Alternative zu Quark

Diskutiere mit über: Alternative zu Quark im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. cubd

    cubd Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.936
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    45
    Registriert seit:
    01.06.2003
    Hallo

    Da wir i.A. umsteigen auf OS X, suchen wir ein geeignetes DTP Programm. Z.Zt. arbeiten wir mit einer ganz alten Version von Quark, die auch prima läuft;

    Leider wollen die Quarkhersteller viele (zu viel) Euro für ihr tolles Produkt.

    Kennt jemand eine Alternative, die ähnliches leistet, aber weniger kostet.
    Hat jemand Erfahrung mit PageMaker, InDesign oder so?

    Gruß aus der Drahtstadt Altena

    B.
     
  2. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.175
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.12.2002
    Meiner Meinung nach ist die einzige Quark-Alternative InDesign.
     
  3. Arminio

    Arminio MacUser Mitglied

    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.12.2002
    Indesign kann ich empfehlen. Arbeite seit 4 Jahren damit. Ist leicht zu verstehen und die Einbindung mit den anderen Adobe-Produkten wie Illustrator, Photoshop, GoLive ist gut.

    In Kürze kommt die Adobe CS Collection (Mitte Dezember glaub ich), da sind alle o.g. Programme als Vollversion dabei. Und alles zusammen kostet weniger als eine Vollversion von Quark.

    Schau doch mal unter http://www.adobe.de nach.

    Oder im Apple Store, da wird das auch angeboten!
     
  4. Karlis

    Karlis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    10.12.2002
    So ist es!
    Es bietet nicht nur wesentlich mehr Möglichkeiten und Funktionen,
    es ist auch zudem noch sehr benutzerfreundlich.
    Arbeite schon länger mit InDesign UND XPress.

    Karlis
     
  5. cubd

    cubd Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.936
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    45
    Registriert seit:
    01.06.2003
    Hallo und vielen dank für die vielen Tipps.

    Ich denke, wir weren es 'mal mmit InDesign probieren, auch wenn die Umstellung einige Probleme macht. Ich suche immer noch, wo man da Farbtonwerte in den Schriften festlegen kann ... (z.B.)

    Mit den besten Grüßen aus der Stadt, in der der Drahtzug erfunden wurde.

    B.
     
  6. Arminio

    Arminio MacUser Mitglied

    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.12.2002
    vielleicht noch ergänzend:

    du kannst deine quarkdateien in indesign importieren (bis quark 4 glaub ich).



    was die farben anlangt:

    du markierst einfach den entsprechenden text und gibt auf der palette farbe den gewünschten farbton ein. ggf. machst du das ganze über die farbfelderpalette, wenn es um fest definierte farben geht.
     
  7. strauch

    strauch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    01.08.2003
    Nunja mit dem Quark Import wirste nicht wirklich Glücklich, zumindest hat der bei mir ziemlich viel zerschossen.

    Und der Rechner braucht etwas mehr Power. Ja Quark 6 ist unerträglich teuer das stimmt.
     
  8. mecks

    mecks MacUser Mitglied

    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.08.2003
    einzige alternative: indesign

    ich arbeite seit 1.0 mit indesign und es hat sich von der performance ständig verbessert. und die anfänglichen probleme mit separation von vollfarben usw. hat id auch schon lange im griff.

    an eurer stelle würde ich bis dezember warten und mal nen intensiven blick auf indesign cs werfen. (oder jetzt schon bei www.adobe.de informieren).

    der preis ist echt unschlagbar: für weniger als 900 euronen bekommt jeder, der ne photoshop-lizenz hat, das paket incl. indesign, photoshop und illustrator, für 1100 gibts den kompletten acrobat pro dazu. (was kostet noch mal quark 6???)

    übrigends gibts nen sehr schönes und hilfreiches handbuch dazu, nicht wie bei quark.

    mecks
     
  9. Arminio

    Arminio MacUser Mitglied

    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.12.2002
    @mecks

    upgrade von photoshop! ich hab davon im comspot-prospekt gelesen. wo gibts denn dazu vernünftige infos? bei adobe.de hab ich noch nix so richtiges gefunden!
     
  10. stuart

    stuart MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.155
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    29.12.2002
    Ich bin mir nicht sicher, ob euch RagTime vom Funktionsumfang genügt, aber es hat auch ziemlich gute DTP-Funktionen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Alternative Quark Forum Datum
macOS als Alternative zu Win 10 - Schwerpunkt Datenschutz? Mac Einsteiger und Umsteiger 24.10.2016
Alternative zu XtraFinder Mac Einsteiger und Umsteiger 01.06.2016
MagicMouse Handschmerzen - Alternative gesucht Mac Einsteiger und Umsteiger 22.07.2015
Alternative zu Vorschau Mac Einsteiger und Umsteiger 10.06.2015
alternative apple ID bzw. primäre iCloud Adresse ändern Mac Einsteiger und Umsteiger 23.08.2013

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche