Alles neu!!

Dieses Thema im Forum "Linux auf dem Mac" wurde erstellt von kun, 11.06.2003.

  1. kun

    kun Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    17.04.2003
    Hallo Apple-Linux Fans,

    warscheinlich zum xten mal die gleiche Frage: wie bekomme ich Linux 8.1 richtig zum laufen?

    Folgende Gegebenheiten: iMac 17 ``, eine Hauptpartition, 512 mb Ram.
    VirtrualPC 6.0.

    Ich habe Linux unter VPC installiert, jedoch tierisch Probleme mit der Anzeige. Vermute, diese S3 Karte, die von VPC simuliert wird, wird von Linux nicht erkannt. OK, nächster Versuch: Knoppix im VPC booten. Geht ja, aber mit welcher Grafikkarte? Kann diese Einstellung nirgens finden, um diese vielleicht im Linux zu installieren!!
    3 Variante: Schön, dass Knoppix von CD Booten kann. Also Rechner Neustart. Ämhhhh, warum bootet diese CD nicht? Geht wohl nicht beim Apfel. Tja, nun steh ich hier und singe.........

    Es würde mir reichen, wenn ich Linux im VPC zum laufen bekäme, da ich nur etwas experimentieren möchte. Nix großes also. Kann mir jemand helfen?????

    PS: Bin Einsteiger mit Apple und Linux!!!!!
     
  2. CharlesT

    CharlesT unregistriert

    Beiträge:
    3.956
    Zustimmungen:
    40
    MacUser seit:
    07.05.2002
    Hast du...

    ... Beim Booten die "C"-Taste gedrückt. damit der Apfel weiß, daß er vom CD booten soll?;)
     
  3. kun

    kun Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    17.04.2003
    Wann muß ich diese Taste drücken???
    Bei Knoppix von CD ging es nicht.
    Habe es aber "geschafft", Knoppix zu instalieren. Es funktioniert!
    Wenn jemand wissen will, wie es geht, der mache sich bitte bemerkbar!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.06.2003
  4. Keule

    Keule MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.679
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    29.03.2003
    Hi kun,
    wenn Du uns nicht freiwillig verrätst, wie Du es angestellt hast, komme ich mit nem grossen Haken und ziehs Dir aus der Nase :cool:

    Na, nun lass mal die Katze aus dem Sack.

    Gruss Keule
     
  5. kun

    kun Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    17.04.2003
    Knoppix

    Also gut, denn mal schön aufgepaßt:

    zuerst wird unter VPC eine neue Platte angelegt für Win98. Muß jedenfalls Fat32 sein. Knoppix-CD rein und aud dieser Platte von CD booten.
    Dann in die Konsole rein, eine Partition (zb. 8 GB Typ Linux) und eine Andere (800 mb Swap!!!) erstellen. Bootbar ist die Erste!!!!! Dann ruft man ein Installationsscript auf, welches sich irgendwo aud der Knoppix-CD befindet. Einige Bestätigungen, 2 x Booten und fertig. Installiert ist es. Die Peripherie muß ich jedoch noch überprüfen, war denn doch zu spät gestern. Wie das Script heißt, kann ich erst sagen, wenn ich heute abend wieder zu Hause bin. Tut mir leid. Geschwindigkeitsmäßig bitte keine allzu großen Hoffnungen machen, jedoch zum testen reicht es aus.

    carro
     
  6. lord_webi

    lord_webi Banned

    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.02.2003
    öhm ...

    ... mich würde jetzt mal interessieren, warum sich ein Apple / OSX
    "Anfänger" mit Linux auseinandersetzen will, wenn er mit seinem
    OS X ein "Linux" der Spitzenklasse schon drauf hat ??? Das ist
    doch irgendwie paradox, da Linux eh ein Abklatsch von Unix, bzw.
    BSD, bzw. im weitesten Sinne jetzt ja auch von OS X ist ... :confused:

    ich würde erst mal lernen, mit OS X umzugehen :D
     
  7. kun

    kun Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    17.04.2003
    Also darum:

    Beruflich bin ich dabei, unseren Server auf Linux umzustellen. Möchte am Apfel einige WENIGE Sachen ausprobieren, auf privater Schiene. Habe aber keine Dose mehr. Verstehst Du es?
    Außerdem habe ich auch Interesse am normalen Linux, einfach nur so!!! Und 3. so ganz neu ist Linux für mich auch wieder nicht.
    Ich hoffe, es wird mir verziehen, wenn ich versuche, zwei Dinge gleichzeitig zu beherrschen, wobei Du recht hast: das Eine ist vom Anderen nicht sehr weit entfernt :)
     
  8. Alexco

    Alexco MacUser Mitglied

    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.04.2002
    Re: öhm ...

     

    *PLONK*

    in diesem Sinne....
     
  9. kun

    kun Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    17.04.2003
    eine Frage zwischendurch: in diesem Forum wird man geholfen? Oder stellt sich hier die Frage nach Sinn oder Unsinn?
    :o
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.06.2003
  10. emjaywap

    emjaywap MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.06.2003
    also das mit dem helfen ist in diesem forum auf einem ziemlich hohen niveau, mann vergleiche mal mit chip foren, ein beispiel:

    "ich überlege mir, ob ich mir für mein altes board einen neuen proz holen soll. Der alte ist ein P4 1.5 GHz mit 256 KB L2-Cache in der 478 Pin ausführung. Ich denke beim neuen Prozessor an einen Celeron 2.400 MHz der leider nur 128 KB-L2 hat. ..blabla... Nun wollte ich von euch wissen, ob sich das lohnt. "

    von deftoner erstellt am 13.06.03 11:48

    zu Intel sag ich grundsätzlich nein....aber zu nem Celeron geb ich ein doppel Nein
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Alles neu
  1. strolcher
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.053
    joka63
    06.04.2008
  2. walter_f
    Antworten:
    44
    Aufrufe:
    3.798
    Bruddler
    19.04.2007