Airport Karte für G3 Powerbook 500 Mhz

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von schalle, 05.11.2006.

  1. schalle

    schalle Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.11.2006
    Hallo an alle,

    mit meinem ersten Beitrag verbinde ich gleich eine Art Hilferuf:
    Ich habe ein älteres, aber super gepflegtes und völlig funktionstüchtiges G3 Powerbook (500 Mhz) von meinem ehemaligen Arbeitgeber geschenkt bekommen.
    Nach der Aufrüstung auf MAC OS 10.3.6 möchte ich das Gerät nun auch DSL-Wlan-tauglich machen.
    Nach GRAVIS-Auskunft benötige ich hierfür (lediglich) eine Airport-Karte.

    Meine beiden Fragen:
    - Stimmt das? Benötige ich von Computerseite aus nichts weiter (Wlan-Stick o.ä.)?
    - Woher bekomme ich eine solche Airport Karte? Verkauft mir einer von Euch eine selbige?

    In der großen Hoffnung auf (baldige) Antwort verbleibe ich mit freundlichen Grüßen.
    Herzlichen Dank schon jetzt für Euere Unterstützung.

    Uwe Schallmaier
     
  2. Kevin Delaney

    Kevin Delaney MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.771
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    09.11.2004
    du kannst eine alte Airportkarte einbauen, du kannst auch einen WLAN-USB Stick nehmen (achtung, USB 2.0 glaub ich), oder aber eine WLAN Steckkarte.

    Ich glaube letztere ist die günstigste und praktischte Lösung :)

    mfg
     
  3. schalle

    schalle Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.11.2006
    Wow, das ging ja rasend schnell!!
    Vielen Dank für Deine Antwort "grooveboxxer".

    Muss ich bei der AUswahl einer WLan-Steckkarte etwas beachten (Hersteller o.ä.)?

    Viele Grüße

    Uwe Schallmaier
     
  4. Kevin Delaney

    Kevin Delaney MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.771
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    09.11.2004
    such dich mal bei apfelplusz.de durch, da sollte einige Beiträge zum Thema zu finden sein.

    Aber ich denke einmal, eine Karte die unter OS 10.3 Funktioniert, sollte auch normal im Pismo unter OS 10.3 funktionieren (wie logisch :D )
     
  5. daschmc

    daschmc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    27.04.2004
    Die elegante Lösung wäre tatsächlich einfach eine Airport Karte in das Powerbook einzubauen. Die sind allerdings neu nicht mehr überall zu erhalten und teuer.
    http://www.mac-kauf.de/produkt.php?prod=25&head=preise

    Günstiger gehts z. B. mit dem USB Wlan Lösung von D-Link DWL-G122. (ca. 20 EUR)
    Dieser bietet auch die sichere WPA Verschlüsselung.
    (Die Airport Karte von Apple unterstützt nur die unsichere WEP Verschlüsselung.)
    Als WLAN Steckkarte für den Expansion Slot kommt glaube ich nur der Sonnet Aria extreme 54MBit Wireless PCMCIA Adapter in Frage, der ist dann auch wieder ein wenig teuerer ca. 65,- EUR und beherrscht auch WPA.
     
  6. schalle

    schalle Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.11.2006
    Nochmals herzlichen Dank!!
    Du hast mir sehr geholfen.
    :)

    Viele Grüße
     
  7. schalle

    schalle Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.11.2006
    Ups. IHR habt mir sehr geholfen.
    "aschmc", warum ist nach Deinem Dafürhalten die Airprt Karte die eleganteste Lösung? Weil sie im Rechner eingebaut wird, dort also "unsichtbar" wird und kein externes Etwas ist?
     
  8. Kevin Delaney

    Kevin Delaney MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.771
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    09.11.2004
    aber kann das Pismo nicht nur die die alte Airportkarte mit 11mbits nehmen, mit PCMCIA könnte man dann schon die schnellere reinpacken, oder eben mit USB, wobei, wie gesagt, mir dünkt, dass diese Lösung dann USB 2.0 braucht, was das Pismo eben nicht hat, und man wieder eine PCMCIA USB 2.0 Karte zwischenstecken müsste. :kopfkratz:
     
  9. daschmc

    daschmc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    27.04.2004

    genau!

    Persönlich halte ich aber die fehlende WPA Fähigkeit für nicht tragbar. Es sei denn man wechselt täglich das WEP Passwort.

    Noch eine Anmerkung zu der USB WLAN Lösung. Für den DWL-G122 Rev.C gibt es aktuelle Treiber von D-Link (September 2006) auch für 10.4! Und sollte auch mit USB 1.1 laufen, wenn du ne schnellere Internet Verbindung als 12 Mbit hättest, isses dann allerdings zu langsam.
    Die Treiber für das ältere Modell DWL-122 also (ohne G) den ich besitze, waren leider nicht unter 10.4 zu gebrauchen. Kernel Panics beim rausziehen etc.
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.11.2006
Die Seite wird geladen...