Airport Extreme Base (Snow?) vs. Airtunes Express ???

Diskutiere mit über: Airport Extreme Base (Snow?) vs. Airtunes Express ??? im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. Spider

    Spider Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.09.2004
    hallo,

    ich habe eine airport extreme base und habe gesehen, dass die preise weoiterhin rel. hoch sind. airtunes express oder extreme oder wie auch immer ist da ja günstiger und hat eben noch die itunes kompabilität.

    wo ist da genau der unterschied in der funktionalität. kann die base (snow???) irgendwas was die airtunes nicht kann, was den preis unterschied rechtfertigen würde?

    ich denke nur drüb er nach meine zu verkaufen und mir stattdessen airtunes zuzulegen... wär cool, wenn da wer was wüsste;)

    thx spider
     
  2. macmaniac_at

    macmaniac_at MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.586
    Zustimmungen:
    103
    Registriert seit:
    26.09.2004
    Die Airport Extreme Base (snow = weiß, es gab mal ne graue/silbrige) ist einfach ein vollwertiger Accesspoint mit allen möglichen Features. Das führt jetzt zu weit, vor allem kommt es darauf an, was du machen willst!

    Denn wenn du jetzt ganz glücklich bist mit der Airport Extreme und alles funktioniert und du vor allem die iTunes/Airtunes Funktionalität der Airport Express Station nichit brauchst, dann bleib bei der Station die du hast. Mit aktueller FW unterstützt sie AFAIK sogar WPA (kann Airport Express aber auch).

    Ansonsten ist die Airport Express ein einfacher Accesspoint an den du eben nen Drucker (über Rendezvous) sowie die Stereoanlage analog oder digital anschließen kannst.

    Airport Extreme bietet ja, je nach ausstattung AFAIK ein eingebautes Modem sowie USB, WAN & LAN Port und kann PPPoE (weiß ned ob das die Express auch kann).
     
  3. Spider

    Spider Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.09.2004
    hallo,

    diese "tabelle" ist von apple: http://www.apple.com/de/airportexpress/specs.html . soweit ich das überblicken kann, weicht nur die maximale teilnehmerzahl ab. der lan anschluss ist intelligent und erkennnt selbstständig, was er sein soll. stellt sich nur die frage, was PoE und UL 2043 ist...

    und gibt es ne möglichkeit auch anderes als musik aus itunes über die base an die anlage zu schicken, zB tonspuren von filmen?

    spider


    Konfigurationen
    Bestellnummer AirPort Express Basisstation (mit AirTunes)
    M9470*/A (D/AT) AirPort Extreme Basisstation(mit Modem und Antennenanschluss)
    M8799*/A (D/AT) AirPort Extreme Basisstation(mit Unterstützung für PoE, UL 2043 konform)
    M9397*/A (D/AT)
    Funkprotokoll (1) 802.11 802.11g 802.11g
    Unterstützte Benutzer 10 50 50
    10/100BASE-T Ethernet-WAN-Anschluss Ja Ja Ja
    10/100BASE-T Ethernet-LAN-Anschluss Nein Ja Ja
    Drahtlose Überbrückung ("Bridging") (2) Ja Ja Ja
    USB-Anschluss (3) Ja Ja Ja
    Analoger/optisch-digialer Audioeingang (4) Ja Nein Nein
    Interne Antenne Ja Ja Ja
    Externer Antennenanschluss (5) Nein Ja Ja
    56K V.90 Modem (6) Nein Ja Nein
    Unterstützung für PoE (IEEE 802.3af)(7) Nein Nein Ja
    UL 2043 konform Nein Nein Ja
    Service & Support 90-tägiger kostenloser Telefon-Support und einjährige Herstellergarantie
     
  4. macmaniac_at

    macmaniac_at MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.586
    Zustimmungen:
    103
    Registriert seit:
    26.09.2004
    PoE = Power over Ethernet
    Damit kann die Station wahlweise über das mitgelieferte Netzteil oder per Ethernetkabel mit Niedervoltspannung betrieben werden.

    In Verbindung mit dem neuen Standard "UL2043" kann die Basisstation auch in Zwischendecken eingebaut und somit betrieben werden.
     
  5. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    Registriert seit:
    31.03.2003
    bisher nicht. :(

    ww
     
  6. macmaniac_at

    macmaniac_at MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.586
    Zustimmungen:
    103
    Registriert seit:
    26.09.2004
    Das würde auch bei Unterstützung im Chaos enden, ich denke daß eine um 1sec (mind.) versetzte Tonspur bei Filmen ziemlich nerven würde ;) Ebenso um 1sec versetzte Systemklänge.
     
  7. Flippo

    Flippo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.01.2005
    Hi Josh AT!

    ich blicke einfach nicht durch:

    ich lebe in Wien und habe einen Chello Anschluss. Jetzt steig ich von einem PC-Standgerät auf ein 15" Powerbook um. Der Pc bleibt aber in der Wohnung und damit in Betrieb..

    Was für ein Teil muss ich bei Apple käuflich erwerben, wenn ich den PC weiterhin über Kabel online haben will, das Powerbook über WLan?

    So, wie ich das verstanden habe, kann ich mein Chellokabel an eine Airport Basisstation anschließen, aus der Station dann wieder ein NEtzwerkkabel rauskommen lassen und an den Pc stecken und mit dem Powerbook über Wlan rein.....

    stimmt das so?

    lg, der Flip
     
  8. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    Registriert seit:
    31.03.2003
    @Flippo
    ich hab ungefähr deine konfiguration genau so laufen mit einer Airport Extreme ohne modem.

    im detail: kabelmodem - AE - netzwerkswitch - iMac
    das powerbook läuft über Airport. geht es um grössere datenmengen habe ich noch die option das powerbook an den switch zu hängen.

    ww
     
  9. Flooo

    Flooo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.325
    Zustimmungen:
    50
    Registriert seit:
    10.11.2003
    Flippo:

    Du müsstet dir gar nicht die Airport Base kaufen, kauf dir doch eine gute Sendestation, z.b. von Draytek !

    Die sind wesentlich günstiger und genauso gut !

    Da geht dann dein Internetkabel rein, und eins für den PC wieder raus.

    Der mac empfängt das Signal dann drahtlos.

    Oder du nimmst das Internetkabel, steckst es in ein DSL Modem, da wo das Kabel wieder aus dem Modem rauskommt ( und normalerweise zum PC läuft) hängst du einen HUB hin ( 19 Euro), der wie eine Weiche ist, d.h. du kannst dann das eine Kabel zum PC legen und an das andere könntest du dann die Airport Express anschließen.

    Kommt drauf an ob du schon ein Modem hast ( Wahrscheinlich schon)
    (ein externes)

    Dann bräuchtest du ja nur noch einen HUB und die AExpress ( 20 + 150 Euro)

    viele Grüße,

    Flo
     
  10. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    Registriert seit:
    19.12.2003
    Ja so habe ich es auch, PB über Airport Extreme wireless und den PC an der Airport Extreme über Kabel (Ginge auch wireless, aber dazu bräuchte der PC eine WLAN Karte, die aber so nicht nötzig ist.

    Die Airport Express hat eben keinen zusätzlichen Netzwerkanschluß, sondern nur usb und Ausgang für Stereoanlage..
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Airport Extreme Base Forum Datum
AirPort Extreme Base Station "zirpt"/"knistert" - Was ist da los? Internet- und Netzwerk-Hardware 28.04.2013
Netzwerk mit Airport Extreme Base Station Internet- und Netzwerk-Hardware 19.07.2009
TimeMachine Backup über Airport Extreme Base verzögert Internet- und Netzwerk-Hardware 16.11.2008
Time Machine erkennt ext. Festplatte an Airport Extreme Base nicht Internet- und Netzwerk-Hardware 16.08.2008
Airport Extreme Base Station ins Netzwerk integrieren Internet- und Netzwerk-Hardware 02.05.2008

Diese Seite empfehlen