AirPort / Internet-Sharing Problem

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Stefan, 12.01.2004.

  1. Stefan

    Stefan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    15.12.2002
    Hi Leute,

    ich habe folgendes Problem: Ich habe zwischen G5 und iBook ein Computer-zu-Computer-Netzwerk über Airport eingerichtet. Beide "sehen" sich, ich kann mich remote einloggen. Aber das Internet-Sharing funktioniert nicht.

    Erstmal die Konfig:

    G5 dual mit AirPort Extreme-Karte, hängt per DSL-Modem am Internet.

    iBook mit AirPort-Karte, soll über das Internet-Sharing des G5 ins Internet.

    Beide mit Panther 10.3.2 und allen Updates.

    Auf dem G5 hab ich das Internet-Sharing so eingestellt, dass die Ethernet-Verbindung zum DSL-Modem mit AirPort-Benutzern geteilt wird. Dabei legt der G5 ein Airport-Netzwerk an (mit 128-bit WEP). Dass iBook kann sich in dieses AirPort-Netzwerk einbuchen. Auf dem iBook kann ich dann pingen (sowohl den G5 als auch per IP und per Hostname irgendwelche anderen Server, z.B. macuser.de, geht alles prima). Auch login per SSH an ner Unixkiste in der Uni geht. Nur: Das Surfen will und will nicht hinhauen. Auch ICQ oder die Software-Aktualisierung beschweren sich, sie hätten keine Verbindung. Ich dachte zuerst an ein Routing-Problem, aber wenn man aus dem Terminal alles machen kann... :confused: Die Mac-Hilfe hat mir nicht weitergeholfen, wenns nach der ginge müsste alles funktionieren.

    Weiß jemand Abhilfe oder Tricks wie man das zum laufen bekommt?

    Danke schonmal im Voraus!
    Stefan

    P.S.: Nachtrag: Auch wenn ich iBook und G5 per FireWire-Netzwerk zusammenstöpsele, funktioniert das Internet-Sharing nicht. :(
     
  2. reuss

    reuss MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.01.2004
    Ist Appletalk bei Netzwerk unter Airport an?
     
  3. Stefan

    Stefan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    15.12.2002
    Ja, bei beiden.

    Wie geschrieben, ich kann im Terminal wunderbar alles pingen, ob per IP oder per Hostname. Nimmt er alles klaglos. SSH-Logins an anderen Kisten, auch alles kein Problem. Aber andere Dienste wie HTTP... nada. ;(

    Ciao,
    Stefan
     
  4. Stefan

    Stefan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    15.12.2002
    Habe jetzt nach stundenlangen stöbern in den Apple-Foren was ausprobiert, was tatsächlich auch funktioniert hat: Ich habe einfach an beiden Rechnern die Firewall ausgeschaltet, und schon geht alles prima. Aber nachdem da ja keine endgültige Lösung sein sollte, weiß evtl. jemand welche Ports der Firewall man für Internet-Sharing freigeben muss, damit man trotz aktivierter Firewall ins Internet kommt? Oder ist das ein anderes Problem, weswegen das nur bei ausgeschalteter Firewall geht?

    Ciao,
    Stefan
     
  5. marijuanaRalph

    marijuanaRalph MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.09.2003
    Routing 2 WLAN

    Ich habe ein ähnliches Problem: ich will die Internet-Verbindung (DSL mit D-Link Router) mit meinem Powerbook an ein iBook über wlan sharen, aber irgendwie tut das nicht, d.h. es geht gar nix... AppleTalk ist an, die Firewall ist aus und das Sharing ist imho richtig eingestellt (das PowerBook teilt sich halt die LAN-Verbindung mit dem AirPort...)

    Hat irgendjemand mehr Erfahrung mit dieser Einstellung?
     
  6. flieger

    flieger Gast

    Die ganze Sache scheint System zu haben: Auch ich bekomme kein Airport-Internet-Sharing mehr hin. Ich habe alles richtig eingestellt und hatte zuvor nie Probleme damit. Nun ist es mehr oder weniger vom Zufall abhängig, ob Surfen klappt oder nicht. Ping und FileSharing sowie PrinterSharing laufen ohne Probleme. Nur der Rest nicht.

    Abwarten?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen