Altes Thema – Systempflege…

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von jodtee, 02.11.2004.

  1. jodtee

    jodtee Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    37
    MacUser seit:
    17.08.2003
    Verzeiht, dass ich das alte Thema wieder anstoße, ich habe Verständnis, wenn der Thread geschlossen wird.
    Nur leider habe ich mich so sehr durch das Forum gelesen, dass ich nun eher noch verwirrter bin, als zuvor:

    Seit einiger Zeit macht der Mac zicken; u.a. habe ich in den letzten paar Tagen wiederholt einen Komplettabsturz beim Herunterfahren gehabt. Und das eine oder andere Programm schmiert unverhofft ab.

    Rechte reparieren, klar, ist schon fast eine wöchentliche Routine geworden. Erste Hilfe (von der System-DVD) findet nix.

    Trotz aller gegenteiliger Hinweise, dachte ich, versuche ich doch mal ein Systempflege-Tool; auf der letzten ML-CD war ja auch Sytem Optimizer drauf… Habe dann damit nur die Rechte repariert, und es wurde sogar etwas repariert, obwohl ich das erst wenige Stunden zuvor mit dem Festplatten-Utility gemacht habe.

    Weiteres wollte ich dann aber doch nicht machen mit dem Tool, da mir die Warnungen zu akut im Hinterkopf waren.

    Ich frage mich nun, ob diese Systempflegetools einfach nur "nutzlos" sein sollen, oder tatsächlich schädlich?
    Was soll den z. B. diese Cache-Lösch-Geschichte? Was für ein Cache überhaupt? (Safari…?) und hilft mir das?
    Prebindings, soviel habe ich verstanden, klärt das System sobald das Installationsprogramm läuft; Cronjobs liefen noch nie (wollte ich in der Naujahrsnacht mal laufen lassen, da dann wohl alle drei in einer Nacht laufen werden.)

    Langer Rede kurzer Sinn:
    Ich habe nix gemacht und brauche Bestätigung, dass das auch gut ist… Bzw. einen Tipp, was ich machen kann, das aber garantiert unschädlich ist.

    Ich danke für eure Hilfe und euer Nachsehen, dass ich mit den bestehenden Threads zu dem Thema noch nicht befriedigt wurde.

    Cheers!
     
  2. whiskeytumbler

    whiskeytumbler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    50
    MacUser seit:
    06.03.2004
    ich weiß gar nicht warum du dir so nen kopf wegen den systempflegetools machst. habe bisher eigentlich noch nie gelesen das die jemandem was zerschossen hätten. lade dir cocktail und lass die große routine durchlaufen, dann wirst du merken ob es was bringt oder nicht.
     
  3. roenz

    roenz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    04.11.2003
    Mal abgesehen davon dass Du keine Hardware Probleme hast (HD, Memory od. so...) und Du auch bei den div. "bockigen" Programm keine beschädigten Perf-Files hast, dann könnte ev. eine Cache File Löschung noch was bringen.

    Ich hatte kürzlich auch mal ein eigenartiges Verhalten von MacOS X 10.3.5 auf einem meiner Systeme, ohne was installiert od. geändert zu haben (gib'ts scheinbar tatsächlich!?).

    Nach allen Routine Check's / Massnahmen (welche wohl auch Du schon gemacht hast) und diese nicht zum Erfolg führten, entschloss ich mich mal mit "Tinker Tool System" sämtliche Caches* zu löschen (inkl. unmittelbarem Reboot). Und siehe da, das Problem war weg!

    Aber achtung: Dies ist sicher keine Standard Lösung für jedes Problem, aber wenn alles andere nicht's mehr bringt...
    ==> Denke daran, dass durch das löschen dieser Cache Files das System temp. etwas langsamer wird, bis die Cache Files wieder aufgebaut sind. Das sollte aber nicht stören, wenn man zumindest das Problem lösen konnte.

    *
    - Benutzer Cache
    - System Cache
    - Kernererweiterungs Cache


    Bezüglich "Systempflegetools" & Co. schau doch nochmal hier vorbei:
    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=56149
     
  4. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    nur zur Info: diese Systempflege-Tools benutzen die vom OS X zur Verfuegung gestellten routinen - sie 'ersparen' lediglich das lernen von Terminal Kommandos aber das tut das Festplattendienstprogramm auch das selbstverstaendlich auch genau diese Routinen benutzt.

    Das Programm zum Rechte reparieren liesst die Bill of Material (BOM). Das ist ein 'Inhaltsverzeichnis' jedes installer packages (.pkg) das sich auf dem Rechner befindet. Bestandteil der BOM sind die default Rechte jeder Datei, die zu dem Package gehoeren. Werden die .pkg files nach der Insallation geloescht (Fruehjahrsputz) oder der Installer ist von Haus aus kein .pkg, werden auch keine Rechte repariert. Apple Software kommt uebrigens Grundsaetzlich als package - MS Office 2004 zum Beispiel nicht.

    Es waere interessant zu wissen etwas mehr ueber die Zicken deines Macs zu erfahren. Welche Programme stuerzen ab, was war bei deinem Totalabsturz gerade am laufen und was sagen die log-files dazu?

    Cheers,
    Lunde
     
  5. jodtee

    jodtee Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    37
    MacUser seit:
    17.08.2003
    @lunde
    Totalabstürze: wie gesagt, die passierten beim runterfahren.
    andere Programme: vor allem Office-Bibliothek (updates alle als .pkg gekommen)
    log-files???? Äh… Was und wo und wozu ist das?


    @all
    Cache löschen kann also helfen und macht nix kaputt, ja…?


    /Edit
    Meinst du "AppleServiceError.log"?
    Oder die Sachen, die in dem Ordner "CrashReporter" liegen? Aber verstehen muss man das nicht, oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.11.2004
  6. G4Wallstreet

    G4Wallstreet MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.595
    Zustimmungen:
    37
    MacUser seit:
    08.01.2004
    Wie lundehundt schon sagt, welche Programme laufen und stürzen ab ?
    Da ist nicht normal, dass OSX abstürzt. Vielleicht sind davon Progr. nicht für OSX optimiert.
     
  7. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Hast du alle MS updates fuer dein Office runtergeladen?

    Fuer den Fall das Office Crash logs existieren und Office haeufig abschmiert ist das system.log und das office crash.log interessant. Man findet unter Umstaenden Hinweise auf die Ursache. Kannst ja mal die jeweils letzten 50 Zeilen per pm schicken

    Cheers,
    Lunde
     
  8. babaloo

    babaloo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.554
    Zustimmungen:
    75
    MacUser seit:
    09.03.2003
    noch eine anmerkung zur systempflege:
    solte dein rechner nicht rund um die uhr laufen (24/7), dann soltest du auf jeden fall mal die cron-jobs daily, weekly und monthly durchführen. denn durch diese tools kann sich dein unix-subsystem mal ein bisserl selbst pflegen und reinigen (macht es sonst selbsttätig in den frühen morgenstunden, nur wenn da der rechner normalerweise nicht läuft...).
    und es ist übrigens egal, welches systempflegetool du dafür nimmst. die tun sich da nix.
     
  9. jodtee

    jodtee Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    37
    MacUser seit:
    17.08.2003
    cron jobs:

    Es hieß doch mal, die seien eigentlich nur für den Serverbetrieb wirklich notwendig, daher die Uhrzeit. Für normale User seien die "Reinigungsmaßnahmen" unerheblich.
     
  10. IceHouse

    IceHouse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    03.06.2002
    Das hat tatsaechlich alles seinen Sinn:

    Code:
    [10:26] % more /etc/periodic/daily/500.daily | grep -i echo
    echo ""
    echo "Removing scratch and junk files:"
        echo ""
        echo "Gathering accounting statistics:"
        echo ""
        echo "Backing up NetInfo data"
    echo ""
    echo "Checking subsystem status:"
    echo ""
    echo "disks:"
    echo ""
            echo ""
            echo "mail:"
    echo ""
    echo "network:"
    echo ""
    echo ""
    echo -n "Rotating log files:"
            echo -n " ${i}"
    echo ""
        echo ""
        echo -n "Cleaning web server log files:"
        echo ""
        echo "Running daily.local:"
        echo ""
        echo "Running security:"
    Code:
    [10:28] % more /etc/periodic/weekly/500.weekly  | grep -i echo
        echo ""
        echo "Rebuilding locate database:"
        echo /usr/libexec/locate.updatedb | nice -5 su -fm nobody 2>&1 | sed -e '/Permission denied/d'
        echo ""
        echo "Rebuilding whatis database:"
    echo ""
    echo -n "Rotating log files:"
            echo -n " $i"
    echo ""
            echo -n " $i"
    echo ""
        echo ""
        echo "Running weekly.local:"
    Code:
    [10:28] % more /etc/periodic/monthly/500.monthly  | grep -i echo
    echo ""
    echo "Doing login accounting:"
    echo ""
    echo -n "Rotating log files:"
            echo -n " $i"
    echo ""
        echo ""
        echo "Running monthly.local:"
    Gruss von IceHouse
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen