Anschaffung eines MacBook

Diskutiere mit über: Anschaffung eines MacBook im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. Miran

    Miran Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.01.2007
    Hallo,

    als bisher eingefleischter Windows XP - Nutzer schaue ich mich im Moment interessiert auch einmal im anderen Lager um. Grund ist das mein Laptop bereits ein wenig älter ist und so oder so eine Neuanschaffung ins Haus steht. Als Desktop wird wohl, solange er läuft, der WinXP-Rechner bestehen bleiben.

    Hauptinteresse für die Arbeit mit dem Laptop sollen sein:

    Bildbearbeitung für unterwegs (wir fahren oft mit dem Reisemobil und da möchte ich bereits unterwegs an den Reiseberichten feilen)
    Diashows erstellen (auch bereits unterwegs beginnen)
    Homepageerstellung
    Forengestaltung auf phpbb2-Basis(mittels lokal installiertem Webserver)

    Momentan nutze ich für die Bildbearbeitung: Photoshop Elements
    für die Videobearbeitung: Magix Video Deluxe 2005
    für die Forengestaltung: gefällt mir irgendwie nix auf dem PC-Sektor, eventl Easyphp

    Für all die Anwendungen ist mein Laptop nicht geeignet, mangels Performance.

    Ebenbürtige Software scheint es ja im Mac-Bereich zu geben, scheinbar sogar schon mit Bordmitteln.

    Geplant wäre die Anschaffung eines schwarzen MacBook (nicht Pro) mit 2GB RAM.

    Was mich ein wenig abschreckt:

    In dem hier bestehenden Thread über User-Dashboards sehen die Grafiken teilweise recht .... einfach .... aus. Aus der Sicht eines 'klicki-bunti-button' nutzenden / verwöhnten XP-Users :)

    Bei Problemen wird recht oft in der Konsole rumgefrickelt (zumindest was ich in den Threads so lese). Irgendwie verständlich da das System ja wohl auf Unix aufbaut und zumindest vom Ableger Linux ist man das ja gwohnt ^^

    Gelesen habe ich hier soweit schon einiges, verstanden nicht alles. Aber ist wohl nicht so verwunderlich, handelt es sich ja um ein für mich neues System.

    Am Freitag werde ich mir bei Gravis auch einmal Macs live anschauen. Das wird wahrscheinlich mehr sagen als viele Bilder. Aber eventuell hat ja der ein oder andere einen Tip für mich. Auch wenn ich keine direkte Frage stelle, sondern nur meine Gedanken runtergeschrieben habe.

    So, das war es erstmal von meiner Seite.

    Lieben Gruss,

    Oliver
     
  2. Furcas

    Furcas MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.732
    Zustimmungen:
    99
    Registriert seit:
    17.06.2004
    Bei den Widgets für die Dashboards gibt es auch aufwendigere. Aber Widgets sollen meist so einfach sein.
    Sie sollen die Informationen liefern, die man brauch, ohne dabei viel Leistung zu beanspuchen.

    Zu dem Terminal/Konsole. Ich persönliche benutze es nie. Da ich davon keine Ahnung habe und es für die meisten Prozesse auch kleine Programme gibt.
    Man kann, wenn man will, muss aber nicht.
     
  3. BlueCougar

    BlueCougar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.810
    Zustimmungen:
    181
    Registriert seit:
    02.06.2006
    "... wird recht oft in der Konsole rumgefrickelt..." - eigentlich nur in absoluten Notfällen, ich habe in den Jahren mit OSX mich eigentlich NIE mit der Konsole beschäftigt - ja ich weiss, mächtiges Systemwerkzeug... undsoweiterundsofort, aber ich habe einfach keine Lust mich da einzuarbeiten :)

    "... sehen die Grafiken teilweise recht ... einfach... aus..." - kenne denThreat leider nicht, könnte aber daran liegen, das Dashbord-Proggis von Ihrer Natur her möglichst klein und einfach sein sollten (sonst könnte ich gleich wieder das große Prog starten um eine Kleinigkeit zu erledigen...)

    Wenn du nach Freitag noch Fragen hast, dann immer her damit!

    Bis dann
     
  4. Smurf511

    Smurf511 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    81
    Registriert seit:
    19.06.2004

    Hallo Miran,

    Das Dashboard ist etwas, was DU noch nicht kennst (ausser Du hast schon mit den voll innovativen Gadgets von Vista rumgespielt) und Ja, sie sind häufig schlicht und eindeutig aufgebaut, damit sie schnell wahrgenommen werden können...

    Ich war noch kein einziges Mal im TERMINAL oder sonst wo, um Probleme zu lösen, die ich nicht vorher auf selbem Weg reingebracht habe....

    Ja, es erscheint vieles neu und ungewohnt, aber glaub mir, es ist so logisch und einleuchtend, wenn Du die Windows-Brille eben mal absetzt und bereit bist, Dich auf Neues auch einzulassen...

    Ja, mein Tipp ist, sich bei Gravis gerne die Rechner anzuschauen, aber dann einen Mac-Experten zu suchen, idealerweise bei einem MacUserTreffen in Deiner Region, denn die überheblichsten MacUser mit wenig Ahnung werden automatisch bei Gravis als Verkäufer eingestellt....

    ...denkt der Smurf....

    P.S. HERZLICH willkommen hier bei uns, denjenigen, für die Vista echt kalter Kaffee ist...
     
  5. shamez23

    shamez23 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    205
    Registriert seit:
    19.10.2006
    Schau es dir erst mal an.
    Die Programme, also nicht die Widgets aus dem Dashboard, sind graphisch... alles andere... als einfach. Da kann XP nicht mithalten und auch Vista ist höchstens auf einer Stufe, was kein Wunder ist, hatten sie doch ein gutes Vorbild.
    Ich hab mir auch erst vor einem halben Jahr meinen ersten Mac geholt und die Umgewöhnung ging reibungslos. Allerdings bin ich auch jemand, der sein XP sofort nach Installation auf den Classic Mode umstellt. Ich kann diese Spielzeugfarben und Rundungen nicht brauchen. Beim MacOS mußte ich nichts umstellen. Es ist zwar verspielter, als die Classic XP Oberfläche, aber auf angenehme Art. Es wirkt Edel und die Farbwahl ist angenehm und bereitet mir keine Kopfschmerzen, wie die von XP.
     
  6. Miran

    Miran Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.01.2007
    Hallo Ihr :) ,

    vielen Dank schon einmal für die schnellen Antworten. Da habe ich mich von den Screenshots des Dashboards doch wahrlich auf eine falsche Fährte locken lassen :rolleyes:

    Nach weiterem Studium dieses Forums, eine super Infoquelle, bin ich schon einmal theoretisch einen Schritt weiter. Photoshop Elements gibt es für den Mac und eine Software um Bilder / Videos zu bearbeiten (Diashow) scheint es ja sogar mit Bordmitteln zu geben (iMovie, IPhoto, iDVD). Wenn man hier auch noch ein wenig mit Effekten (Überblendungen etc.) arbeiten kann wäre das schon einmal eine Alternative zur Magix Video Deluxe-Serie :)

    Aber wer kann mir den hier Empfehlungen geben?

    Ist iWeb ein einfacher Editor um Homepages zu erstellen?
    Und wie sieht es mit der Installation eines lokalen Webservers mit mysql-Datenbanken etc aus?

    Ich möchte ein vorhandenes phpbb2-Board zu Testzwecken gerne auf einen lokalen Server (sprich Festplatte des MacBook) 'spiegeln' um es dort zu testen / bearbeiten. Dieses hat im PC-Bereich geklappt, aber die Lösungen haben mir nicht so wirklich gefallen.

    Lieben Gruss,

    Oliver
     
  7. hkphil

    hkphil MacUser Mitglied

    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    31
    Registriert seit:
    16.11.2006
    Ja, iWeb ist ein einfacher Editor zum Homepages erstellen. Echt was für Dummies.
    Hier gibt es auch ein paar Threads zum Thema "eigene Homepages mit iWeb". Musst Du mal suchen. Da sind auch ein paar schöne (und natürlich auch weniger gelungene) Beispielseiten verlinkt.

    Gruß und viel Spaß
     
  8. Verdita

    Verdita MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    41
    Registriert seit:
    03.08.2006
    also ich bin selbst erst seit 4 wochen macuser mit dem 2 ghz macbook. ich bin auch zu gravis hin, habs ausprobiert, nen super verkäufer und ne gute mac-freundin dabei gehabt und schwupp musste ich das einfach haben :D.

    ich kann dir nur sagen, daß ich das noch nicht einen tag bereut hab. zb. eine dauerhafte diashow mit nur 3 klicks zu erstellen (für zusatzeffekte einige mehr :D) find ich genial... und es ist echt selbsterklärend.

    meistens sogar so einfach, daß man sich das als windowsuser gar nicht vorstellen kann. und dank des schönen forum hier, bekommt man auch immer wieder tipps und tricks wie man was noch besser hinkriegt.

    fazit: mach es!!! :jaja: und dann viel spaß damit
     
  9. tigion

    tigion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    48
    Registriert seit:
    21.06.2006
    Nur aus Interesse, was ist es denn für ein Laptop von der Leistung hergesehen?
    Weil für Webentwicklung ist die Anforderung nicht wirklich hoch und bei der Bildverarbeitung kommt es halt drauf an wie anspruchsvoll die zu bearbeitenden Bilder sind. Ok beim Videobearbeiten kann man natürlich nicht genug Rechenleistung haben :)

    OSX hat von Haus aus einen apache+php dabei, muss nur aktiviert werden. Einfacher sind da Komplettpackete wie Mamp bzw. Xampp, welche Apache, PHP, MYSQL usw. dabei haben.

    Bei der Webentwicklung kommt es auch drauf an wie hoch dein Skilllevel ist, sonst könnte es passieren, dass iWeb schon zu einfach bzw. zu einschränkend sein kann.
     
  10. Miran

    Miran Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.01.2007
    *g* ich glaub so langsam habt ihr mich soweit ^^. Mal sehen wie morgen mein 'Date' mit dem Gravis-Händler ausgeht. Bin nun schon recht gespannt.

    Lieben Gruss,

    Oliver
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Anschaffung eines MacBook Forum Datum
Anschaffung MacBook oder Air oder warten? Mac Einsteiger und Umsteiger 17.06.2016
Gebrauchter Mac, lohnt sich die Anschaffung? Mac Einsteiger und Umsteiger 16.01.2012
hilfe bei anschaffung eines gebrauchten iMac Mac Einsteiger und Umsteiger 19.12.2010
Anschaffung eines MACs für Studium Mac Einsteiger und Umsteiger 30.10.2009
Anschaffung eines MacBook Pros - viele Fragen Mac Einsteiger und Umsteiger 25.02.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche