Air port mit oder ohne Antenne ??

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von freek, 17.04.2004.

  1. freek

    freek Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.04.2004
    Hi

    ich möcht mir irgendwann mal eine Air port station kaufen um kabellos zu surfen
    ich hab dann bei Cancom gesehen dass es Air port mit und ohne Antenne giebt
    aber für was ist die antenne eigendlcih gut??????

    mfg freek
     
  2. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.509
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    09.02.2003
    Eine kleine Interne Antenne ist sowieso vorhanden. Mit einer externen Antennen kannst du die Reichweite vergrössern.
     
  3. freek

    freek Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.04.2004
    aso also von den normalen 50 m auf zum beispiel 100 m naja dann kommt das für mich nicht in Frage 50 m reichen mir
     
  4. noelrock

    noelrock MacUser Mitglied

    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.03.2004
    Na ja, so pauschal kann man das nicht sagen.

    Ob du für das kabellose Surfen eine Airport-Station mit oder ohne externe Antenne benötigst, hängt von den örtlichen Gegebenheiten ab.

    Also, wo wird sich die Airport Station befinden?
    Wieviele Meter entfernt davon befindet sich der Rechner mit der Airport-Karte?
    Und am wichtigsten: Durch wieviele Wände muss das Signal dabei durch?
    Stahlbeton sowie Holz (z.B. Holzboden, Holzdecken) schwächen das Signal ganz schön ab.
    Ein weiterer Störfaktor kann z.B. auch in der Nähe der Basisstation befindliches schnurloses Telefon sein.

    Beispiel: Von meiner Airportbasisstation zum Rechner sind es Luftlinie max. 3-4 Meter.
    Dabei allerdings durch eine Betondecke, Holzdecke und Holzfußboden. Ich habe dadurch selbst auf diese kurze Distanz "nur" noch eine Empfangsqualität von 75%. (Für DSL langt das natürlich mehr als dicke!). Die von Apple (und anderen Herstellern) angegebenen 25 oder 50 Meter Reichweite sind Maximalwerte, wenn sich zwischen der Basisstation und der Airport-Karte keinerlei Hindernisse jeglicher Art befinden.

    Ich bin damals zum örtlichen Mac-Händler gegangen, habe mir die Airport-Station ohne externen Antennenanschluss mitgenommen (die ist ja schließlich auch teurer und besitzt ein Modem, welches ich nicht brauche), aber mit dem Händler abgesprochen, wenn der Empfang zu schlecht ist bzw. gar keiner zustande kommt, kann ich die Station zurückgeben und die Station mit externer Antenne kaufen.
    War dann ja nicht nötig, aber eben gut zu wissen, das es gegangen wäre.
     
  5. freek

    freek Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.04.2004
    Hmm also bei mir liegt eine Wnd dazwischen bei ungefär 10 Metern abstand zur Station kann aber auch länger oder kürzer sein da ich mir ein IBook kaufen möchte und dann in der gamzen Wohnung surfen möchte dann ist die mit antenne doch besser oder?

    Die ersten 100 sind erreicht yuhuuuuu
     
  6. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    Registriert seit:
    19.12.2003
     

    Vorsicht!
    Die Zusatzantenne z.B. von Dr. Bott erhöht nur die Reichweite nicht die Sendeleistung.
    Ich habe meine wieder zurückgeschickt weil es nicht besser wurde, allerdings auh durch 2 Stockwerke. Brachte also speziell bei mir Nothing.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen