Am Ende mit meinem Latein

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von olymp, 04.09.2004.

Was ist generell zu tun wenn.................

  1. das Festplattendienstprogramm ein problem nicht reparieren kann

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. .........man Daten, wie Z.B. die User Datei kopieren möchte/muss

    0 Stimme(n)
    0,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. olymp

    olymp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    15.04.2004
    Bootproblem auf Powerbook "17" unter Panther 10.35...siehe Beitrag von vorgestern...................... so nun wieder zu Haus und Boot CD rein.

    Festplattendienstprogramm schafft es nicht, das Problem zu beheben.

    glücklicher weise vor 3 wochen mit CCC komplette festplatte auaf 180 GB Festplatte von Lacie kopiert.

    das gleiche Problem. Auch hier bootet er nicht, Festplattendienstprogramm findet die gleiche Fehler auch auf der Lacie und kann auch diese nicht reparieren.

    So. Nun hab ich ja noch ein ibook mit system 10.3.
    So und seit etwas 5 Stunden sitze ich hier und warte bis ich über Target Modus die Daten der "USER Datei" des "17"-Zoll powerbooks über das ibook
    auf die LACIE Festplatte kopiert bekomme.
    Weil ich einfach Schiss habe, dass meine sehr umfrangreiche Ilife Library fläten geht, wenn ich unter normal betrieb, bzw. von der der Boot CD das System neu installiere.

    HAT JEMAND EINE BESSERE IDEE??

    hier hilft mir grad noch mein alter G3, um hier reinzukommen zu Euch
     
  2. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

    ... sorry, aber welches problem hat du eigentlich?? :rolleyes:
    wie soll man so versuchen zu helfen ...?
     
  3. Dr. Snuggles

    Dr. Snuggles MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.727
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.07.2003
    Ich glaube er bezieht sich auf diese Problem hier
    warum hängst du deine weiteren Fragen nicht einfach dort an, dann weiß jeder User was du schon unternommen hast;)
     
  4. SchaubFD

    SchaubFD MacUser Mitglied

    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    16.11.2003
    Also nur als Ausschluß, mein Powerbook arbeitet mit 10.3.5! Irgendwas hat dein Powerbook in den falschen Hals bekommen. Kann Dir aber leider auch nicht weiter helfen.
     
  5. olymp

    olymp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    15.04.2004
    Hallo liebe User.- Freunde und Freaks,

    so ganz plötzlich fährt mein Powerbook unter Panther 10.3.5 nicht mehr hoch.

    das Rädchen dreht und dreht dreht und dreht dreht und dreht dreht und dreht
    dreht und dreht.........und nichts tut sich.

    WHAT CAN I DOO????

    merci für schnellen Beitrag



    So. inzwischen haben sämtliche Versuche fehlgeschlagen, hier eine Reparatur, geschweige denn Sicherheitkopien durchzuziehen.

    Weis nicht mehr weiter.
    Es würde mir schon genügen, wenn ich die USER Datei hätte.
    denn wenn ich über das ibook im target Modus das Powerbook inkl. der externen Platte hochfahre, komme ich ja an die Daten rann.
    Jedoch wird das kopieren nach ca. 3 stunden abgebrochen. d.h. alles friet ein.

    Hat Jemand einen Tipp??

    merci im Vorraus
     
  6. Kheldour

    Kheldour MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    30
    Registriert seit:
    03.05.2003
    Ich befürchte, dass Du Dir da wirklich was übles zerschossen hast. Hast Du die "single user" Geschichte schon ausprobiert?

    Falls das auch nicht hilft befürchte ich, hilft nur eine vollständige und saubere Neu-Installation...:(
     
  7. ratti

    ratti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.515
    Zustimmungen:
    56
    Registriert seit:
    09.05.2004
    Drück mal beim Booten Apfel-V. Bekommst du eine sinnvolle Fehlermeldung?

    Gruß, Ratti
     
  8. olymp

    olymp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    15.04.2004
    danke für die Teilnahme.

    inzwischenen habe ich mich entschieden, zum APFEL Händler zu gehen, wo wir das Powerbook gekauft haben. Ist zum Glück nicht weit und erst ein halbes Jahr her

    Meine Datenkopierversuche via Target Modus sind gescheitert,
    weil es scheint, als liesse die Feestplatte des Powebooks keine Zugriffe zu,
    als würde sie hängen. und es dauert Stunden, was ja über FireWire nicht normal sein kann!!
    Jedoch Daten öffen über den Hauptrechener, auf dem ich die versch. Volumes gebootet bzw. aktiviert habe, funktioniert. Auch sind alle Daten komplett und unversehrt.
    Da kann man doch sicher noch was machen, oder??

    Denn leider habe ich im moment keine Möglichkeit, etwa ein Festplatten Util eines anderen Herstellers, wie z.B DiskWarrior oder ähnliches zu testen.

    habe mal versucht, eine Umfrage zu starten, hoffe habs richtig gemacht.
    Bin Euch sehr dankbar über ein Paar Tipps. Noch ist Sonntag und noch sitze ich hier ein Paar Stunden.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen