Apple Keybord + D-Link AktivHUB => zuwenig Saft?

Diskutiere mit über: Apple Keybord + D-Link AktivHUB => zuwenig Saft? im Peripherie Forum

  1. zauberer

    zauberer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.01.2004
    Ich habe einen HUB von D-Link DUB-H erworben. Wenn ich an diesen aktiven HUB mein Apple Keybord anschliesse, erscheint die Fehlermeldung:
    Problem mit USB-Stromversorgung
    Das USB-Gerät arbeitet nicht, weil es mehr Strom benötigt, als derzeit verfügbar ist. Sie können das Problem folgendermaßen beheben: 1. Falls am Gerät ein Stromkabel ist, stecken Sie es in eine Steckdose.
    2. Stecken Sie das Gerät ab und stecken Sie es in einen anderen USB-Anschluss Ihres Computers oder ein anderes Gerät, das in eine Steckdose eingesteckt ist.

    Es ist möglich meine Logitech Maus B58 und den Epson Scanner 1670 Photo daran zu betreiben. Auch ein USB-Stick von Twinmos 128 MB USB 2.0 läuft klaglos. Ich kann leider momentan nicht so viel testen (7 Schnittstellen muss man erst einmal voll kriegen), da ich bei meinen Eltern nicht so viele Geräte herumstehen habe. Hier gibt es auch noch einen alten Sidewinder- Joystick. Allerdings weiss ich nicht, womit ich ihn testen sollte. (Muss noch mal schauen, ob es spezielle Treiber für OS X gibt. Im System-Profiler wird er zumindest namentlich erkannt. Deimo Rising erkennt ihn aber nicht.)

    Das Keyboard funktioniert ohne Probleme an beiden USB- Anschlüssen meines ibooks.
    Ebenso am HUB meines Monitors (altes USB = 1.1 ?).

    Liegt es am immensen Stromverbrauch des Keyboards? Laut System-Profiler braucht es "nur" 250mA und der HUB biet 500mA/ 480Mbit. Da sollte also genug Saft übrig sein!?

    Ist von einem Gerätedefekt auszugehen? Es gibt Kontroll-LEDs am HUB und bei Überlastung sollen Fehlermeldungen per LED und am Monitor "USB HUB Current Limit Exceeded" erscheinen. Dies ist bei mir nicht der Fall. Das Keyboard hat selbst auch 2 USB Anschlüsse, beide o.k.

    Beim örtlichen Mediamarkt an anderen Rechnern mit dem HUB dazwischen und anderen Tastaturen oder Mäusen von Apple gleiches Problem.

    Ist euch ähnliches mit HUB und Mac-Eingabegeräten vorgekommen? Scheinen hier bei mir die einzigen zu sein die nicht an der Neuerwerbung laufen.
     
  2. zauberer

    zauberer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.01.2004
    Das Problem besteht noch immer und mein Gerätefuhrpark nimmt zu. Auch die Terratec Cinergy T läuft nur am ibook. Nicht am HUB, aber auch nicht an einem der Ports am Keyboard. Ein externer Brenner funktioniert an beiden. Auch meine Digitalkamera macht keine Probleme.

    Es handelt sich also um ein reines Problem der Terratec Cinergy T und des Apple Keyboard.

    Irgendwelche Tipps? Hat jemand ähnliche Probleme trotz aktiven Hubs?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Apple Keybord Link Forum Datum
Kauftip WLAN Radio mit CD UND Apple Musik fähig? Peripherie Sonntag um 20:58 Uhr
Monitorempfehlung Alternative zu TB Display Apple Peripherie 16.11.2016
Apple Akkuladegeräte MC500ZM/A verschwunden vom Markt? Peripherie 14.11.2016
Apple reduziert Adapter - für begrenzte Zeit Peripherie 05.11.2016
Apple AirPort Time Capsule Peripherie 02.11.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche