AFP -> NFS Gateway

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Server, Serverdienste" wurde erstellt von sashxx, 25.05.2006.

  1. sashxx

    sashxx Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.04.2005
    Hallo,

    ich habe nochmal eine Frage zu OSXS 10.4:

    Ein paar Shares werden bei uns per AFP zur Verfuegung gestellt.
    Ich benoetige diese Shares aber per NFS (teilweise embedded Linux clients, es geht nur NFS).

    Da der Server die Daten per NFS nicht zur Verfuegung stellen wird (kann/ soll), frage ich mich ob man einen weiteren Server als AFP nach NFS Gateway konfigurieren kann.
    Der Server mountet die Shares per AFP und gibt sie per NFS wieder frei.

    Da die Apple-Server-Tools das freigeben von Netzwerkmounts nicht unterstuetzen, weiss ich nicht, wie man einrichten soll.

    Erstmal muessten die AFP-Shares beim starten automatisch gemountet werden. Da weiss ich nicht, wie ich das anstellen soll.
    Ein /Library/StartupItems-script dafuer anlegen oder gibts dafuer vielleicht eine bessere Loesung?
    Dann koennte man vielleicht die exports manuell per Netinfo hinzufuegen.

    Hat jemand hinsichtlich so einer Problematik Erfahrungen gesammelt?
    Irgendwelche Vorschlaege?
     
  2. MaxS

    MaxS MacUser Mitglied

    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    05.04.2006
    Offiziell wird von Apple glaube ich nur NFS->AFP unterstützt, nicht andersherum. :(

    Warum kann/soll der Server denn nicht die Shares die er ja eh schon als AFP bereitstellt, auch als NFS bereitstellen? Das ist doch das einfachste!

    Das automatische Mounten erledigst Du über einen Automounteintrag im Arbeitsgruppenmanager, bspw. analog wie für die Homedirectories der Clients.
    Genau so könnte es gehen. Ich würde mir mal den NFSManager und/oder da das Preference Tool "SharePoints" ansehen. Wie gesagt, offiziell ist das nicht supported.

    Auch solltest Du beachten, dass wenn Du den zweiten und ersten Server ni cht über eine separate Netzwerkkarte anbindest, doppelten Netzwerkverkehr produzierst.

    Ergo: ich finde solche Re-Sharing Lösung immer sehr schlecht. Besser einen Server alle Protokolle freigeben lassen oder wenn das nicht alles geht, dann zumindest für den unbedingt benötigten Datenteil.

    viele Grüße, Maximilian
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen