Analoger Bildschirm an G4 mit DVI-Adapter bringt beim Booten kein Bild?

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von pdr2002, 06.09.2004.

  1. pdr2002

    pdr2002 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.937
    Zustimmungen:
    239
    MacUser seit:
    28.01.2004
    Hallo, ich habe ein merkwürdiges Problem. Ich mußte einen Eizo T965 an meinen G4 Dual 1.25 mit FW 800 anschließen. Der Monitor wird auch vom Mac erkannt und ich kann auch alle Auflösungen fahren alles kein Problem.
    Mein Problem ist, wenn ich meien Mac mal neu starten muß, was zum Glück selten ist, habe ich erst ein Bild, wenn der Mac in den Grafikmodus umschaltet, die Zeit wo auf einem TFT ein grauer Bildschirm mit einer Anaimation gezeigt wird bleibt auf dem Eizo schwarz.
    Hat jemand eine Erklärung?
    Auf dem Rechner ist das aktuelle OS X 10.3.5 mit aktuellen Patches installiert.
    Hoffe auf eine Erklärung.

    Peter kopfkratz
     
  2. Tzunami

    Tzunami MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.278
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    599
    MacUser seit:
    18.10.2003
    vielleicht unterstützt der bildschirm die genutzte auflösung nicht, das kann schon sein, vielleicht ist auch der Adapter schuld

    warum schließt du ihn nicht an den Analogen anschluss an?
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.2004
  3. pdr2002

    pdr2002 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.937
    Zustimmungen:
    239
    MacUser seit:
    28.01.2004
    Tja, würde ich ja gerne, aber die ATI-Karte hat leider nur einen DVI und einen ADC Ausgang. Der Monitor unterstützt eigentlich so ziemlich alle erdenklichen Auflösungen. Außerdem funktionierte das TFT und dieses hat ja eine feste Auflösung von 1280x1024. Der Adapter ist der originale von Apple, der dem Rechner beilag um analoge Moniotore anzuschließen.
    Noch irgenwelche Ideen?

    Peter kopfkratz
     
  4. Tzunami

    Tzunami MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.278
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    599
    MacUser seit:
    18.10.2003
    mmmmmmmmm, was anderes fällt mir so nicht ein, kannst ihn ja vobeischicken und ich guck mir das problem mal an :D

    schon mal den Parameterram gelöscht? wenn das nicht hilft mal NVRAM heisst es glaub ich löschen (geht in der OF)

    das PRAM löschen hat damal bei meiner GF3 die startauflösung verändert, leider zum negativen (vorher 1024, so wie ich es mochte, danach war sie auf 640 und ein RIIIIIIESIGER Pixliger Apfer erschien jedes mal beim start)
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.2004
  5. cla

    cla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    128
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Ich hab mein iBook mit dem Monitor-Hack aufgebohrt, und hab "fast" genau das selbe Phänomen wie du. Der externe Röhrenmonitor zeigt "fast" kein Bild beim booten, bis zu dem Zeitpunkt, wo dann der Grafikmodus zum blauen Loginbild umgeschaltet wird.
    Ich spreche hier von "fast", weil das angezeigte graue Bild mit Apfel in der Mitte schon da ist, aber so schwach angezeigt wird, das bei dunkler Monitorhelligkeit evtl. gar nix mehr davon sichtbar wäre.
    Keine Ahnung, warum das so ist...stört mich aber nicht, und sonst funktioniert auch alles so wie es soll.

    cla
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen