Allgemeiner SuperDrive-Fehler: Nur 2-fachRohlinge. Toll.

Diskutiere mit über: Allgemeiner SuperDrive-Fehler: Nur 2-fachRohlinge. Toll. im MacBook Forum

  1. gaianchild

    gaianchild Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    58
    Registriert seit:
    16.01.2003
    Ok, jetzt bin ich wirklich stinkig und das kommt wirklich selten vor:

    "Apple hat gegenüber MacWorld.co.uk ein Problem mit den Superdrive-Laufwerken älterer PowerBooks eingestanden. Die 2x Superdrives der älteren PowerBooks mit der Codenummer "UJ-816" können nicht zuverlässig auf DVD-Medien für 8-Fache Geschwindigkeit brennen. Als Abhilfe gibt Apple an, dass man nur 2x- oder 4x-Medien benutzen soll, dann tritt das Problem nicht auf."

    [Quelle:
    MacTechNews]

    Das ist nicht deren Ernst, oder?

    1. Wundere ich mich seit langem, dass manche (Marken-)DVD-R-Rohlinge zwar angeblich fehlerfrei gebrannt werden und trotzdem immer wieder im Nachhinein auf verschiedensten Laufwerken nicht lesbar sind. Ein Weitergeben von fehlerfreien DVDs an Bekannte ist somit jedesmal ein Glücksspiel gewesen. Und das Beste: Apple behauptete bei jedem meiner Anrufe (2 an der Zahl), dass ich wohl zu blöd wäre DVDs zu mastern. Das ist natürlich nicht der Original-Wortlaut, aber im Prinzip lief es darauf hinaus. Ganze zwei Jahre nach dem Kauf wird nun zugegeben, dass es eben doch am Laufwerk liegt.

    2. Der Tip, 2x- oder 4x-Medien zu benutzen kann doch nur ein schlechter Scherz sein. Wo soll ich die denn bitte herbekommen? Aus dem Antiquariat?

    Sorry, musste mir mal Luft machen.

    Schon klar, dass es zu dem Thema wohl keine Lösung geben wird.

    Grüße,
    GaianChild
     
  2. ?=?

    ?=? MacUser Mitglied

    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    09.02.2004
    Hi!

    Auch ich bin von dem Problem betroffen (habe damals einen Thread aufgemacht, nachdem ich mit Verbatim 8x schlechte Erfahrungen gemacht habe).
    Zwischenzeitlich haben sich bei mir (als pragmatische Lösung) Intenso und TDK als unproblematisch erwiesen.
    Bei den beiden bevorzuge ich TDK, da Intenso die Medien wiederum nur extern (und ggf. aus wechselnden Quellen mit wechselnden Eigenschaften) beschafft.
    Bei TDK als Medienhersteller setze ich mehr Hoffnung in die Kontinuität.
    Im Übgrigen: Jedes(!) gebrannte Medium wird bei mir auf Identität mit den Quelldaten verglichen. Das ist zwar noch keine Garantie, verhindert aber die gröbsten Schnitzer.


    Gruß,

    ?=?
     
  3. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.774
    Zustimmungen:
    3.629
    Registriert seit:
    23.11.2004
    solche probleme liegen meistens an der brenner firmware, da sollte ein update abhilfe schaffen können....
     
  4. ?=?

    ?=? MacUser Mitglied

    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    09.02.2004
    . . . soweit die Theorie. Hast du in Praxis eins für uns?


    Gruß,

    ?=?
     
  5. max@hismac

    max@hismac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.389
    Zustimmungen:
    47
    Registriert seit:
    05.03.2004
    fantastisch. als ich mal mit dem problem bei apple ankam, wussten sie davon gar nichts. ihnen ist niemals ein fehler bekannt, da kann auf der eigenen apple website schon gift und galle gespuckt werden.
     
  6. Artaxx

    Artaxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    Registriert seit:
    25.03.2004
    Das ist einer der Gründe warum ich kein Superdrive in meinem iMac wollte.

    Das Problem hat leider nicht nur Apple sondern auch Firmen wie Asus etc. Nur die beschreiben die Rohlinge zwar, diese sind später aber (ohne Umbrennen am Mac) nicht in Stand Alone Playern lesbar.

    Das Problem habe ich bislang an mehreren Rechner beobachtet. Darunter ASUS, Sony, Fujitsu Siemens und Toshiba. Das ist der Fluch der Slim Line LWs :(
     
  7. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.774
    Zustimmungen:
    3.629
    Registriert seit:
    23.11.2004
  8. max@hismac

    max@hismac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.389
    Zustimmungen:
    47
    Registriert seit:
    05.03.2004
    was ja aus der meldung nicht klar hervorgeht ist, ob das in jedem fall so ist oder nur manchmal, wenn man denn uj 816 hat. apple hat mein superdrive im juli getauscht und damals darauf bestanden, dass ich genau das gleiche modell wieder bekomme, "a faster one is not an option", war der wortlaut. da wäre es ja schön zu sehen, ob es probleme macht. man merkt es ja selbst nicht in jedem fall.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Allgemeiner SuperDrive Fehler Forum Datum
MBP-Superdrive wahrsch. defekt - Ersatzteil! MacBook 03.10.2016
Verbotszeichen nach SATA Kabeldefekt & Umbau per DualDrive über SuperDrive SATA Anschluss MacBook 12.09.2016
Windows unter MBP Early 2011 no Superdrive MacBook 29.08.2016
Alufolie am Superdrive? MacBook 29.06.2016
allgemeiner MacBook Pro Vorschlag ! MacBook 04.03.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche