Akku kalibrieren?

Diskutiere mit über: Akku kalibrieren? im MacBook Forum

  1. Chakotay1308

    Chakotay1308 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    19
    Registriert seit:
    19.05.2005
    Hi,
    da ich seit gestern an einem MBP arbeiten kann, habe ich mich ein wenig umgesehen, wie ich mein Akku möglichst lange am Leben halten kann.
    Dabei lese ich immer wieder was davon den Akku zu kalibrieren... Allerdings habe ich keinen Thread gefunden in dem erklärt wird, was genau das meint. Könnt ihr mir da ein wenig auf die Sprünge helfen? ;)

    Noch eine Frage hinterher: wenn der Akku voll aufgeladen ist und man das MBP am Strom betreiben will, sollte man dann den Akku herausnehmen?

    Danke für eure Hilfe,
    Chris
     
  2. Darii

    Darii MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.066
    Zustimmungen:
    110
    Registriert seit:
    24.02.2004
  3. hoppelmoppel

    hoppelmoppel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    12.04.2006
  4. Chakotay1308

    Chakotay1308 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    19
    Registriert seit:
    19.05.2005
    Danke dir. :)

    Gilt das Kalibrieren auch für die neuen MacBooks? Ich habe gehört, dass die einen anderen Akku verwenden... Sprich: ist das sinnvoll das noch zu machen?

    Chris
     
  5. meadow

    meadow MacUser Mitglied

    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    28.03.2005
    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=26263

    Du stichst in ein Wespennest, wenn du nach dem richtigen Umgang mit Akkus in Notebooks fragst. Da hat jeder eine andere Meinung und kaum jemand das Wissen seinen Standpunkt zu verteidigen.

    Gruß
    Jens

    PS: Ich lasse ihn drin. 70% Restkapazität nach etwas über einem Jahr. Aber Apple schickt mir jetzt ja nen neuen ;-)
     
  6. jamanikun

    jamanikun MacUser Mitglied

    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    11.12.2005
    Es steht zumindest im Handbuch zum Macbook, dass man die Kalibrierung durchfuehren sollte ;)
     
  7. hoppelmoppel

    hoppelmoppel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    12.04.2006
    Ja gilt .. Wieso sollte auch ein anderer Akku eine andere Behandlung brauchen .. Ich würd empfehlen den Akku einfach zwischendurch paar mal komplett zu entladen .. . Also nue kalibrieren .. vielleicht jedo Woche mal ;).

    Aba ka, habs ja nicht getan .. aba mein Akku ist auch komplett im Arcsh mit hardware Schaden imo ;)
     
  8. tocotronaut

    tocotronaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17.677
    Zustimmungen:
    1.907
    Registriert seit:
    14.01.2006
    steht das nicht auch alles im handbuch? warum lesen die leute sich das nicht durch?
     
  9. hoppelmoppel

    hoppelmoppel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    12.04.2006
    Is ja einfacher hier zu fragen :)
     
  10. Chakotay1308

    Chakotay1308 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    19
    Registriert seit:
    19.05.2005
    Hi,
    danke für eure Infos. Lade das MBP gerade mal neu auf, um es dann nochmal komplett zu entladen. Da ist es fast schon doof, dass der Akku so lange hält (im Vergleich zu den Latops mit denen ich bisher arbeiten musste). ;)

    @tocotronaut: ich hab das Wichtigste überflogen und vorhin extra nochmal nach Hinweisen zum Akku gesucht, aber nichts gefunden. ;) Wenn du mir 'ne Seitenzahl nennst, kann ich da ja auch nochmal nachlesen.

    Chris
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Akku kalibrieren Forum Datum
Komisches Akku verhalten bei MacBook MacBook 22.06.2010
Akku kalibrieren......wie mache ich das? MacBook 15.04.2010
Akku kalibrieren dauert schon ewig MacBook 12.02.2009
Akku kalibrieren: iBook G3 MacBook 08.03.2008
MacBook Pro: Beim Akku-Kalibrieren zu früh ausgegangen? MacBook 09.05.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche