Airport Fragen

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von coke1975, 22.09.2004.

  1. coke1975

    coke1975 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.09.2004
    Liebe Leute,

    sicher kennt Ihr auch das Problem mit Mac und DSL...ich könte derzeit die ganzen DSL-Anbieter erwürgen, die gar nicht auf die Bedürfnisse von Mac-Usern eingehen...aber erst der Reihe nach ;) :

    Ich bin nach Frankfurt in eine Altbauwohnung umgezogen, das heisst: Telefonbuchse (Flur) weit vom Standort (Arbeitszimmer) des Rechners entfernt...die Lösung wäre: drahtlose Internet-Verbindung. Da ich Kundin bei T-Online bin habe ich mir Sinus 154 Basic SE sowie Sinus 154 data II für meinen PowerMac G4 733 MHz aufschwatzen lassen und muss feststellen: es funktioniert nicht...ich habe noch 9 Tage Rückgaberecht um das bekloppte Teil zurückzubringen :rolleyes: und werde es mit Airport versuchen.

    nun die Fragen:

    - ist ein Power Mac G4 733 MHz mit Mac OS 10.3.5 als Betriebssystem eigentlich Airport-Extreme-Card-tauglich? Oder muss ich die normale Airport-Karte kaufen, die mancherorts sogar teurer angeboten wird als die extreme-Card...?

    - gibt es kostengünstigere und auch macfreundliche Alternativen zu der Airport-Card sowie der Airport Basis Station? Ich bin nämlich noch Studentin und grad knapp bei Kasse, das heisst: ich müsste für Airport meine allerletzte Kohle zusammenkratzen :( . Überhaupt ärgert es mich derart: da ist man Neukundin bei T-Online und kann als Mac-Nutzer die günstigen DSL-Einstiegsangebote nicht nutzen....habt Ihr vielleicht eine Idee welcher DSL-Anbieter mac-freundlich ist und entsprechend passende Modems/WLAN-Router anbietet? Tiscali z.B. kann man getrost vergessen, ich habe mich dort schon rumschlagen müssen (ich hatte bei Tiscali ein Sagem Fast-Modem, das nicht unter Mac OS Panther läuft...da habe ich mir den tollen Panther gekauft und musste weiterhin Mac OS 10.1 verwenden um überhaupt ins Internet gehen zu können... :rolleyes:. Wegen dieser Sache habe ich mir extra ein Hermstedt-Modem gekauft um mit dem Panther ins Internet gehen zu können und bin superzufrieden damit - nur in meiner neuen Wohnung bräuchte ich jetzt ein 10-Meter-Kabel und mein Freund kann nicht mit seinem Rechner ins Internet da das Hermstedt-Modell nur eine Buchse hat (von mir besetzt :D) ...ein Router muss da her und zwar möglichst kabellos ... :confused: )


    Ich wäre echt superdankbar wenn ich von Euch wertvolle Anregungen erhalte :)

    viele Grüße
    Constanze
     
  2. elmicha

    elmicha MacUser Mitglied

    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.08.2004
    Zu 1. kann ich nichts sagen, aber ich hatte letztes Jahr bei 1&1 zum DSL-Anschluss den Vigor 2500W-Router bekommen und der funktionierte jetzt sofort mit der AirPort-Express-Karte in meinem neuen iBook. (Bis dahin - und weiter parallel - auch mit dem Familien-PC mit WIN98.)
    Eigentlich sollten alle Geräte mit AirPort/-Extreme, WLAN 11.b und -11.g zueinander kompatibel sein. In gemischten Umgebungen wird halt auf die geringere Geschwindigkeit runtergeregelt. Du kannst also jede BAsisstation nehmen, und wohl auch USB-Funkmodule am Computer (jedenfalls war bei meinem Teil, das ich am PC habe, auch eine Anleitung für Mac OS dabei). Ich würde aber doch im Computer selbst eine Airport-Karte nehmen wegen der stressfreien Einbindung in das MacOS. Wahrscheinlich fehlt bei der Telekom :mad: und den anderen von Dir gefundenen Anbietern nur eine gute Anleitung?

    Viel Erfolg!

    el
     
  3. Rayo

    Rayo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    09.08.2004
    @Coke1975: Hallo Constanze, erstmal ein herzliches Willkommen an Dich :D
    Nun zu Deinen Fragen, ich hab mir letztes Jahr nen DSL Vertrag beim T-Online
    Laden bei uns in der Stadt besorgt und da gabs das Modem Gratis dazu !!!
    Der Typ hatte mich gefragt mit welchen Rechner ich ins Netz will PC oder Mac? Ich hatte zu diesem Zeitpunkt aber nur ne Playstation2 und daraufhin hat der mir so ein Sinus (Die Nummer hab ich grad net greifbar da ich auf der Arbeit bin ;) ) Modem gegeben das ich bis heute auch fleißig nutze (habe einen IMac G4) !!!
    Nun aber zu Deinem Dilemma, wie wäre es denn wenn Du Dir nen Router besorgst uns statt WLan einfach diese tollen Geräte von Devolo (www.devolo.de, falls ich den Namen falsch geschrieben habe bitte verbessern liebe Forumskollegen ;) ) die kann man einfach in die Steckdose stecken (gibts paarweise ab 80Euronen) Ethernetkabel reinstecken fertisch :D Ich habe mir ja vor 2 Monaten ne AirportExtreme Karte und eine AirportExpress besorgt aber ich sach Dir da muß man schon relativ fit sein um sowas richtig zu Konfigurieren (ich habs nach zwei Wochen aufgegeben und "lieber" 25Eus für nen Netzwerktechniker gelatzt der mir das aber innerhalb von 5 Minuten zum laufen gebracht hat ;) ) !!! Leider kannte ich diese Devolo Dinger noch nicht sonst hätte ich mir ne menge Kohle und Ärger erspart außerdem ists weitaus sicherer als diese WLan Geschichte (Achtung Nachbar surft mit ect ;) ) !
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.09.2004
  4. franzl008

    franzl008 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    21.11.2003
    In den Rechner kannst Du nur eine normale 11Mbit Karte einbauen, kostet bei Cyberport so um die 100€. Das Sinus 154 Basic SE ist jedenfalls ein WLAN Router, mit einer Airportkarte im Rechner kommst Du problemlos darüber ins Internet!

    Gruß
    Franz
     
  5. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    MacUser seit:
    24.07.2002
    eigentlich sollte jeder Router der WLAN anbietet mit dem Mac kompatibel sein, da sich alle an Standards halten.

    Ich habe nen DSl-Flat bei 1&1 und habe mir da die AVM Fritz!Box Fon Wlan dazugenommen und die funzt prächtig mit meinem Mac.
     
  6. franzl008

    franzl008 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    21.11.2003
    Und Mauki hat natürlich recht!
     
  7. MacDaniels

    MacDaniels Banned

    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.04.2004
    ich kann dir auch das dLan Starterkit von Devolo empfehlen. ist echt super. und super einfach. wenn du keinen mobilen rechner hast dann ist das Starterkit Ethernet/Ethernet genau das Richtige. Wenn du nen mobilen Rechner hast, dann nimm dLan Ethernet + dLan Wireless. Das geilste überhaupt. keine abstürze - nichts! einfach nur easy-mobile-surfing ohne ärger. dieses dLan ist übrigens endlos erweiterbar.
     
  8. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    MacUser seit:
    24.07.2002
    du auch :D
     
  9. coke1975

    coke1975 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.09.2004
    Liebe Mac-User,

    vielen Dank für Eure Tipps...der Sinus Router funzt auch bei mir, das Problem ist der Sinus 154 Data II (kabellose PC-Anbindung für den USB-Anschluss).

