Anregungen für ein Layout? (Günstige) Bücher, Websites etc.?

Dieses Thema im Forum "Layout" wurde erstellt von Larzon, 02.12.2005.

  1. Larzon

    Larzon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.843
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    02.11.2003
    Moin, hab grad eine recht knackige Aufgabe.
    Soll nen Layout gestallten, was leider aus Platzmangel und Informations (Text + Bild) Flut ziemlich voll wird.
    Habe schon einige Layouts gemacht, aber mir wurde immer eingetrichtert das viel Raum immer sehr gut ist.
    Das ist wahrscheinlich der Grund, wieso ich mich bei diesem (eigentlich viel zu vollen) Layout so schwer tue.

    Hoffe nun das ich hier von euch ein paar Tips bekomme, die mir helfen...trotzdem ein ansprechendes und schönes Layout zu erstellen.
    Wäre sehr dankbar darum, da mir sehr viel daran liegt.
    Es handelt sich um mein erstes richtiges Layout was in einem Magazin abgedruckt wird.

    Ich danke euch schonmal im voraus für Links, Tips, etc.
     
  2. pique

    pique Gast

    was hast du denn für ein format, larzon?
     
  3. Larzon

    Larzon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.843
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    02.11.2003
    Geht um einen Tourbericht

    DIN A4 Doppelseite
    4 Seiten Text in Word (bei Schriftgröße 12 in Word)
    und diverse Bilder von der Tour.

    Musste mit der Schriftgröße schon auf 7 runter damit es passt und ich noch ein bisschen Raum für Gestaltung und Bilder habe.
    Das macht man zwar eigentlich nicht, aber wurde mir von denen so gesagt...
     
  4. digitomm

    digitomm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    84
    MacUser seit:
    05.04.2005
    Vieler und kleiner Text wirkt es in der Regel nicht ganz so überladen, wenn man die DinA4 Seiten im Querformat nimmt - wäre bei dir dann quasi eine DinA3-Seite im Hochformat. Weiß nicht, ob das von deinem Auftraggeber möglich ist. Schöne Beispiele hierfür ist die Rubrik "Brief an PAGE" im gleichnamigen Magazin.

    Gruß digitomm
     
  5. Larzon

    Larzon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.843
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    02.11.2003
    Das ist eine gute Idee...daran hab ich noch garnicht gedacht.
    Werd ich mal in mein Ideen aufnehmen. Danke!
     
  6. Mindestschriftgröße sollte mindestens 8 bzw. 8.5 Punkt sein. 7 ist definitiv zu klein. Also ist der Text zu lang ;)
    Man kann mit den Bilder aber ja auch in den Beschnitt gehen – da hat man wieder Platz gewonnen.
     
  7. Larzon

    Larzon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.843
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    02.11.2003
    Ja das weiß ich wohl.
    Also wie gesagt, ich weiß das 7 eigentlich zu klein ist, aber die meinten halt das ich das ruhig nehmen kann. Im Endeffekt bleibt mir auch nichts anderes übrig, weil der Text nicht gekürzt werden kann und darf...der ist einfach zu gut :)
    Ist halt kein hochglanz Magazin mit Millionenauflage und Designanspruch. Der Inhalt zählt bei denen mehr.
    Will aber trotzdem sehen das ich etwas schönes layoute...

    edit: ach ja ..die sache mit den bildern ist halt das in schriftgröße 8 kein platz mehr für bilder ist...:(

    schwierig alles.
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.12.2005
  8. scope

    scope MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.081
    Zustimmungen:
    301
    MacUser seit:
    24.01.2005
  9. Larzon

    Larzon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.843
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    02.11.2003
    Das lohnt sich?
    Mich schreckt es glaub ich etwas ab, da es ja augenscheinlich auf english ist...
    Mein Englisch ist zwar ok, aber bei so Fachausdrücken etc. würde ich sicher das ein oder andere mal Probleme haben.

    Oder ist dieses Buch mehr eine Sammlung von Grids...Rastern?
     
  10. don.raphael

    don.raphael MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.398
    Zustimmungen:
    36
    MacUser seit:
    02.09.2004
    Irgendeine Möglichkeit, einen condensed-Schnitt der Mengentextschrift zu nehmen? Auch horizontale Skalierung der Schrift um 2% oder -2-Spationierung hauen bei solchen Textmengen so einiges raus.
    Ist natürlich nur das letzte Mittel, eigentlich total verboten.

    Bei Bildern kann ma ja viel mit textumflossenen Freistellern arbeiten, die nehmen nicht so viel Platz weg wie quadratische Textkästen und sind dekorativ.
    Bei der Spaltigkeit wirst Du wohl Vorgaben haben, aber prinzipiell sparst Du dir auch einige Zeilen, wenn Du aus einem 6-spaltigen Raster auf einer Seite den Text auf 3 Spalten verteilst (natürlich nur, wenn Du das selbe Grundlinienraster nimmst)
    Bist Du an ein Grundlinienraster gebunden (hoffe ich mal bei einer Zeitschrift...)? Wenn nicht, dann gelten folgende Faustregeln, in deren Folge sich mehr oder weniger Text unterbringen läßt: Um der Lesbarkeit willen muss
    man den Zeilenabstand vergrößern, je länger die Zeilen/die Satzbreite sind, also wäre eine kleine Spalte (der Blocksatz muss natürlich noch gut sein können!) mit kleinen Zeilenabständen ideal, um viel Text schnell und gut lesbar unterzubringen.
    das andere Extrem kann man sich leicht vorstellen: du läßt den Text über die ganze Seitenbreite durchlaufen, brauchst riesige Zeilenabstände, damit die Leseführung noch klappt, der Leser bekommt Angst – Bleiwüste.

    Also, wenn das Raster der Zeitschrift es nicht so eng sieht, dann kann man da schon einiges machen!
     
Die Seite wird geladen...