Apple Care wirft das Geld raus ...und mir ist nicht geholfen

Diskutiere mit über: Apple Care wirft das Geld raus ...und mir ist nicht geholfen im MacBook Forum

  1. fitz_mall

    fitz_mall Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    10.10.2003
    Hallo Mac.-Freunde

    Mein PB ist mittlerweile über 3 Jahre alt und hat nach ca. 2.5 Jahren begonnen, nach 5-10 Minuten die Lüfter auf "Vollgas" zu setzen. Da ich Apple-Care hatte, wurde das PB vollkommen durchgecheckt:

    1. Kein Softwarebasierter Fehler
    2. Kein Akku-Problem (Überhitzung)
    3. Keine Verschmutzung

    Also: das Logic-Board muss schuld sein.

    Gesagt getan: mein Logic-Board wurde erneuert (satte 850.- €) inkl. Arbeitsaufwand. Und das Ergebnis: dasselbe Lied wie zuvor. Nun habe ich von meinem Apple-Händler vor Ort erfahren, dass man bei Garantiefällen erst nach dem dritten erfolglosen Versuch ein Austauschgerät erhält.

    Na dann Prost: das wird mir ja ein hin- und hergefahre. Und irgendwann, wenn Apple in den tollen Service nur Geld und Zeit hineingesteckt hat (und ich übrigens auch), werde ich wohl das Ersatzgerät erhalten. So wirft man das Geld aus dem Fenster ...ich hatte übrigens von Anfang an empfohlen, dass mir gegen Aufpreis ein Neugerät zur Verfügung gestellt wird. Aber leider sind Apple-Händler in solchen Entscheidungen die Hände gebunden. Schade, schade, schade! Wenn nur einer in dieser Kette ein Entscheidungsträger wäre :rolleyes:


    Vielleicht wisst ihr ja, weshalb die Lüfter vollgas geben. Ich habe übrigens auch das Gefühl, das PB werde heisser als vor 1-2 Jahren...

    Grüsse und Danke
     
  2. -jez-

    -jez- MacUser Mitglied

    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.01.2006
    Da gabs (gibts) ein Problem wg. einem OS X Systemupdate, mußte mal suchen.
     
  3. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.793
    Zustimmungen:
    1.863
    Registriert seit:
    19.12.2003
    Versteh ich das jetzt richtig das Apple ZUVIEL Geld für die Lösung deiner Probleme ausgibt, die dich außer Apple Care nichts kostet, ausser vielleicht ein wenig Zeit?

    Leute gibt es... :hamma:
     
  4. fitz_mall

    fitz_mall Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    10.10.2003
    @ avalon

    Ja - wenn man jeweils über eine Stunde hin und zurück zum Apple-Händler fahren muss, das PB jeweils nicht zum arbeiten hat, etc. dann halte ich das für eine Situation, mit der beide unnötig Zeit und Geld vertrödeln. Denn die Leistung, mir die Sache unentgeltlich zu erledigen ist ja lediglich die vertragliche Einhaltung, für was ich auch bezahlt habe ( und nicht zu wenig ) die Apple-Care Verträge sind nicht billig.

    Kapiere, avalon?
    :p
     
  5. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.793
    Zustimmungen:
    1.863
    Registriert seit:
    19.12.2003
    1. Apple Care ist teuer, stimmt
    2. Apple Care ist aber auch gut
    3. Ich habe noch nie bei einer Reparatur (1x iBook präventiv wegen Monitor)
    und einmal iPod hin und her fahren müssen, sondern Apple hat alles bei mir abgeholt.
    Außer ein paar Minuten telefonieren habe ich nichts machen müssen.
    Ich hatte KEIN APPLE CARE, sondern nur 1 Jahr Garantie

    kapiert? ;)
     
  6. Diplomac

    Diplomac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    33
    Registriert seit:
    03.01.2006
    da muss ich fitz_mall recht geben, oft bringen Reparaturen nichts, und kosten beide nur Geld. Wobei mir die ausgaben von apple am A**** vorbei gehen würden, so lange meine im Rahmen bleiben :)
     
  7. Haro

    Haro MacUser Mitglied

    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    17.04.2003
    Ich kann verstehen, dass du lieber ein Ersatzgerät hättest, anstatt deines Reparieren zu lassen, aber darauf hast du nunmal zunächst kein Recht und ob das vom Aufwand her sinnvoll ist würde ich Apple überlassen, die haben da wahrscheinlich wesentlich mehr Erfahrung als du.

    An meinem Powerbook war auch mal was defekt (innerhalb der Garantiezeit, kein AppleCare) und da wurde es an der Haustür abgeholt und 3 Tage später repariert wieder an die Haustüre gebracht. Das wäre bei dir doch wahrscheinlich auch möglich gewesen oder?
     
  8. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.793
    Zustimmungen:
    1.863
    Registriert seit:
    19.12.2003
    Ich sehe das anders.
    Wenn Apple jedes mal ein neues Gerät bei einem Defekt rausgeben würde, das wäre TEUER.
    Du glaubst doch nicht im Ernst, das Apple nicht weiß was sie da machen.
    Die meisten Geräte werden nur einmal repariert, Fälle bei denen 2 oder mehr Reparaturen fällig sind, sind weitaus seltener.
     
  9. fitz_mall

    fitz_mall Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    10.10.2003
    @ Haro & avalon

    Hmm. Von abholen hat der autorisierte Apple-Händler nicht ein Wort gesagt. Ich sollte es jeweils bringen - hiess es. Na ja. Vielleicht ticken die Uhren in der Schweiz ja anders, aber von diesem Service habe ich von keinem einzigen Macianer hier gehört.

    Ich widerspreche auch nicht, dass man eine Reparatur durchführen sollte, wenn die Wirkung davon klar ist. Ich hatte aber von Beginn an den Eindruck, dass keiner wusste, woran es liegt. Dann habe ich auch schön gewartet, bis das Gerät repariert war. Doch jetzt ist mir die Zeit bald zu schade, für mein PB aufzuwenden. Meine Frau und meine zwei Kinder sind mir nicht nur "zeitlich" betrachtet allemal mehr Wert als das PB :boykiss:

    Mal sehen. Ich zieh die Kiste jetzt durch - ist klar. Aber ein Beigeschmack bleibt sicher.


    @ -jez-
    Daran kanns nicht liegen. Die Sache muss jedem autorisiertem Apple-Partner (der solche Reparaturen durchführt) bekannt sein.


    Grüsse
     
  10. Wolfsbein

    Wolfsbein MacUser Mitglied

    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    10.11.2003
    Der Einbau des Logicboards kostet Apple ja nicht 850 Euro. Das kostet es nur den amren Nutzer, der kein Apple Care hat. Und damit finanziert Apple die Transport- und Arbeitskosten bei Care Faellen.
    Und Apple hat ein riessen Problem mit den Garantiefaellen. Die Ausgaben dafuer stiegen um ueber 30% afaik. Da wollen die keinen Praezedenzfall schaffen und neue Geraete ausgeben.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Apple Care wirft Forum Datum
Apple Care Garantie für MacBook Pro 13" MacBook 11.01.2016
Apple Care weiterhin mit Box kaufen? MacBook 15.03.2015
Apple Care Registrierung MacBook 27.02.2015
Gibt es mit dem Apple care protection plan einen kostenlosen sofortumtausch? MacBook 24.09.2014
Probleme mit dem Kundendienst (apple care) MacBook 09.01.2014

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche