Aktenkoffer ähnliches unter OSX ?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von derRuedi, 24.01.2005.

  1. derRuedi

    derRuedi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.01.2005
    Hallo,
    da ich ja bald mein iBook bekomme und damit auch meine Daten von unserem Uniserver (Win) abgleichen möchte wollte ich fragen ob es ein Aktenkofferähnliches Tool auch für mac gibt - klar ich hab schon die Suchfunktion benutzt und schon allerhand über rsync gelesen, allerdings hätte ich gerne ein Tool mit gui das das alles so schön und schnell macht wie unter win der aktenkoffer.

    thx im vorraus.

    rüdiger
     
  2. ?=?

    ?=? MacUser Mitglied

    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    09.02.2004
    Hast du dir schon mal Synk angeschaut?


    Gruß,

    ?=?
     
  3. ruedi222

    ruedi222 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.06.2004
    Vielleicht ist das was für dich:

    defekter Link entfernt

    Grüße, ruedi222
     
  4. Lynhirr

    Lynhirr Gast

    Was macht denn der Aktenkoffer?
     
  5. ruedi222

    ruedi222 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.06.2004
    So wie ich das verstehe, gehts um echten Dateiabgleich zwischen zwei Rechnern, Ordnern oder was auch immer, Richtung vorgegeben, additiv oder inkrementell (stimmt das Wort?). Entweder eben so oder so. Der Aktenkoffer macht das wohl auch. Also eigentlich ist jedes vernünftige Backup-Programm dafür geeignet.
     
  6. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.040
    Zustimmungen:
    1.316
    MacUser seit:
    13.09.2004
    Der Aktenkoffer macht das automatisch bei jedem Login! Egal an welchem Client, man bekommt die Daten vom Server in den eigenen Aktenkoffer. Kleiner Planungsfehler dabei: die Daten werden zusammen mit dem Userprofil verarbeitet. Bei Datenbeständen im GB-Bereich kann also eine Anmeldung sehr lange dauern.
    Im Grunde ist das eine Maßnahme um Nomadennutzern ihre Daten hinterherzutragen. Ich halte das für wenig sinnvoll. es sollte einen dedizierten Platz im Netz für die Userdaten geben, statt ständig lokale Verzeichnisse zu syncen. Aber damit ist MS wohl der Ignoranz der User gerecht geworden. Ich habe hier auch user, die das Netz hartnäckig ignorieren und sich emails mit attachements schicken um Dateien von Rechner1 auf Rechner2 zu bekommen. Zeigt man Ihnen das Netz und wie man dort hin- und her kopiert, kommt ein "Aha" und am nächsten tag schreiben die wieder ne mail...
     
  7. Lynhirr

    Lynhirr Gast

    Danke für die Erklärung. Nun, das habe ich noch nicht vermisst. Meine Daten gleiche ich mit Sync auf dem iPod ab und per Backup auf die iDisk. Das reicht bislang.
     
  8. Akoran

    Akoran MacUser Mitglied

    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.03.2003
    Könntest du defekter Link entfernt suche? Dann abwarten :D (ok, ist zwar nur ein Gerücht, aber wer weiss)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen