alte windows-disketten und Mac OS X

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Mariala1, 17.05.2005.

  1. Mariala1

    Mariala1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.01.2005
    Hallo,

    Ich habe folgendes vor: Ich möchte mit einem externen Diskettenlaufwerk Daten von alten Windows-formatierten Disketten (ich glaube Windows 98) auf einen MacMini mit Panther transportieren. Es handelt sich soweit ich weiß vor allem um alte Word-Dokumente.
    Denkt Ihr es wird funktionieren oder gibt es Probleme wegen der Formatierung? Ich müsste mir das Laufwerk nämlich erst noch kaufen und wollte daher erst einmal auskundschaften ob es überhaupt geht.

    Herzlichen Dank schon mal im voraus
    :)
     
  2. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.964
    Zustimmungen:
    1.392
    MacUser seit:
    10.02.2004
    Mit der Formatierung dürfte es keine Probleme geben. Aber ich würde nur ein Laufwerk extra dafür kaufen, wenn ich das wirklich noch oft brauche. Ansonsten, kann dir nicht jemand die Daten vom PC anders zur Verfügung stellen?

    - Netzwerk, - Digicam (SD-Karte etc.), - Memory-Stick, - CD brennen, - übers Internet....

    es gibt so viele Möglichkeiten...
     
  3. urf

    urf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.09.2004
    @Mariala1: Hast Du nicht die Möglichkeit, über einen Drittrechner diese Dokumente auf einen Stick zu laden?? Weiss halt nicht, ob Diskettenlaufwerke noch mit den neune Mac's zusammenarbeiten?? Den Stick kannst Du aber auf jeden Fall wieder verwenden...

    Cheers
    Frank
     
  4. predatormac

    predatormac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    27.01.2005
    Hi,

    das sollte problemlos funktionieren. Ich habe ein externes USB-Diskettenlaufwerk von Teac und das schluck DOS, Windows, alte Mac- und teilweise sogar Atari-Disketten bis 1.44MB.
    Manchmal kommt es zu Leseproblemen die aber weder am Mac noch am Diskettenlaufwerk liegen sondern an dem Rechner, der die Diskette formatiert hat. Hier hilft oftmals ein auswerfen und wieder einlegen der Disk.
    Wenn man Disketten auch beschreiben möchte, so hat es sich bei mir bewährt, die Disk(-s) im Zielsystem zu formatieren.

    Cheers.
     
  5. Mariala1

    Mariala1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.01.2005
    Ja, am liebsten würde ich auch kein Diskettenlaufwerk kaufen, aber der Computer wird auch von einigen "älteren Damen" benutzt, die sich nicht umstellen können und ihre Disketten von zu Hause mitbringen möchten. Leider bestehen sie darauf ...
    Danke auf jeden Fall für die netten Tipps! Ich glaube es gibt schon Diskettenlaufwerke, die mit den neuen Macs funktioneren, ich habe zum Beispiel ein Angebot von LaCie bei Cyberport gesehen, das ich wahrscheinlich nutzen werde.
     
  6. Mariala1

    Mariala1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.01.2005
    Danke Predatormac, dann werde ich mich auch gleich mal nach der Marke umsehen. Immer gut, wenn schon jemand Erfahrungen damit hat :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen