Airport & Verschlüsselung

Diskutiere mit über: Airport & Verschlüsselung im iMac, Mac Mini Forum

  1. svbway

    svbway Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.02.2005
    Gestern konnte ich nun endlich meinen neuen iMac in Betrieb nehmen. Bei der Einbindung in unser bestehends WLan habe ich festgestellt, das der "Neue" unser WLan (64 Bit WEB + mac Filter) nur erkennt, wenn die SSID sichtbar ist. Ist diese wie bisher versteckt - verschwindet die Verbindung nach dem Neustart wieder und muss jedes Mal manuell eingegeben werden. Prinzipiell funktioniert es ja.

    Wie schaut es generell aus?

    1. Gibt es dafür eine Erklärung, mein alter Panther hatte da nie Probleme
    2. Sicherheit hin oder her - ist mein WLan trotz sichtbarer SSID noch ausreichen geschützt? (64 Bit WEB, Mac Filter)

    Liebsten Dank im Voraus - und: die Suche hier gab leider nur Bruchstücke meiner Fragen wieder... ;)

    svbsi
     
  2. Gerundium

    Gerundium MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.997
    Zustimmungen:
    69
    Registriert seit:
    22.10.2005
    Ad 1) Du musst das Netz in der Systemeinstellung "Netzwerk" als "bevorzugtes Netzwerk" anlegen.

    Ad 2) Es ist weder mit noch ohne sichtbarer SSID geschützt.
     
  3. Multe

    Multe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    07.06.2005
    Hallo,

    das Verfahren nennt sich WEP, nicht WEB.
    Du solltest Dir allerdings überlegen, das Du Dir WPA als Verschlüsselung einstellst. WEP ist unsicher und kann mit entsprechenden Tools auch von Laien schnell geknackt werden.

    Wir haben WPA plus Mac-Filter, allerdings mit sichtbarer ID, aber der Tipp mit der bevorzugten Verbindung sollte klappen.

    Gruß Malte
     
  4. MacGeb

    MacGeb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    05.09.2006
    Du meinst wahrscheinlich "WEP" als Verschlüsslung? Nein, die ist nicht ausreichend und kann relativ leicht geknackt werden, wenn es jemand darauf anlegt.

    Unsichtbare SSID und MAC-Filter verhindern zwar, dass sich jemand "aus Versehen" in einem falschen Netz anmeldet, sind aber ansonsten noch leichter zu überwinden als eine WEP-Verschlüsslung.
     
  5. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    273
    Registriert seit:
    18.05.2003
    Also 64 Bit WEP ist eigentlich ziemlich unsicher. Das Verstecken der SSID bringt da nix, das ist ungefähr so als würdest Du an Deinem Haus die Hausnummer abschrauben und hoffen das ein Einbrecher das Haus dann nicht sieht.

    Ich würde eher auf die WPA Verschlüsselung wechseln, mit gutem Passwort. Das Problem ist allerdings, dass viele PCs mit billigen Noname Karten diese Verschlüsselung oft nicht unterstützen, zumindest nach meiner Erfahrung. Mit Macs ist das aber kein Problem.
     
  6. svbway

    svbway Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.02.2005
    WPA ist sicher das Sicherste, leider unterstützen einige Notebooks in unserem LAN kein WPA - bin also nach wie vor auf WEP angewiesen... dann werde ich nach neuen Alternativen suchen müssen...
     
  7. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    273
    Registriert seit:
    18.05.2003
    Für manche WLAN Karten gibt es auch Firmware Updates, die dann WPA-fähig sind. Es lohnt sich vielleicht mal auf der Herstellerseite nachzusehen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Airport Verschlüsselung Forum Datum
Airport Probleme bei iMac G5 iMac, Mac Mini 06.03.2016
Mac Mini Core2Duo seltsames Airport Problem iMac, Mac Mini 22.08.2013
Mac Mini Airport Probleme iMac, Mac Mini 16.06.2013
Airport Extreme für eMac 800 Mhz iMac, Mac Mini 01.06.2013
Welche Airport Karte für Emac G4 700mhz und hat diese Karte eine WPA Verschlüsselung? iMac, Mac Mini 12.10.2008

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche