Airport Express: DHCP und statische IP

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von heldausberlin, 31.08.2006.

  1. heldausberlin

    heldausberlin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.081
    Zustimmungen:
    302
    MacUser seit:
    01.05.2004
    Mein Problem:

    Meine ISDN-Anlage steuert das DSL-Modem und vergibt per DHCP die IPs über einen Ethernet-HUB.

    Daran hängen u. a. mein Netzwerkdrucker und meine APE.

    Mein Netzwerkdrucker holt sich nicht die IP per DHCP sondern hat eine statische aus dem IP-Pool außerhalb des DHCP-Bereichs zugewiesen, was auch problemlos klappt.

    Nun will ich das gleiche mit meiner APE machen. Stelle dort auf „manuell“ und gebe eine bestimmte IP ein.
    Leider funktioniert es da nicht. Die APE kann sich so nicht mit dem Router verbinden.

    Hat jemand ne Idee, wie ich das anstellen kann/soll?
     
  2. heldausberlin

    heldausberlin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.081
    Zustimmungen:
    302
    MacUser seit:
    01.05.2004
    Noch jemand ne Idee?
     
  3. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Hallo Held,
    lange nicht gesehen.

    Meines Wissens bzw. meinen Erfahrungen nach kann man dynamisch/DHCP und feste Vergabe der IPs in keinster Weise mischen. Beide Protokolle scheinen sich von vornherein auszuschliessen, da es zu IP-Überlappungen und damit Fehlfunktionen kommt.
    AirPortExpress bedeutet was? Nur eine Karte, oder die Station? Die hat ja sicherlich ihre eigene IP, die man berücksichtigen muss.

    Also meine Deine gesammelten IPs prüfen, notieren, und dann ALLES manuell/statisch und sinnvoll vergeben.

    Ich bin nicht die Fachfrau, aber das ist so meine logische Idee.....
     
  4. janosch

    janosch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Da muss ich dir wiedersprechen, dass kann man sehr wohl Mischen. Mann muss nur die Adressbereiche richtig angeben und drauf achten, dass keine statischen IP-Adressen im DHCP Bereich liegen.

    Bsp.:
    Statischer IP-Bereich: 192.168.200.0/28
    DHCP Bereich: 192.168.200.16/28
     
  5. heldausberlin

    heldausberlin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.081
    Zustimmungen:
    302
    MacUser seit:
    01.05.2004
    Ah, danke. Endlich! :)

    Also es ist ja auch so, dass mein Netzwerkdrucker sich die IP manuell holt, obwohl DHCP aktiviert ist.

    Was meinst du mit den Bereichen? 0 bis 28 statisch UND 16 bis 28 dynamisch?
    Was ist dann mit dem Bereich 0 bis 16? Bzw. überschneiden die sich hier nicht?
     
  6. janosch

    janosch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Ein kleines Update;)

    --> Statischer IP-Bereich: 192.168.200.0/28
    Das Kann man auch so schreiben:
    Address:
    192.168.200.0
    Netmask:
    255.255.255.240 = 28

    Somit kannst du folgende IPs vergeben:

    192.168.200.1-192.168.200.14

    --> DHCP IP-Bereich: 192.168.200.16/28
    Das Kann man auch so schreiben:
    Address:
    192.168.200.16
    Netmask:
    255.255.255.240 = 28

    Somit kannst du folgende IPs vergeben:

    192.168.200.17 - 192.168.200.30


    Weitere Infos
    http://de.wikipedia.org/wiki/Subnetze


    Reich am besten mal Screenshots rüber, dann kann man dir eventuell besser helfen ;)
     
  7. heldausberlin

    heldausberlin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.081
    Zustimmungen:
    302
    MacUser seit:
    01.05.2004
    Ok. Da die Hälfte noch Bahnhof für mich ist, mal umgekehrt.

    Bei meinem Router kann ich folgende Einstellungen vornehmen:

    Die LAN-IP, standardmäßig die 192.168.69.254
    Die LAN-Netzmaske, standardmäßig 255.255.255.0

    Dann den DHCP-Adressbereich. Der ist bei mir momentan von 192.168.69.1 bis 192.168.69.8


    Der Netzwerkdrucker hat die statische IP 192.168.69.200

    Welche weitere IP kann ich statisch verwenden, bzw. was muss ich dafür ändern?
     
  8. janosch

    janosch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Du kannst alle IPs zwischen 192.168.69.9 - 192.168.69.254 statisch vergeben außer die 192.168.69.200 natürlich ;)
     
  9. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    @ janosch:
    Da magst Du Recht haben. Man müsste es dann aber bereits auf dem Router festlegen, da der ja so einige Dinge managen kann.

    Ich gebe Held da mal Recht:
    Statischer IP-Bereich: 192.168.200.0/28
    DHCP Bereich: 192.168.200.16/28
    Ooops?
    Das überschneidet sich. So "/" gleich "bis" bedeutet.
    192.168.200.1 KÖNNTE die Router-Adresse sein.
    Also dann eher 192.168.200.(2-16) dhcp, danach
    192.168.200.(17 bis 154) manuell.

    Was mir noch Kopfzerbrechen bereitet:
    Held, Du sprichst vom ISDN-Modem. Wo ist nun der Router? Die APE-Station? Und wo hängt was?
     
  10. heldausberlin

    heldausberlin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.081
    Zustimmungen:
    302
    MacUser seit:
    01.05.2004
    Gut. Genauso hatte ich es gemacht. Nur leider streikt da meine Airport Express.
    Dort habe ich unter Internet „manuell“ eingestellt, dann die IP, die IP vom Router und die Teilnetzmaske 255.255.255.0
    Anschließend war aber nichts mit Internetzugang. :(
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen