Airport Sicherheit

Diskutiere mit über: Airport Sicherheit im Sicherheit Forum

  1. Oliver

    Oliver Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.11.2001
    Hallo zusammen,

    habe gerade im Forum gesucht aber nicht die Richtige Antwort gefunden oder nur übersehen. Ich frag trozdem mal.
    Ich habe hier ein schnell gewachsenes Netzwerk das in der Zwischenzeit aus 7 Rechnern besteht die alle eine Airportstadion als Router für den Internetzugang nutzen. Die Airportstation hat ja keine Firewall so weit ich weiss. Bei allen Rechnern, bis auf einen der als Fileserver dient, sind alle Dienste deaktiviert. Beim Fileserver ist nur Personal Filesharing aktiviert und die Firewall.
    Wie sicher ist mein ganzes Netzwerk gegen Zugriffe von aussen bzw. was kann ich noch verbessern.

    Gruss
    Oliver
     
  2. Oliver

    Oliver Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.11.2001
    weiss denn hierzu niemend was.

    ist es vielleicht besser wenn ich einen OSX Rechner als Router laufen lassen. In OSX habe ich ja eine Firewall.

    GRuss
    Oliver
     
  3. Vevelt

    Vevelt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.609
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.09.2001
    Nun ja...

    ...eine explizite FireWall hat die Airport-Station nicht, da sie aber als NAT-Router funktioniert, ist sie von den technischen Grundlagen her schon sicherer.
    Wenn Anfragen aus dem Internet auf die Station treffen, die nicht als Response auf eine Anfrage aus deinem Netz dienen, weiss der Router natürlich auch nicht, an welchen Rechner er jenes weiterleiten soll, also verwirft der Router jene Pakete... :D

    Gruß, Vevelt.
     
  4. MacCaffeine

    MacCaffeine MacUser Mitglied

    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    08.12.2003
    Wie Vevelt schon gesagt hat, hast du durch das NAT einen kleinen Grad an Sicherheit, da er die RechnerIP's nach außen nicht anzeigt, außer du gibst es explizit frei (port-forwarding).
    Aber sagen wir es so: für die normalen Sachen dürfte es aussreichen, wenn du aber anfängst, es als Firmennetzwerk mit wirklich sensitiven Daten zu betrieben, würde ich mir ne Cisco Pix oder nen Linux/Mac-OSX-Rechner als Firewall davorschalten.
    Aber für den privaten Gebrauch müsste es so reichen.

    MfG MDLC=)
     
  5. defa

    defa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.05.2004
    Da du nicht explizit nach Sicherheit nach aussen gefragt hast, ist es auch egrade bei Airport (respektive WLAN) nach der Sicherheit nach inne zu fragen. Müssen sich die Clients an der Airport Station authentifizieren? Ist DHCP An? MAc Adressen Filterung? WEP? etc.

    Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, das gerade wenn man Internet via WLAN routed nicht die grosse Gefahr durch einen Einbruch auf den Gateway ist, sondern vielmehr durch Wardriver.

    gruss
    defa
     
  6. Oliver

    Oliver Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.11.2001
    Danke für die Antworten.

    Zu der Frage von defa: vor Wardriver habe ich eigentliche weniger Angst zum einen wohne ich auf dem Land in einem frei stehenden Haus. Bis zum Nachbarn oder auf die Strasse reicht die Sendeleistung nicht. Ich habe auch eingestellt das nur Clients mit der gespeichrten Airport ID auf die Station zugreifen können. WEB Verschlüsselung ist an und es wird nur eine einzige IP Adresse auf alle Cients als Router genutzt.

    Meine Bedenken waren schon bezüglich unerlaubten Zugriffen aus dem Internet.

    Gruss
    Oliver
     
  7. peppermint

    peppermint MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.380
    Zustimmungen:
    85
    Registriert seit:
    06.06.2003
    seit heute bin ich zum 1. mal 2mal am morgen aus dem airpott geflogen ohne was zu machen. meldung "suche nach pppoe host" seit 3monaten gings einwandfrei.

    hab airpott deaktiviert und wieder aktiviert, dann gings.

    fährt da heute ein wardriver gegen meine wand?
    das surfen geht auch sehr langsam heute, obwohl ich 6000 hab

    ich vergebe sowieso wöchentlich neue passwörter für die base und das WPA2 network mit 22 stelligen passwörtern von "RPG" erzeugt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Airport Sicherheit Forum Datum
Festplatte an Airport Extreme lesbar, am Mac nicht Sicherheit 17.09.2012
Telekom Zugangsdaten auf meiner Airport Extreme sichtbar machen Sicherheit 15.09.2011
airport - firewall einstellungen? Sicherheit 04.10.2009
interne firewall vs. airport extreme Sicherheit 18.09.2009
sicherheit mit airport Sicherheit 21.07.2004

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche