AirPort Extreme - Einrichtung auf XP?

Diskutiere mit über: AirPort Extreme - Einrichtung auf XP? im Peripherie Forum

  1. cschirmbeck

    cschirmbeck Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.02.2004
    Hallo,

    nein, nein, keine Angst, ich besitze keinen Windows PC und noch nicht einmal Windows XP :)D), aber meine Nachbarn besitzen noch ein unglaublich schönes Medion Notebook.
    Nachdem ich sie nun davon überzeugt habe, sich einen Mac und AirPort Express zuzulegen, konfiguriere ich nun entsprechend ihr Notebook für den Internetzugang.

    Meine Frage ist nun: das AirPort Netzwerk wird korrekt angezeigt, wenn ich jedoch das entsprechende Kennwort (128 bit WEP) eingeben will, wird es verweigert, und es kommt eine - wer hätte das von XP erwartet - Fehlermeldung:
    "Das Netzwerkkenwort muss zwischen 40 Bit und 104 Bit, abhängig von der Netzwerkkonfiguration, sein. Das Kennw. kann in Form von 5 oder 13 ASCII-Zeichen oder 10 oder 26 Hexadezimalzeichen eingegeben werden".

    Schön und gut, da weiss jetzt jeder User genau, wo das Problem liegt... :rolleyes:

    Ich finde leider nirgendwo eine Einstellung für die Art des Kennwortschutzes (z.B. aus einer Auswahlliste 128 Bit WEP), es bleibt immer bei dieser Fehlermeldung.

    Auch wenn es nicht direkt ein Problem vom Mac ist, frage ich dennoch, weil es letztendlich um ein AirPort Netzwerk geht und viele hier sich dementsprechend damit auskennen. In der Suche habe ich leider nichts gefunden...

    Ich hoffe, ihr musstet mehr Erfahrungen mit XP und WLAN erleiden, als ich, und kennt euch daher etwas besser aus... ;)


    Wenn ich die Verschlüsselung ausstelle / eine andere Verschlüsselung wähle, geht es...
    Leider erkennt dann der Internet Explorer die Verbindung noch nicht.
    Ach ja, da werden Erinnerungen an die Windows-Zeit wach ;) :(
     
  2. cschirmbeck

    cschirmbeck Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.02.2004
    Furchtbar!

    Also wirklich, als ich AirPort Extreme bei mir auf dem Mac eingerichtet habe, ging alles (vom Auspacken über Setup bis hin zu den Einstellungen auf dem Mac) in sage und schreibe ca. 5-6 Minuten.
    Jetzt sitze ich schon seit stunden vor Windows XP und es klappt immer noch nicht. motz

    Jetzt kann man sagen: "Du kennst Dich hallt nicht gut genug aus, Du musst Dich halt länger damit beschäftigen usw"; genau das ist es ja aber, was ich an dem Mac so liebe: er läuft einfach - wozu beschäftigen, wenn es auch einfacher geht?
    So, ich will jetzt keine OSX<->XP Diskussion vom Zaun brechen, musste es aber einfach mal gesagt haben...

    Aber vielleicht weiss ja jemand doch noch Hilfe:
    Das Problem mit dem WEP konnte ich jetzt mit einer Suche im Internet lösen, man braucht erst ein Tool, dass das "normale" Kennwort in ein WEP 128Bit umwandelt, diesen muss man dann einsetzen :rolleyes: .
    Mein aktuelles Problem ist, dass der Internet Explorer (einziger installierter Browser auf diesem MEDION:)rolleyes:, ach wie schön ist doch mein PowerBook 15" :D) einfach sagt, es bestünde keine Verbindung zum Internet. Das ist aber der Fall... da hilft irgendwie gar nichts.

    Ach ja, als ich den neuen Mac bei den Nachbarn aufgebaut hatte und die Verbindung über das DSL Modem in ca. 1 Minute einrichtete, fing das staunen bereits an... :)
     
  3. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    273
    Registriert seit:
    18.05.2003
    Als ich letzten Freitag meine Airport Express Station installiert habe, hab ich das mit dem mitgelieferten Setup Tool gemacht.

    Ich meine mich daran zu erinnern das es da einen Hinweis zur Verwendung von Windows Computern gab. Wenn man 128bit WEP als Security Einstellung wählt, dann muss das Passwort glaube ich exakt 8 Zeichen lang sein damit Windows Computer das Netzwerk verwenden können. Bin mir nicht mehr sicher ob es exakt 8 sein müssen, auf jedenfall war da irgendein Hinweis bzgl der Länge des Passwortes und Windows.

    Alternativ kannst Du es ja auch mal mit WPA versuchen. Die Sicherheit und andere Einstellungen der Basis kannst Du ihm Airport Admin Utility einstellen, zu finden unter Programme -> Dienstprogramme
     
  4. cschirmbeck

    cschirmbeck Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.02.2004
    Ja, das ist eine Möglichkeit. Aber ich richte es ja momentan auf meinem eigenen Netzwerk zu Testzwecken ein, um es dann später - wenn ich weiss, wie alles klappt - bei den Nachbarn einrichte. Hier habe ich WEP und will auch dabei bleiben...

    Aber komisch ist ja, dass die Verbindung aufgebaut wird, auch als solche angezeigt wird, jedoch keine Verbindung ins Internet möglich ist.
    Das WEP Problem hatte ich ja eigentlich gelöst, aber da kam dann schon das nächste... ach ja, Windows :) :eek: :confused:
     
  5. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    273
    Registriert seit:
    18.05.2003
    Tut mir leid, da kann ich Dir leider nicht helfen. Aber Du kannst ja mal versuchen die Verschlüsselung zu deaktivieren, um zu sehen ob es vielleicht daran liegt.
    Vielleicht funktioniert auch die automatische IP Zuweisung nicht richtig. Werden die IPs von der Airport Station verteilt, oder teilst Du die selber zu?
     
  6. [TB]Lucky

    [TB]Lucky MacUser Mitglied

    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.11.2003
    Wie gibst du denn den WEP Key ein? Als Hexwert oder als ASCII?
    Ich hatte ein änliches Problem mit meinem Router. Wenn ich den WEP Key in ASCII eingab, zeigte er mir die Verbindung an aber ich bekam keine IP vom Router etc.
    Gab ich aber den WEP Key in Hex ein, dann bekam ich IP usw usf.
    Ok war unter Mac OS X, aber ein Versuch ists ja wert. ;)

    - björn
     
  7. cschirmbeck

    cschirmbeck Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.02.2004
    kA, ich kenne mich nicht so aus (bei Windows muss man das offenbar :( ).

    Aber glaubt ihr wirklich, dass das Problem noch beim WEP Key liegt wenn doch eine Verbindung aufgebaut wird (siehe letzte Posts oben)?
    Dort steht ja: Verbindung aufgebaut. Nur werden im IE keine Seiten angezeigt ("nicht mit dem Internet verbunden" usw.)...
     
  8. cschirmbeck

    cschirmbeck Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.02.2004
    Also ich nehme an - sofern dies die Standardeinstellung ist - dass die AirPort Station die IPs verteilt. Ich jedenfalls habe keine Einstellungen verändert...
    Aber kann es nicht an einer Einstellung innerhalb von XP liegen (weil das System eben die Verbindung nicht erkennt)?
    Ich kann z.B. nicht die kabellose Verbindung als Zugang zum Internet auswählen, sie wird einfach als PC-zu-PC Verbindung gehandhabt...
     
  9. [TB]Lucky

    [TB]Lucky MacUser Mitglied

    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.11.2003
    Das gleiche hatte ich unter Mac OS X auch. Da war ein Verbindungsaufbau mit dem Router angezeigt. Keine Fehlermeldung das der Key nicht stimmen würde oder so.
    Von daher würde ich das nicht ausschliessen, ja.


    - björn
     
  10. cschirmbeck

    cschirmbeck Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.02.2004
    Ich werde jetzt einfach mal das Netzwerk ganz ohne Kennwortschutz einrichten (habe ja eine Flatrate, da macht das sharing für ein paar Minuten ja nichts aus ;)... mal sehen, was dann passiert.

    Zu Deinem Problem unter OSX: trat das Problem mit AirPort auf oder mit einem anderen Produkt? Erfahrungsgemäß treten diese Probleme bei AirPort nämlich nie auf (habe schon einige Netzwerke eingerichtet mit AirPort + Mac).
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen