AFP und File-Locking?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Server, Serverdienste" wurde erstellt von turkey0815, 16.11.2006.

  1. turkey0815

    turkey0815 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.08.2004
    Hallo,

    ich bin mir jetzt nicht sicher, ob es sich dabei wirklich um das File Locking handelt, was hier an anderer Stelle immer mal hinsichtlich eines gemischten Netzwerkes diskutiert wird. Mir geht es darum, dass die eine oder andere Software den Dienst verweigert, weil sie bestimmte Files nicht locken kann. Das Problem tritt dann auf, wenn das Homeverzeichnis auf einem AFP-Share eines Mac OS X Servers liegt.

    Zwei Sachen, die mir jetzt spontan einfallen:
    1. GNUPG will keinen Schlüssel erstellen, weil die Schlüsseldatei nicht gelockt werden kann.
    2. Eclipe verweigert den Dienst, wenn es im Application-Ordner des Nutzers installiert ist. Es reicht auch schon, wenn der Workspace auf dem AFP-Share liegt.

    Ich habe das File-Locking mal mit SimpleText getestet. Die Datei konnte obwohl sie bereits auf einem anderen Rechner geöffnet war auf einem anderen Client noch einmal geöffnet, editiert und gespeichert werden. Nach dem erneuten Editieren auf dem Rechner, der die Datei erstellt hat, habe ich versucht sie wieder zu sichern. Jetzt kam ein Hinweis "Die Datei wurde von einem anderen Programm geändert ... Sichern / Nicht Sichern". Ich weiß jetzt nicht, ob das Verhalten richtig ist. Irgendwie macht das ja jedes Programm anders.

    Frage 1: Muss man das File-Locking unter Mac OS X Server explizit einschalten?

    Frage 2: Kann ich eine Datei im Terminal locken, bzw. wieder entlocken?

    Gruß, André
     
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.832
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    hört sich eher danach an, als hätte der user keine schreibrechte...
     
  3. turkey0815

    turkey0815 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.08.2004
    nö, also beide Clients haben Schreibrechte ... du meinst doch meinen Test und nicht die Probleme mit Eclipse und GNUPG?
     
  4. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.832
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    nein, ich meinte eher die probleme gnupg etc...
    file-locking ist ja eher ein exklusiver schreibzugriff...
    oder der versucht ein lock file anzulegen, aber darf das nicht...
     
  5. slowfranklin

    slowfranklin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    28.11.2005
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2006
  6. turkey0815

    turkey0815 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.08.2004
    Hallo Ralph,

    ok, dass mit den mobilen homes habe ich mir auch schon überlegt. Es ist nur immer ziemlich nervig auf die Synchronisation zu warten, außerdem hatten wir damit schon genug Probleme mit den Mail-Daten. Obendrein brauche ich für jeden Client fette Festplatten, damit alle Homeverzeichnisse darauf Platz finden. Deshalb gefällt mir die Lösung nicht so gut.

    Aus Deiner Antwort schließe ich, dass es kein entsprechendes File-Locking unter Mac OS X Server gibt. Zumindest nicht die Art und Weise die spezielle Programme (wie z.B. Eclipse) voraussetzen.

    Den Beitrag in den Apple-Technotes muss ich mir mal in Ruhe durchlesen, beim Überfliegen ist mir aufgefallen, dass dort Hinweise für Anwendungsprogrammierer gegeben werden, allerdings für den Anwender selbst keine Lösungsvorschläge genannt werden oder habe ich da was übersehen?

    Gruß und Danke, André
     
  7. slowfranklin

    slowfranklin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    28.11.2005
    > Es ist nur immer ziemlich nervig auf die Synchronisation zu warten,

    Firmen-Policy -> passende Ablageorte -> wenig Daten im Userordner -> kurze Sync-Zeit.

    > außerdem hatten wir damit schon genug Probleme mit den Mail-Daten.

    imap

    > Obendrein brauche ich für jeden Client fette Festplatten, damit alle
    > Homeverzeichnisse darauf Platz finden. Deshalb gefällt mir die Lösung
    > nicht so gut.

    Die brauchst du doch in für network wie für mobile homes.

    > Aus Deiner Antwort schließe ich, dass es kein entsprechendes
    > File-Locking unter Mac OS X Server gibt. Zumindest nicht die Art und
    > Weise die spezielle Programme (wie z.B. Eclipse) voraussetzen.

    Nö. Nur das an der Stelle Theorie und Praxis aufeinandertreffen und schon immer und bei allen diversen Versuchen es bei echten network homes knallte. Deswegen macht das auch keiner mehr.

    > Den Beitrag in den Apple-Technotes muss ich mir mal in Ruhe
    > durchlesen, beim Überfliegen ist mir aufgefallen, dass dort Hinweise für
    > Anwendungsprogrammierer gegeben werden, allerdings für den
    > Anwender selbst keine Lösungsvorschläge genannt werden oder habe ich
    > da was übersehen?

    Es könnte dir einen Einblick geben, warum es nicht laufen kann wie du es gerne hättest.

    Ralph
     
  8. turkey0815

    turkey0815 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.08.2004
    ok, du hast mich überzeugt. Ich nutze ja bereits Mobile Accounts für die Laptops und habe mich bei der Erstanmeldung auf einem Desctop für "Wollen Sie einen mobilen Account erstellen -> Nein" entschieden. Wie komme ich nun wieder zu der Abfrage?

    André
     
  9. turkey0815

    turkey0815 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.08.2004
    Ich habe die Lösung. Einfach das Preference-File /Library/Preferences/com.apple.MCX.plist löschen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen