Airport Extreme & Stahlbeton

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Robbat, 05.05.2005.

  1. Robbat

    Robbat Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.09.2004
    Hallo.
    Ich möchte endlich mal mit meinem iMac G5 aus unserem Arbeitszimmer unten in mein Zimmer ziehen. Wir haben lange überlegt und denken das W-LAN sinnvoller ist als Kabel zu verlegen.
    Bis jetzt sind alle Computer immer über einen normalen DSL-Router, der an ein DSL-Modem von T-Online angeschlossen war, ins Internet gegangen. Macs sowie PCs. Jetzt plane ich die Anschaffung einer Airport Extreme Basisstation und einer Airport Extreme Karte für meinen iMac G5.
    Für das Win-Notebook und den PC würden wir Karten kaufen und im Powerbook G4, was mein Vater sich anschaffen will, ist Airport Extreme ja schon integriert.
    Ist ja alles schön und gut, das Problem ist aber, das zwischen dem Arbeitszimmer und meinem Zimmer zwei Stahlbeton-Decken liegen. Die Raumhöhen sind 2,5 m und 2,75 m. Kommt man da ohne eine Antenne, die den Empfang verstärkt aus!?
    Können die Windowsrechner ohne Probleme über die Arportstation ins Internet, auch wenn sie mit einer Karte eines anderen Herstellers ausgerüstet sind (Worauf muss ich achten)?

    Hab mich mit dem Thema noch nicht auseinandergesetzt, deshalb die vielen Fragen, ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    P.S.: Wie siehts mit dem schwarzen Powerbook G3 (mit Firewire) aus? Ist das auch W-LAN fähig? Wenn ja, wie?

    Danke im Vorraus. Robbat
     
  2. keffli

    keffli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    27
    MacUser seit:
    04.06.2003
    Durch die Stahlbeton Decken wirst Du mit WLAN wohl nicht durch kommen. Ich hab eine Airport Express direkt über einem Mac stehen (ca. 3m) und komme auch nicht durch die Stahlbeton Decke. Auch eine externe Antenne wir dabei nicht viel helfen.
     
  3. Eames

    Eames MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.591
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Wohnst Du in einem Bunker?

    Du könntest das WLan Signal ja evtl. über eine weitere Basistation oder eine zusätzliche Antenne verstärken. Fenster habt ihr ja wohl denke ich ;)
     
  4. Robbat

    Robbat Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.09.2004
    Ein Bunker ist es nicht, nein. Die Vorderfront ist komplett verglast deswegen denke ich, dass eine Antenne sehr wohl bis nach oben reichen würde. Diese Funkkreise müssen sich ja irgendwie nur schneiden...
    Die Verbindung schläft auf dem weg bestimmt ein...
    Gibt es nicht noch jemanden mit Erfahrung in dem Bereich!?
     
  5. BeastieBoy

    BeastieBoy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.01.2005
    Können die Windowsrechner ohne Probleme über die Arportstation ins Internet, auch wenn sie mit einer Karte eines anderen Herstellers ausgerüstet sind (Worauf muss ich achten)?

    Ja kein Ding....haben auch ein Windowsnotebook am laufen. Einfach Wlan-Karte in den Rechner schieben...und dann mit nem Apple das Airport Admin Dienstprogramm starten und den Rechern frei geben (MAC Adresse)
    Du solltest auch auch die anderen MAC Adressen von den Apples dort hineintun....damit kein anderes REchner ins Netzwerk kommst.
    Wenn diese Liste leer bleibt, kann jeder ins Netzwerk gelangen. Er brauch dann nur noch den Netzwerkschlüssel. Ach ja....aufpassen musst du beim Netzwerkschlüssel...ich gebe mal nen Bsp. wenn du jetzt als Schlüssel "suschi22" hast...dann loggen sich alle apple damit ein..aber wenn du den Windowsrechner versuchst mit "suschi22" einzuloggen geht das nicht....auch hier musst genau bei der Schlüsselvergabe drauf achten...direkt neben der Vergabe oder im AP.AdminDienstprogramm...steht neben bem Schlüssel "suschi22" ne andere Kombination "A22G45H45" zB...dies ist dann der Schlüssel für deinen Windowsrechner....ist eigetl. ganz easy...bin auch kein Compifreak und habe es geschafft.
     
  6. animalchin

    animalchin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.793
    Zustimmungen:
    79
    MacUser seit:
    14.10.2003
    Hallo,

    WLan in unserer Schule (Stahlbetondecken, Raumhöhe so ca. 3m) ist nur in dem Stockwerk einsetzbar, in dem der AP steht. Selbst im Raum direkt darunter nur ein Strich im Menüleisten-Airportymbol und auch der entschwindet ab und an - also mal surfen, mal nicht.
    Ich würde jemanden mit Hilti (oder DeWalt, blaue Bosch, etc.) und einem langen Mauerdurchbruchsbohrer fragen :D.
    Ethernet über Kabel ist bei Backups ganzer Laufwerke übers Netz sowieso wegen der Geschwindigkeit sinnvoller.

    Grüße,

    animalchin
     
  7. Meerjungfrauman

    Meerjungfrauman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    15.03.2005
    WLAN wolllte ich auch, aber der Router steht auch bei mir ein _Stockwerk und drei Meter tiefer.
    Ich musste also irgendiw durch die Betondecke.
    Zum Glück läuft unser Tv-Kabel den selben Weg entlang.
    Also musste ich die blöde Holzverkleidung runterreissen, in der Glaswolle wühlen und mit Hammer und Meißel den Beton ein bisschen wegkloppen.
    Das war eine Syssiphus-Arbeit
    irgendwie kotzt mich das auch an, denn jetzt komm ich zwar ins Netz, aber es passte kein Kabel mehr durch das Lcoh um den PC meines Bruders und meinen PC (zukünftig iMac) zu verbinden.
    Und ich möchte mich direkt über den Router einwählen.

    Eigentlich hilft bei sowas nur eines.
    ein Neubau mit diversen Kabelkanälen.
     
  8. tom_sl

    tom_sl MacUser Mitglied

    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.05.2005
    Es geht. Wenn die Fensterfront aus Glas ist gehts ohne Probleme. Bei uns geht das nur durch eine Stahlbetonwand und es funzt. Durch 2 Wände geht abe nicht.
     
  9. scarum

    scarum MacUser Mitglied

    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.10.2004
    ich hatte es ja vor monaten schon mal beschrieben ... bei mir geht die extreme nicht mal um die ecke, geschweige denn durch die decke :(


    edit(h) hat ein "um" eingefügt ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.05.2005
  10. MaxiPowers

    MaxiPowers MacUser Mitglied

    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.11.2003
    ...

    (...)

    ups...! ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2005
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen