anfängerprobleme in indesign: import von vektordateien aus FH oder ILLU

Dieses Thema im Forum "Layout" wurde erstellt von kittentoshi, 07.04.2005.

  1. kittentoshi

    kittentoshi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.01.2005
    hallo hallo.
    habe in alten themen irgendwo gelesen, das man nicht copypaste von vektordateien von FH nach indesign machen soll. warum?
    was kann passieren im druck?
    funkitioniert momentan hier besser als illustrator> indesign.

    und warum macht indesign aus illustratordateien epse scheinbar? also nicht anklickbare vektordateien?
    zudem scheint indesign wohlgerundete vektorlinien einfach frech zu zerhacken...?! ich verstehs nicht.

    grüsse
    von alex
     
  2. olymp

    olymp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    15.04.2004
    also im Zweifelsfall würd ich aus FH oder Illu ein eps machen,
    wobei es wie du selbst erkannt hast, im Indesign direkt mit Illudateien geht.

    copypaste von Vektoren aus FH?? ich kenne das so, dass man dann gefragt wird, ob man es in Pixel oder in vektordaten einfügen möchte.

    Und wenn die Vektordaten nicht zu aufwändige sind, kannst in Indesign ja auch einiges dirket machen
     
  3. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

    Ich habe das jetzt mal ausprobiert, mit FH MX und ID CS.
    Es funktioniert einwandfrei, die Flächen (Vektoren) und Farben
    lassen sich bearbeiten und die Farben anpassen.

    Allerdings würde ich das mit einem Logo oder einer komplexen
    Illustration nicht machen. Hier würde ich das Platzieren bevorzugen.

    Und somit stellt sich die Frage für mich nicht, da man normale
    Flächen in InDesign natürlich auch erstellen kann. Desweiteren
    kann auch InDesign Schriften vektorisieren. Und ein Zeichen-Tool
    steht ebenfalls zur Verfügung.
     
  4. kittentoshi

    kittentoshi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.01.2005
    hallo nochmal und danke für die antworten!

    FH MX > indesign hat bei mir copy paste-mässig wie gesagt einwandfrei funktioniert, ich kann alles nachbearbeiten, und sieht auch gut aus.
    obwohl es komplexere illustrationen sind.
    also was wäre der vorteil es als eps zu platzieren? ist da irgendwie eher die qualität gesichert?

    und vektor dateien die ich noch bearbeiten will von illustrator rüberzukriegen, wie hast du das gemacht?
    einfach vektor-epse platzieren?

    thx
     
  5. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

    apfel c + apfel v oder drag and trop.

    Nur komplexe Illustrationen wegen der besseren Bearbeitbarkeit,
    als AI oder EPS platzieren. Dann hat man ein "Bild" welches
    sich einfacher skalieren und/oder verschieben lässt.

    Auf die Qualität hat ein EPS jetzt keinen direkten Einfluss.
    Es sei denn, das Motiv als solches ... ;)
     
  6. iiv

    iiv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.04.2004
    Hi, Du musst die richtigen Einstellungen haben in Illustrator, sonst funktioniert es nicht!
    Illustrator, Voreinstellungen, Dateien verarbeiten und Zwischenablage
    bei mit ist angeklickt:
    Für verknüpfte EPS-Dateien...
    Kopie als PDF
    AICB
    Aussehen und Überdrucken beibehalten

    Denke dann müsste es funktionieren. Ist lange her dass ich die Einstellungen angepaßt habe... :)
    Gruß, iiv
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - anfängerprobleme indesign import
  1. KurturK
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    454
  2. Kester
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    462
  3. Kester
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    121
  4. KurturK
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    174
  5. TypoZ
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    401

Diese Seite empfehlen