Alternative zum: Ausschalten - Einschalten?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von dotvo, 29.03.2007.

  1. dotvo

    dotvo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.05.2006
    Ich arbeite teilweise mit sehr großen Bilddateien. Da kommt es vor, daß sich plötzlich Programme nicht mehr öffnen lassen wollen und ich mein Mac Book Pro mit 2 RAM erst ausschalten und dann wieder einschalten muß.

    Es hilft auch nichts, wenn ich alle Programme schließe. z.B. Netscape oder Flash wollen sich trotzdem nicht öffnen.

    Gibts eine Alternative zum Aus- und wieder einschalten?

    Dank für Hilfe

    Daniel
     
  2. ::nex::

    ::nex:: MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.045
    Zustimmungen:
    47
    MacUser seit:
    17.05.2006
    Finder einfach mal neustarten?
     
  3. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.978
    Zustimmungen:
    1.392
    MacUser seit:
    10.02.2004
    Ausschalten ist in den seltensten Fällen nötig.
    Hängt vielleicht irgendwo eine Netzwerkverbindung?

    Schau mal in der Aktivitätsanzeige nach den Prozessen
    oder unter Alt-Apfel-esc bei "sofort beenden", ob da etwas hängt...
    oder Finder dort mal neustarten.
     
  4. Rothlicht

    Rothlicht MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.479
    Zustimmungen:
    411
    MacUser seit:
    31.01.2004
    Prozeß ausfindig machen u. killen.
    Würd ich dann übers Terminal machen.
     
  5. dotvo

    dotvo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.05.2006
    Danke für die Ideen!

    Nein, es gibt keine Netzwerkverbindung.
    Unter Alt + Apfel + Escape hängt auch nix.

    Was könnt's sonst sein?

    Wie erreiche ich das "Terminal"???
     
  6. Desmotron

    Desmotron MacUser Mitglied

    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    25.01.2007
    Vor ich aus- und wieder einschalte, versuch ich erst mal mich ab- und wieder anzumelden, hilft meistens
     
  7. dotvo

    dotvo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.05.2006
    Prima. Probier ich beim nächsten mal.
     
  8. dotvo

    dotvo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.05.2006
    Mit Ab- und Anmelden, das hat leider nicht funktioniert.

    Es sind immer die gleichen Programme, die zicken. So z.B. Netscape und Flash. Photoshop hingegen ist kooperativ.

    Any ideas?
     
  9. mumawu

    mumawu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    27.11.2005
    vielleicht liegt es einfach an den APPs bzw. deren Einstellungen selber? mal die plist dateien gelöscht und so weiter? oder einfach mal neu installieren.
     
  10. dotvo

    dotvo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.05.2006
    Danke. Ich probiers mal
     

Diese Seite empfehlen