AirPort Extreme Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von inu, 19.01.2005.

  1. inu

    inu Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.07.2004
    Hi,

    ich setze im Moment Dlink-Geschichten zur Wlan-Versorgung zu Hause ein.
    Hab hier dann 4 - 5 Wände zu überbrücken. Der Router allein schafft das zwar, allerdings ist die Verbindung teilweise recht schlecht. Häng ich noch nen Repeater dazwischen, sieht die Welt natürlich besser aus.
    Allerdings möchte ich auf AirPort Extreme + Express umsteigen und bräuchte Argumente, um mein Gewissen wegen der nicht unerheblichen Kosten zu beruhigen.
    Die Vorteile von der Express Station sind mir bekannt, mir gehts im Wesentlichen um die Extreme Basisstation.

    Was habt ihr denn für Erfahrungen gemacht hinsichtlich Reichweite/Verfügbarkeit der Extreme Station?

    Schöne Grüsse,

    inu
     
  2. clauder

    clauder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.01.2004
    ja so ähnlich würds mich auch interessieren

    ich liebäugele mit dem ARCOR-DSL Angebot runde 40,-€ für einen ISDN-Anschluß und DSL-Flat mit verbilligter Hardware...

    und möchte gerne wissen wie die AirPort Express an dem ARCOR-Teil funzt????
    Jemand ne Ahnung???
     
  3. schmendrick

    schmendrick MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.03.2004
    Moin!

    Also unsere Extreme-Basis hängt im Keller neben der ISDN-Anlage und dem ganzen DSL-Gedöns (50er-Jahre Altbau). Bei geschlossenen Türen haben wir im EG volle Signalstärke und im OG noch ein stabiles Dreiviertel; auf dem Dachboden wird es dann aber plötzlich erbärmlich bis komplett empfanglos.

    Wir haben es jetzt seit gut zwei Monaten am brausen und sind begeistert.

    Viele Grüße
     
  4. Regon

    Regon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.01.2005
    Hi Inu,

    benutzen in einen Altbau AirPort. Die Extreme-Basis steht im 1. OG, sowohl der PC mit einer D-Link Karte, als auch mein ibook mit einer AirPort Karte haben im EG oder 3. OG immer Netzkontakt, trotz der dicken Wände.

    Viele Grüße
     
  5. Rocco69

    Rocco69 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    22.10.2004
    Also das Airport Express aus meinem Powerbook funzt 1A mit der WLan Hardware von Arcor!
     
  6. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    14.01.2003
    Der Linksys WRT54G ist recht günstig (EUR 80,-) und hat mit spezieller Firmware auch WDS-fähigkeit. Damit kann man mehrere Sender zu einem Netz verbinden, auch mit der Airport Express.
    Mit fremder Firmware kann man auch die Sendeleistung erhöhen.

    No.
     
  7. TommyNeuss

    TommyNeuss MacUser Mitglied

    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.10.2004

    Ja, läuft alles Prima, hab den wlan 100 Router von Arcor und der funktioniert super mit 1 mal iBook, 1 mal Win Notebook und ner Dose per Kabel verbunden...Greif zu!!!
     
  8. scarum

    scarum MacUser Mitglied

    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.10.2004
    ja, dann will ich mal auf deine konkrete fragen antworten; in einigen anderen threads habe ich das auch schon getan ;)

    bei mir hat die airport extreme basisstation leider keine gute reichweite. ich habe sowohl einen imac g5 als auch einen älteren imac 400 dv (g3) am drahtlosen netz.

    die station hat dabei maximal 10 meter in direkter linie (alles erdgeschoß) und nur eine zwischenwand zu überbrücken; es werden allerdings nur fünf bis sieben balken erreicht. stelle ich die basis sogar direkt neben den g5, zeigt er auch nur 13 statt 15 balken an. karte und antenne habe ich selbstverständlich überprüft. zu verstehen ist das nicht unbedingt ;)

    die verbindung zum 400er ist häufig (und in unregelmäßigen abständen) ganz unterbrochen, die anzeige (system 9.04) ist ungefähr ein drittel des blauen balkens.

    ein versuch, die basis an den ursprünglich vorgesehenen platz zu stellen, schlug fehl, da sie dann durch zwei außenwände hätte strahlen müssen (winkelhaus). da war leider kein empfang möglich.

    mittlerweile benutze ich ausschließlich den vom provider mitgelieferten siemens gigaset 515dsl-router, der eine wesentlich bessere "performance" hat. das ufo steht leider im hangar :(

    bei den anderen scheint's ja bestens zu funktionieren. deshalb wünsche ich dir viel glück.

    marcus
     
  9. inu

    inu Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.07.2004
    Danke sehr...

    für eure Antworten.
    Ich muss mir das im Moment nochmal durch den Kopf gehen lassen, sind doch sehr unterschiedliche Erfahrungen aufgetreten. Hatte damit eigentlich nicht gerechnet, weil überall so himmelhochjauchzend über dieses Dingelchen berichtet wurde.

    Scarum:
    Würdest du das Ufo aus dem Hangar an einen anderen Standort verlegen wollen :) ?

    Viele Grüsse,

    inu
     
  10. csb

    csb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.810
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    06.04.2004
    Also meine AirPortExtreme Station steht im Flur und es hängen sechs Rechner dran (G3, iBook und 4 XP Gurken). Der Empfang ist im ganzen Haus gut, teilweise drei dicke Wände stellen kein Problem dar und wenn ich mich gegenüber mit dem iBook in die Kneipe setzte, die Station steht im 3. Stock, habe ich auch dort guten Empfang. Allerdings habe ich die Station noch mit einer kleinen Antenne von "Dr Botts" ergänzt, die hat bei ebay 40,- gekostet.

    Gruß Sebastian
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.01.2005
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen