Anfängerfragen Print - betr. FreeHand, HKS, Farbprofile etc.

Diskutiere mit über: Anfängerfragen Print - betr. FreeHand, HKS, Farbprofile etc. im Drucktechnik Forum

  1. cschirmbeck

    cschirmbeck Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.02.2004
    Bisher habe ich schwerpunktmäßig Projekte im Bereich Internet / neue Medien realisiert, nun interessiere ich mich jedoch auch für Print.

    Ich habe vor kurzem für einen Kunden das Layout für einige hundert DIN-A4-Mailings erstellt, und dieses Layout zur Druckerei gebracht. Hier wurde die Quelldatei entsprechend optimiert - dies würde ich in Zukunft jedoch gerne selber machen. Nun habe ich einige allgemeine Fragen zum Thema Farbprofile / Optimierung für einen Druck bei einer Druckerei.

    In diesem konkreten Fall ging es um einen zweifarbigen Druck -- einmal ein Blauton, und einmal grau.
    Ich hatte bisher einfach Farben nach belieben ausgewählt, die gut aussahen; für den Druck bei einer Druckerei scheint dies jedoch nicht die optimale Vorgehensweise zu sein ;)
    So wurden die Farbtöne in der Druckerei anhand eines Farbkatalogs (sog. HKS-Farben, war mir völlig neu) ausgesucht, und genau diese HKS-Werte wurden dann in der entsprechenden Quelldatei (in diesem Fall eine FreeHand 8.0-Datei) ausgewählt.

    Meine konkrete Frage ist nun: wie bekommt man diese HKS-Farben als "Farbauswahl" in FreeHand? Der Mitarbeiter bei der Druckerei meinte, diese Auswahl sei bereits in FreeHand integriert -- da ich FreeHand MX benutze, konnte ich diese in meiner Version jedoch nicht wiederfinden.

    Interessieren würde mich auch, wo man ausgedruckte (realistische) HKS-Farben, wie sie die Druckerei hatte, bestellen kann. Das hilft bei der Wahl des Werts ungemein.

    Und eine noch allgemeinere Frage (ich bin im Bereich Print wirklich Anfänger, sorry :rolleyes: ): gibt es neben HKS noch andere (evtl. "sinnvollere" Schemen?
    Gibt es diese Farbschemen auch für Displays (z.B. realistische Darstellung auf einem Apple Cinema Display)?

    Ich hoffe, ich konnte meine Fragen einigermaßen verständlich formulieren, und bin dankbar für jeden Tipp :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.2004
  2. ThaHammer

    ThaHammer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    13
    Registriert seit:
    01.06.2004
    HKS sind eigentlich Sonderfarben beim Drucken. Normalerweise wird im CMYK Farbmodus gedruckt.
    Farbwertebücher gibt es bei Läden mit Druckereibedarf, Amazon sicher auch, oder eBay. Die kosten teilweise aber ganz schön!
    Die Korrekte Anzeige am Monitor kann Dir im Endeffekt wurscht sein, weil wenn Du die Farbe nach dem Buch ausgesucht hast, kommt die beim Druck auch so raus! :D
    Freehand hat die ganzen verschiedenen Farbsysteme in der Farbpalette drin.
     
  3. don.raphael

    don.raphael MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.398
    Zustimmungen:
    36
    Registriert seit:
    02.09.2004
    Zuerst sollte geklärt werden, ob die Druckerei die Sache
    1. tasächlich mit HKS Sonderfarbe oder
    2. das Blau aus z.Bsp Cyan und magenta gemischt im Vierfarb cmyk Modus druckt.

    zu 1. Ist der HKS Wert und der Bedruckstoff bekannt, so kannst Du im Freehand einfach ein ähnliches Blau anlegen und dieses beim Speicherdialog für die Farbpalette als Volltonfrabe auswählen, sinnvoll benennen,
    z.B. HKS 13 Z. Das Z steht z.B. für Zeitung, das 13 ist ein Rot aus magenta und yellow, denn je nach Bedruckstoff wird eine andere HKS-Gruppe eingesetzt:
    * Naturpapier (HKS N)
    * Kunstdruckpapier (HKS K)
    * Endlospapier (HKS E)
    * Zeitungspapier (HKS Z)
    Beim Ausbelichten dann wird ein einziger Film nur für die Volltonfarbe ausgegeben.
    Geht vielleicht auch einfacher im Freehand, ein paar Haken und Ösen sind evt auch drin, sollte abeer funktionieren.

    Ist der HKS -Wert nicht bekannt, sondern das Blau liegt nur einfach so gedruckt vor, muss der Fächer zum optischen Vergleich und zur Annäherung her. Den kann man kaufen für die jeweiligen Bedruckstoffe, bzw auch kostenlos von der Druckerei schnorren oder dort vor Ort beraten lassen.
    Vorgehensweise im Freehand dann wie oben.

    Ist nur der CMYK-Wert bekannt, so kann man die 4c-Entsprechung in den Fächern nachlesen, in Büchern, bei der Druckerei oder gar im Internet:
    http://www.bischoff-design.de/service/hks.php
    Natürlich gibt es viel mehr Farbmischungen aus 4c wie HKS-Farben, man kann da meist nur annähern. Die HKS-Blaus sind außerdem ziemlich sch****.
    Vorgehensweise im Freehand dann wie oben.

    zu 2: Machts die Druckerei nur in 4c, muss man auf dem Fächer die 4c-Entsprechung der HKS-farbe nachlesen und diese im Freehand als Prozessfarbe anlegen. In den meisten Fächern wird die qualitative 4c-Entsprechung der HKS-Farben in * angegeben, * für gute Annäherung und ** für naja und *** für relativ ähnlich. In meinem Fächer ist lediglich ein Blau mit * gut, der Rest wirklich mies, weshalb wir jede Woche Seelsorgestunden für Anzeigenkunden abhalten müssen, die Ihren HKS Blauton nicht so wirklich in der Zeitung wiedererkannten.

    Der Vorteil, wenn die Druckerei in HKS druckt: das Ergebnis sollte farblich immer wieder reproduzierbar sein, egal auf welchen Bedruckstoff (mit Ausnahmen), in welcher Druckerei usw., da das Töpfchen HKS ja so bei HKS gekauft wird (mit Ausnahmen), die Druckerei braucht für eine Sekundärfarbe nur einen Film, spart kosten beim Belichten, Material und Zeit zum Einrichten, außerdem gibt´s keine Passungenauigkeiten.

    Viel Glück!
     
  4. sevY

    sevY Gast

    Was auch noch sehr verbreitet ist… PANTONE®

    HKS Blautöne find ich auch zum Ko*****… das erinnert mich immer an ganze fiese Schiffslackierungen hier am Hafen… ;)
     
  5. microboy

    microboy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    01.12.2003
    farbfaecher für pantone, HKS und CMYK gibts hier.

    :)
     
  6. Pixies

    Pixies MacUser Mitglied

    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    19
    Registriert seit:
    22.07.2004
    WO??? Bei mir in MX ist kein einziger HKS Fächer...

    Gruß

    P.
     
  7. fogrider

    fogrider MacUser Mitglied

    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.11.2002
    ... und wenn du einfachmal ein neues dok erstellst und auf den kleinen schwarzen pfeil in der elemente_palette drückst....;-)

    fogrider
     
  8. cschirmbeck

    cschirmbeck Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.02.2004
    Bei mir erscheint dann ein Menü, aber die Einstellungen zur Farbe habe ich immer noch nicht gefunden :rolleyes:
    Ich meine FreeHand MX...

    Danke aber für eure Tipps! :)
     
  9. fogrider

    fogrider MacUser Mitglied

    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.11.2002
    genau ein menue, mit verschiedenen farbpaletten...pantone usw.
    die HKS farbe für FH findest du hier

    downloaden und dann in den ordner
    benutzer->libery->applications support->macromedia->FHMX->11->german->settings->color
    reinschieben....dann fh neu starten und die HKS palette ist drin....
    oder hast du etwas keine originalversion....????

    fogrider
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
  10. cschirmbeck

    cschirmbeck Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.02.2004
    Doch, ich habe eine Originalversion, legal erworben :D

    Danke für die Hilfe! :D
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Anfängerfragen Print betr Forum Datum
Kaufberatung: Tragbarer Normlicht-"Kasten" für Proof / Print Drucktechnik 11.04.2013

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche