Alter Powermac 7500 - Einbau eines DVD-Laufwerks möglich?

Dieses Thema im Forum "Ältere Apple-Hardware" wurde erstellt von actiondomi, 26.02.2006.

  1. actiondomi

    actiondomi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.08.2004
    Hallo Macuser-Gemeinde,

    vielleicht kann mir hier jemand weiter helfen!

    Ich habe vor kurzem einen alten Apple Powermac 7500 inklusive Monitor, Laserwriter Drucker und einem Haufen Software günstig erworben.

    Habe mir letzte Woche auf Ebay relativ günstig eine Prozessorkarte von Sonnet ersteigert, welche ihrerseits einen G3 Prozessor mit 400 Mhz mit bringt...funktioniert wunderbar!

    Jetzt spiele ich mit dem Gedanken, das interne CD-Rom Laufwerk gegen ein DVD-Laufwerk zu tauschen.
    Das Problem: Der Powermac benutzt intern ja ausschließlich einen SCSI-Bus, ich müsste mir also für relativ teures Geld ein SCSI-Laufwerk besorgen.

    Gibt es hierbei irgend etwas zu beachten? Könnte ich mir zum Beispiel dieses Laufwerk auf Ebay besorgen und es ohne weiteres in den Mac einbauen?

    http://cgi.ebay.de/SCSI-DVD-Rom-TOS...770159834QQcategoryZ30945QQrdZ1QQcmdZViewItem

    Oder wäre es sinniger, einen IDE Hostcontroller nachzurüsten und dann ein normales IDE-Laufwerk einzubauen? Könnte ich von einem solchen Laufwerk auch weiterhin booten?

    Vielen Dank im Vorraus,

    Dominik
     
  2. smartcom5

    smartcom5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.268
    Zustimmungen:
    258
    MacUser seit:
    31.08.2005
    Ersteinmal ein ganz herzliches Willkommen !

    SCSI-Geräte kannst Du jederzeit gefahrlos kaufen, auch die neuesten Geräte, da SCSI schon immer abwärtskompatibel war.
    Man kann jede Busart mit jeder anderen verbinden, ob alt oder neu.
    Das Toshiba kannst Du auch gefahrlos kaufen, habe selber das gleiche in einem 7300 hier stehen. Funktioniert wunderbar.

    Aber es ist wirtschaftlicher sich einen IDE-Controller (z.B. ACARD 6280M) zu kaufen, zumal es sehr teuer ist große Festplatten oder andere Laufwerke wie Brenner etc. für SCSI zu besorgen.

    Kannst Du damit was anfangen ?

    Falls Du Fragen bezüglich SCSI hast, einfach posten, oder an den SCSI-Spezialist hier im Forum: Chrischiwitt

    Edit:Selbstverständlich kannst Du dann von einem an den IDE-Controller angeschlossenen Laufwerk starten. Solange es Mac-Kompatibel ist. (Acard, Sonnet Tempo, Miglia)
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.2006
  3. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    > SCSI-Geräte kannst Du jederzeit gefahrlos kaufen, auch die neuesten Geräte, da SCSI schon immer abwärtskompatibel war.
    Man kann jede Busart mit jeder anderen verbinden, ob alt oder neu.<

    - Vorsicht! Von der Funktion her gibt es keine Enschränkungen, aber oftmals muß mit Adaptern gearbeitet werden. Diese sind etwas ausladender und passen nicht unbedingt ins Gehäuse!

    > Aber es ist wirtschaftlicher sich einen IDE-Controller (z.B. ACARD 6280M) zu kaufen, zumal es sehr teuer ist große Festplatten oder andere Laufwerke wie Brenner etc. für SCSI zu besorgen. <

    - Bezüglich der Preise habe ich ehrlich gesagt andere Erfahrungen gemacht. Festplatten mögen tatsächlich teurer sein, halten aber auch länger.
    Wer behauptet, es sein schwierig, andere Laufwerke zu finden, sollte mal gezielt nach SCSI-Geräten suchen. Da gibt es bei Ebay verdammt viel, und zwar zu günstigen Preisen! Übrigens auch DVD-LWs, z. B. von Pioneer.


    > Falls Du Fragen bezüglich SCSI hast, einfach posten, oder an den SCSI-Spezialist hier im Forum: Chrischiwitt <

    - Danke, danke. Nun werd ich doch rot! So schnell wird frau zum Spezialisten erkoren.....
     
  4. actiondomi

    actiondomi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.08.2004
    Wahnsinn, ich bin also nicht der einzigste der um diese Uhrzeit noch durchs Internet stromert :)

    Vielen Dank für die schnellen Antworten!

    Ich denke ich werde es mal mit dem SCSI-DVD Laufwerk versuchen!
    Wenns nicht hinhauen sollte, freut sich sicher meine alte DEC Alpha, meine SGI Workstation oder aber die alte IBM RS/6000 darüber :)

    Nochmals vielen Dank!
     
  5. smartcom5

    smartcom5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.268
    Zustimmungen:
    258
    MacUser seit:
    31.08.2005
    Das ist eigentlich selbstredend, jedenfalls für mich… ;)

    Ähm, ja klar.

    Qualität hat ihren Preis.
    SCSI-Festplatten haben ja oft MTBF-Zeiten von 1.000.000 oder sogar mehr… da kommen IDE-Platten niemals hin.
    Ich kann IDE auch nicht leiden, zumal SCSI den entscheidenen Vorteil von CQ hat.
    IDE-Hersteller versuchen zwar auch seit einiger Zeit solche oder ähnliche Verfahren zu integrieren, aber nur mit sehr mäßigem, oftmals fehleranfälligem Erfolg, der meißtens nur Serienkompatibel ist.

    Für mich ist SCSI erste Wahl, eben wegen der langen Haltbarkeit und wegen dem Leseverfahren.
     
  6. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Ja, hier geht noch was. Maximal ein Stündchen, dann ist Feierabend, vom harten Kern abgesehen.

    Nur so ein Tip: Bei Festplatten ist es egal, aber wenn Du CD- und DVD-Laufwerke/Brenner kaufst, informiere Dich unbedingt vorher, ob Du Treiber oder so brauchst. Ich saß hier kürzlich mit einem Plextor-Brenner, der nicht unterstützt wurde. Nun ja, neuere Toast-Version erstanden, nun geht er dank dessen CD-Reader.

    Welches OS willst Du eigentlich fahren?
     
  7. Mani13

    Mani13 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.11.2004
    Wenn DU wegen Ram Problemen nicht das 9er System benutzen kannst. Ist es total gut, wenn Du die Systemerweiterungen aus dem 9er nimmst. alles was mit CD - DVD zu tun hat. Habe dies so gemacht dann wird auch alles erkannt.
    Gruß Mani
     
  8. actiondomi

    actiondomi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.08.2004
    @chrischiwitt:
    Nun, ich habe momentan auf dem Rechner Mac OS 8.6 laufen und wollte es auch dabei belassen.
    Eine größere SCSI-HD (IBM 9 GB) ist bereits geordert und sollte nächste Woche bei mir sein.
    Dann werd ich Mac OS 8.6 nochmal neu installieren und wollte dann ein Dual-Boot mit Gentoo Linux fahren...hab es mit der momentan eingebauten 2 Gig Platte schonmal versucht, der Linux Kernel bootete auch wunderbar, sämtliche Hardware wurde erkannt, aber die Platte war dann doch zu klein für eine anständige Installation.
    Aber das sollte sich ja dann auch erledigt haben.

    Ich finde es ja generell ein Hammer, wie gut sich solch ein verhältnismäßig uralter Rechner noch aufrüsten lässt. Ich meine, es dürfte unmöglich sein, eine Dose aus den mitt-90ern noch auf 400 Mhz und mehr aufzurüsten und 1 Gig Ram einzubauen, ohne mindestens mal das Board zu wechseln.

    Kennt sich hier vielleicht auch noch jemand mit A/UX aus? Ich habe auf dem Speicher noch einen Apple Macintosh 2ci, auf dem ich Apple A/UX 3.0.1 installiert habe.
    Mir fehlt jedoch eine Netzwerkkarte für den Rechner! Ich habe über EBay zwar eine NuBUS Netzwerkkarte erstanden, aber der A/UX Kernel scheint die Karte nicht zu mögen?
     
  9. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    OS 8.6 ist okay. Schön stabil, deshalb hab ich es hier auch noch. Je nach Software solltest Du Dich aber auf ein Upgrade auf 9.x einstellen.
    Bei Gelegenheit wirst Du eine 2. HD einbauen.........

    Ich nehme mal an, Du hast noch kein 1 Gig RAM. Hoffe, Dir ist bewusst, wie teuer die Aufrüstung kommt. (Hab in meinem PM 9600 jetzt 448MB, irgendwo liegen noch kleine Riegel, die ich mal einabuen sollte.... Man kann so aber ganz angenehm arbeiten)

    Für die Netzwerk-Geschichte schau mal bei Hardware/Netzwerke.
     
  10. actiondomi

    actiondomi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.08.2004
    Yau, diese alten EDO DIMM Riegel lassen die sich noch ganz gut bezahlen!
    Ich muss mal schauen was mein Budget für den nächsten Monat so hergibt :)

    Auf jeden Fall vielen Dank für die schnelle und kompetente Hilfe, ich hau mich jetzt hin und wünsch allen eine gute Nacht :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen