PowerBook das Mainboard kaputtgegangen ist.

    Ich hatt vor an den Support zu schreiben, aber da finde ich absolut gar nichts. Nur diese Formulare und wenn's hochkommt ne Telefonnummer.

    Gruß mit blues,
    Patrick
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.2005
  2. Ezekeel

    Ezekeel Moderator

    Beiträge:
    4.747
    Zustimmungen:
    718
    Registriert seit:
    29.03.2004
    Apple Computer GmbH
    Dornbacher Straße 3d

    85622 Feldkirchen


    ist die postalische Anschrift. Würde es dennoch erst bei telefonisch bei Apple Care versuchen:

    01805 009 433

    und dort auf den knappen Ablauf der Garantie hinweisen. So bekommst Du eine Case-ID, auf die Du dich bei Briefen beziehen kannst.
     
  3. michael710

    michael710 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.02.2004
    Versuchs mal mit dieser EMail: albrecht.g@euro.apple.com. Habe Ihn schon 2 Mal angeschrieben und prompt am nächsten Tag eine Antwort erhalten! Der genaue Name ist Georg Albrecht. Alternativ dazu gibt es noch die Adresse: deichmann1@euro.apple.com. Die Telefonnummer lautet: 089 99640 179. Ich hoffe ich habe dir damit ein wenig weiter geholfen! Eine Handynummer habe ich noch: 0171 5565 443!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.2005
  4. falkgottschalk

    falkgottschalk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.026
    Zustimmungen:
    1.598
    Registriert seit:
    22.08.2005
    Hmmm.. und was soll die Beschwerde bringen??
    Klar ist das ärgerlich - aber irgendwo muss halt die Grenze mal gezogen werden.
    Du bist 4 Wochen drüber und würdest gerne etwas bekommen; der nächste ist dann 5 oder 6 oder 9 oder 12 drüber.
    Da sich kein Hersteller eine lebenslange Garantie leisten kann (jedenfalls nicht dann, wenn die Geräte wirklich mal kaputtgehen), dann muss irgendwann Schluss sein.
    Andersrum: wenn Apple da deutlich großzügiger werden WÜRDE - dann würden das bei der nächsten Preisliste alle anderen wieder mitbezahlen.

    Meine persönliche Meinung.
     
  5. Ezekeel

    Ezekeel Moderator

    Beiträge:
    4.747
    Zustimmungen:
    718
    Registriert seit:
    29.03.2004
    schon richtig, falk. allerdings: fragen kostet nichts und es handelt sich ja auch nicht um einen pappenstiel.
     
  6. Hotze

    Hotze MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.579
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.785
    Registriert seit:
    16.06.2003
    Warum sollte er den Pressesprecher von Apple Deutschland anschreiben, wenn er ein Problem mit seiner Hardware hat? Herr Albrecht hat sicher genug zu tun und kann in diesem Fall auch nichts tun.

    Support anrufen und Problem schildern. Gegebenfalls mit dem Teamleiter verbinden lassen. Ansonsten Pech gehabt.
     
  7. michael710

    michael710 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.02.2004
    Versuch mal den optimalen Ansprechpartner zu finden!!! Es gibt Leute die sich halt für die Belange anderer einsetzen! Ob Pressersprecher hin oder her, er wird ihn schon an den richtigen verweisen wenn er es nicht selbst regelt!!!
     
  8. Gianni Banani

    Gianni Banani MacUser Mitglied

    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.10.2005
    Ich denke, wenn jemand für sich in Anspruch hochwertige Produkte zu verkaufen, dann kann er auch mal kulant sein. Fördert die Zufriedenheit und steigert die Mund-zu-Mund-Propaganda. Senkt die Werbekosten, fördert die Verbreitung des Produkts. Mein Ibook hat mit Studentenrabatt neu 900,- € gekostet. Diese Preisentwicklung kommt sicher auch daher, dass Apple sich aufgrund seines nochimmer sehr guten Ruf immer weiter verbreitet. Dieser gute Ruf steigt auch durch Kundenfreundlichkeit. Also: take it easy, falkgottschalk!
     
  9. falkgottschalk

    falkgottschalk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.026
    Zustimmungen:
    1.598
    Registriert seit:
    22.08.2005
    Ich take das alles easy - und dennoch bleibe ich bei meine Aussage, daß halt irgendwo eine Grenze sein muss und daß es, egal wo die gezogen wird, ausnahmslos immer jemanden geben wird, der meint, daß er doch nur ein klein wenig darüber liegt und Kulanz ruft. So gesehen spielt es absolut keine Rolle, ob man diese "Nein"-Grenze bei 4 Wochen oder 4 Jahren zieht. Irgendwer fühlt sich immer benachteiligt.
     
  10. Gianni Banani

    Gianni Banani MacUser Mitglied

    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.10.2005
    Nope, das Prinzip der Kulanz ist doch im allgemeinen das überschreiten einer sonst bestehenden Grenze, z.B. aufgrund eines besonders gravierenden Schadens bei einem besonders hochwertigen Produkt...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen