Alter Mac Monitor an neuem PC?

Dieses Thema im Forum "Ältere Apple-Hardware" wurde erstellt von Dracocephalus, 17.04.2003.

  1. Dracocephalus

    Dracocephalus Thread Starter MacUser Mitglied

    2
    0
    17.04.2003
    Hi!

    Aus einer Firmenauflösung haben wir einige alte Macs inkl. etwas Hardware übernommen. Zwar haben die Computer nur noch nostalgischen Wert, aber immerhin sind die Monitore noch zu gebrauchen.

    Da wir aber nur einen Mac haben (G4) und der schon einen guten Monitor hat, würden wir die Monitore gerne an unsere Windows-PCs anschließen.

    Es handelt sich um alte Monitore, die noch den 15-Pol Trapez-Stecker haben. Es liegen auch schon Adapter von 15-Pol auf VGA vor. Das Bild ist jedoch nicht zu gebrauchen. Es läuft und ist verzerrt. Sobald Windows gestartet wird, setzt es ohnehin aus. Letzteres könnte an der Bildfrequenz der GarKa liegen, die unter Windows angesteuert wird. Das wäre ja zu beheben, aber das laufende Bild unter DOS ist das größere Problem.

    Weiß da jemand Rat? Ich kann mir nicht vorstellen, daß Apple tatsächlich Monitore entwickelt hat, die unter keinen Umständen für andere Computer funktionieren. Das wäre ja noch schlimmer als Microsoft..... :D

    Danke schon mal,

    Dracocephalus
     
  2. abgemeldeter Benutzer

    abgemeldeter Benutzer Gast

    Sind das vielleicht noch Festfrequenzmonitore?
     
  3. Dracocephalus

    Dracocephalus Thread Starter MacUser Mitglied

    2
    0
    17.04.2003
    Ja. Nein. Vielleicht....

    Keine Ahnung. Wie wie erkenne ich die?

    Der eine heißt "Macintosh 16" Color Display" und ein weiterer "Apple Vision 1710".

    Wenn die Frequenz fest wäre, gäbe es da trotzdem Abhilfe? Oder sind die dann reif für Ebay?


    Ich kenne mich im Apple-Bereich nicht sooo aus, bin also für jede Hilfe dankbar ;-)

    Dracocephalus
     
  4. abgemeldeter Benutzer

    abgemeldeter Benutzer Gast

    Der AplleVision 1710 müsste ohne Probleme laufen, der ist für Mac und PC verkauft worden (incl Adapter).
    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=112538

    Das Macintosh 16" Color Display ist ein Festfrequenz-Monitor für 832x624
    75Hz. http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=112520
    Zu der Zeit gab es im PC-Bereich noch überhaupt keine hochauflösenden Farbmonitore bzw. geeignete Grafikkarten. (Da gab es ganz neu EGA mit 16 Farben bei 640x350). Da der Mac keinen Textmodus (für DOS) kennt, ist das in der Monitor-Logik auch nicht implementiert. Wenn Du Windows dazu überreden kannst, 832x624 bei 75 Hz zu machen, dann müsstest Du ihn auch unter Windows betreiben können. Eventuell verwendet er aber auch ein anderes Sync-Signal, als VGA.
     
  5. phönö

    phönö unregistriert

    408
    26
    29.05.2003
    wichtig für festfrequenz ist auch ein stabiles signal von der pc-grafikkarte. ich habe mal mehrere stunden versucht einen 21-zöller von 89 mit trinitron und festfrequenz zum laufen zu kriegen.
    es war trotz ati 64mb nicht machbar. also ein 17-zöller gebraucht mit vga-anschluss ist da doch nervenschonender.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Alter Monitor neuem
  1. imacmini03
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    2.031
    Texas_Ranger
    08.10.2014
  2. beebop69
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    464
    bund
    10.12.2008
  3. mlocher
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    812
    MrFX
    02.06.2005
  4. cycless
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    3.710
    flocki
    12.10.2004
  5. pollux
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    707
    macmehappy
    14.04.2004

Diese Seite empfehlen