Anders belegt?

Dieses Thema im Forum "Layout" wurde erstellt von fortyfox, 12.01.2005.

  1. fortyfox

    fortyfox Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    18.05.2003
    Tach, zusammen!

    Wie kommt es, dass einige Fonts, die unter OS 9 bzw Classic einwandfrei funktionierten, nun unter OS X kaum noch Zeichen zu haben scheinen? Die Zapf Dingbats (PS), sämtliche CommunicationPis (PS) und auch die UniversalNews...Pi-Zeichensätze sind offenbar anders belegt, als unter dem alten Mac-System.

    Weiß jemand, ob und wie man das beheben kann? Die System-Zapf Dingbats zum Beispiel bildet alle Zeichen ab, jedoch - an anderen Stellen! Ich müsste alle (unter OS 9) gesetzten Dokumente korrigieren ...

    Vielen Dank für viele Antworten!
    Forty
     
  2. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    26.02.2004
    Welches System mit welchem
    QuarkXPress setzt du ein?

    Mit den aktuellsten Updates
    (MacOS X 10.3.7 und Quark 6.5)
    dürften die meisten deiner
    Probleme behoben sein.




    Gruß
    Ogilvy
     
  3. Gerry233

    Gerry233 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    24.11.2003
    OS X mag vor allem OpenType und TTF Fonts. Eventuell kann Dir auch Suitcase helfen.

    Mit Hilfe von Fontbook (Schriftsammlung) schon einmal nach Schriftkonflikten gesucht?

    Gruß
    Gerry
     
Die Seite wird geladen...