ALGII-sichere Altersvorsorge für Freiberufler?

Dieses Thema im Forum "Freelancer Forum" wurde erstellt von flieger, 10.11.2005.

  1. flieger

    flieger Thread Starter Gast

    Hallo,

    ich arbeite seit mehreren Jahren schon als Freiberufler und sorge für mein Alter mit Fonds vor. Anlässlich einer Diskussion hier im Forum über die Gefahren von ALG II (falls man mal in diese Situation kommt), dass Ersparnisse für das Alter ruckzuck futsch sind, suche ich eine sichere Alternative/Ergänzung zu den Fonds.

    Worauf setzt ihr? Gibt es auch für Freiberufler eine Möglichkeit...

    a) für das Alter zu sparen, ohne dass der Staat vorher an das gesparte Geld kann? Selbstverständlich dürfte das Geld auch zweckgebunden sein, sodass ich es wirklich erst als Rentner in Anspruch nehmen könnte.

    b) die Beiträge als Betriebsausgaben anrechnen zu lassen?

    Für Angestellte und Beamte gibt es ja zum Beispiel Riester und andere Förderungen.

    Danke,

    Flieger
     
  2. flieger

    flieger Thread Starter Gast

    Keine Reaktion? Setzt ihr voll auf Risiko oder ist das ein Nischenthema? Ich füttere euch später nicht durch, während ich auf meiner Yacht sitze!

    :D
     
  3. Olrik

    Olrik Banned

    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.05.2004
    Re:

    Defacto ist es schwierig solche Altersvorge Hartz 4 sicher zu machen.Anerkannt sind Riester Rente, Lebensversicherungen sofern sie Altersvorge dienen(das ist bei Einmalauszahlungen fast nie der Fall, es müsste in dem Fall eine monatliche Ausschüttung Rente halt nach dem Renteneintritt).Als Betriebsausgaben kannst du sowas allerdings nicht gelten machen.
     
  4. axi

    axi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.11.2003
    du bist freiberufler?
    dann hast du gar keinen anspruch auf alg 1 und auch
    nach einem jahr arbeitslosigkeit nicht auf alg 2,
    wenn ich mich nicht irre. sonderfall wäre: wenn du
    dich mit überbrückungsgeld selbständig gemacht hast.

    als selbständiger zahlst du ja keine arbeitslosenversicherungsbeiträge,
    evtl. rentenbeiträge an z.b. bfa, wenn du über die ksk versichert bist.

    privat vorsorgen könntest du, wenn es zum berufsbild paßt, über die presseversorgung (rentenversicherung).
    gruß
    axi
     
  5. Hunda1b2c3

    Hunda1b2c3 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    05.03.2004
    Altersvorsorge

    Hallo
    Also ich setze auf eine professionelle Fondverwaltung. Was nützt es denn wenn nur durch einen Steuervorteil Erträge fließen, es aber sonst eine schlechte Anlage war. Dann kann man das Geld wirklich "abschreiben". Wer hat denn die letzten Jahre mit Fonds Gewinne gemacht?
     
  6. Modetrend

    Modetrend MacUser Mitglied

    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.01.2005
    Ich denke an den Crash 2002/2003. da ging sehr viel Geld den Bach runter.
     
  7. Guffmann

    Guffmann MacUser Mitglied

    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    16.09.2005
    Ich rate dazu vom Ersparten jedes Jahr einen kleinen (oder großen) Goldbarren hinzulegen. Den kann man notfalls noch verfrühstücken wenn es kein Geld mehr gäbe. (Das wussten schon die Inkas)
    Aber im Ernst. Der in den vergangenen Jahren rasant gestiegene Goldpreis hat eine gute Rendite erbracht. Ich hab' mich über die IT-Junkies 2000 nur kaputtgelacht, als die Bubble platzte.
    Jedenfalls hat Edelmetall noch jede Inflation und Depression überstanden. ;)

    Und gut verstecken kann man es allemal! :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.11.2005
  8. Hunda1b2c3

    Hunda1b2c3 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    05.03.2004
    Mit der richtigen Strategie und Planung, wäre den meisten nichts passiert. Man sollte sich halt richtig beraten lassen.
     
  9. Guffmann

    Guffmann MacUser Mitglied

    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    16.09.2005
    @ Hunda - Das glaube ich weniger. Die Sache war doch ein abgekartetes Spiel und ohne das Heer von Verlierern wären die wenigen Profiteure leer ausgegangen.
    Dem kann man nur Vorbeugen wenn man selber an entscheidender Stelle mitmacht oder die Finger davonlässt. Der seit einiger Zeit wieder kräftig steigende DAX, aber auch der Dow werden wieder so enden. Wer die tatsächliche Lage an den Finanzmärkten kennt weiß, dass der GM/Delphi-Bankrott in den USA den gesamten Maschinenbausektor in den Abgrund zu reissen droht.
    Und dann mal gute Nacht liebe WallStreet.
    Warten wir es ab. :cool:
     
  10. Hunda1b2c3

    Hunda1b2c3 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    05.03.2004
    Hallo Guffmann
    Und wie sollte Deiner Meinung nach eine Altervorsorge ausschauen? Doch nicht mit einer Lebensversicherung, nachdem die Überschussbeteiligungen und der Garantiezins gesenkt wurden. Oder etwa einem Sparbuch? Man sollte, eine gute Streuung nach Risikoklassen und Anlagedauer betreiben und diese immer wieder professionell überprüffen lassen. Ich habe das machen lassen und bin damit seit 10 Jahren gut gefahren.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - ALGII sichere Altersvorsorge
  1. Mankind75
    Antworten:
    29
    Aufrufe:
    5.371
    imacer
    25.11.2014
  2. Racket
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    2.423
    faarikaal
    13.01.2014
  3. Gonz
    Antworten:
    31
    Aufrufe:
    3.848
    heaDrOOMx
    14.05.2012