    @Rayo: Das stimmt, ein einfaches Modem bekommt man gratis dazu aber will man kabellos surfen zahlt man 89,99 Euro (WLan-Router + Karte oder USB-Gerät) dazu...Rayo, wo hast du den umsichtigen Telekom-Verkäufer her? Bei mir bekam ich nur zu hören: "Määääc? Kabellos? (guckt mich an als ob ich gaga wäre...)..Wir haben nur für Windöööws...(verschwindet und fragt nach)...aaalso: das hier ist THEORETISCH mit dem Mac möglich, wir haben aber keine Software...suchen Sie im Internet ob es dort eine Software für Mac gibt oder fragen Sie bei Apple nach!" :rolleyes: Fazit: ich habe die Treibersoftware für Sinus Data II für Mackies nicht gefunden...ich komme nur über Kabel mit dem Sinus154 Basic SE rein.

    Das zweite Problem ist: mein Freund hat Laptop (PC) und will auch ins Internet...also wollen hier gleich zwei Leute kabellos ins Internet...das mit dLan von devolo klingt echt super, ich wwerde mich gleich an die Arbeit schmeissen und als guter Schwob (bin eine Schwäbin (Stuttgart) die gerade nach Frankfurt gezogen ist ;) ) Preise vergleichen und Angebote überprüfen :D .

    Ich habe also die Wahl:

    - entweder ich gebe nur den Sinus data II bei der Telekom zurück und behalte den Sinus Basic SE (kostet dann ohne Sinus Data II nur 29,99 Euro...60 Euro kriege ich zurück) und kaufe mir eine Airport-Karte (danke auch an Franz für den Hinweis, dass nur die ältere Airport-Karte bei meinem Mackie funzt).

    - oder ich nehme dLAN, das Internet aus der Steckdose...

    Wohin die Entscheidung fallen wird entscheidet das Geld ;)...ich danke Euch herzlich für die Informationen und melde mich nochmal sobald ich mich entschieden habe :D .

    Viele Grüße
    Constanze

    P.S.: Angst vor Abhörung durch Nachbarn habe ich nicht...bin nur eine langweilige Internetnutzerin mit 1,5 GB Volume, die sich nur Architekturseiten anschaut zwecks Informationen (studiere nämlich Architektur), Mails schreibt und natürlich ab und zu ebay :D , habe also nix Interessantes/Aufregendes zu bieten/ zu spannen ;). Auch keine Downloads...nur Programme wenn überhaupt (Mac OS Updates etc.) :o *gähn* :D .
     
  10. glotis

    glotis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    18.05.2004
    Hi
    lass dir doch von so 00-Nummern nix erzählen. Die T-Com Leute haben doch mit sich selbst genug zu tun, da schaffen die es nicht noch andere zu beraten ;)
    Du brauchst weder Software für ein Modem noch für einen Router. Du brauchst nur den pppoe-Treiber und der ist bei OSX schon längst dabei :D
    Den Router kannst du in fast jedem Browser(ok Lynx wird schwierig;) über ein Webinterface einstellen. Für das Modem musst du nur deine Zugangsdaten eintragen. Ich wüsste auch keinen Grund, warum du nicht alle Angebote von Telekom wahrnehmen kannst. Auf die schlechte Zugangssoftware kann man verzichten.
    Für deinen Freund gibt es eine Anleitung:
    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=49719
    http://www.baumweb.de
    Die billigste Methode ist, du gibst den Router zurück hängst dich mit dem Kabel an das Modem und lässt mit einer 2. Netzwerkkarte in deinem Rechner deinen Freund darüber mitsurfen.usw.
    Hier im Forum findest du über Suche bestimmt noch mehr zu dem Thema.

    Dir vergeht das lachen und gähnen dann wenn du merkst das einer über dein ebay-Konto Sachen abwickelt und bei T-online darf jeder der über dein WLAN-Netz surft deine Mails lesen und vielleicht auch antworten und sogar Tarife wechseln oder solange Downloaden bis dein Tarif aufgebraucht ist.
    Mag sein das du nix aufregendes zu bieten hast, aber es soll ja auch so bleiben oder? ;)
    Deswegen lieber Anleitung lesen und WLAN sicher machen. :D
     
Die Seite wird geladen...