ADSL Problem iBook G4

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Rocco L., 18.03.2006.

  1. Rocco L.

    Rocco L. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.03.2006
    Hallo,

    ich habe ein iBook G4 mit OS 10.3.3., und seit gestern habe ich ein ADSL Modem. Kurz gesagt, ich komme damit nicht ins Netz.

    Die Fakten: Mein Vater hat xDSL, wenn ich ihn besuche und das iBook an sein Kabel hänge kann ich surfen ohne Verbindung aufbauen oder so. Es geht einfach.

    Wenn ich zu meiner Schwiegermutter gehe, die hat einen Airport, kann ich ebenfalls ohne Schwierigkeiten wireless surfen, obwohl der Airport an einem ADSL Kabel hängt.

    Aber mein Modem habe ich ans Telefonnetz angeschlossen, und es tut sich nichts. Der Verbindungsaufbau (VPN-Verbindung) funktioniert nicht.

    Meine Frage: Warum muss ich beim neuen ADSL Modem eine Verbindung über das Programm "Internet Verbindung" aufbauen und kann nicht einfach so surfen? geht es da nur um die Account Verifizierung? Oder muss ich dann jedes Mal eine Verbindung aufbauen wenn ich mein iBook einschalte?

    Ich habe dann inode, den ADSL Anbieter, kontaktiert und die meinen, mit OS 10.3.3. geht das nicht! Warum?

    Was soll ich machen? Soll ich auf 10.3.4. updaten? Verliere ich dabei Daten?
    Oder kann ich das anders hinkriegen?

    Ich wäre sehr dankbar für Antworten...

    Liebe Grüße

    Rocco
     
  2. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    Registriert seit:
    14.11.2003
    Du musst schon in den Netzwerk Einstellungen ein Profil anlegen wenn dein Modem direkt am Mac hängt musst du das über PPPoE machen.
     
  3. Rocco L.

    Rocco L. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.03.2006
    Danke für die Antwort,

    aber das Problem ist eben dass das im 10.3.3. OS anscheinend nicht möglich ist.
    Ist das ein bekanntes Problem?

    Beste Grüße
    Rocco
     
  4. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    14.01.2003
    Das sind 2 Paar Schuhe.

    Wenn Du über Airport oder über ein Netzwerk ins Internet gehst, hängt zwischen lokalem Netzwerk und dem ADSL-Modem ein Router. Der Router stellt die Verbindung ins Internet her & Du redest nur mit dem Router.
    Ergo: Netzwerk <-> normaler TCP/IP-Netzwerkverkehr <-> Router <-> PPPoE (in Deutschland) PPTP (in Österreich) <-> DSL-Modem-> Internet.

    Hängst Du Deinen Mac direkt an das DSL-Modem (wie eigentlich, über USB oder den Ethernet-Anschluß?) muß Dein Mac für die Autentifizierung am DSL-Modem sorgen: Mac <-> PPPoE oder PPTP <-> DSL-Modem.

    Kurz gesagt: Surfst Du über ein lokales Netzwerk (= hängt irgendwas zwischen DSL-Modem und Deinem Mac), kommuniziert Dein Mac nur mit dem Netzwerk (-> TCP/IP-Einstellungen). Surfst Du direkt am DSL-Modem (Ethernet oder USB), mußt Du die PPPoE/PPTP-Einstellungen am Mac vornehmen.

    No.
     
  5. Rocco L.

    Rocco L. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.03.2006
    Hallo,

    ich hänge ein DSL-Modem direkt an, mit einem Ethernet Stecker. Aber das Problem ist, dass die Anmeldung nicht funktioniert.

    Der inode-Techniker hat gesagt, es liegt am 10.3.3. Er sagt, man muss die VPN Konfiguration auf "keine Verschlüsselung" schalten. Diese Option gibt es bei dieser OS-Version aber nicht. Er hat gesagt, dazu braucht man mindestens OS 10.3.4.

    Nun überlege ich das Update zu machen; ist das schwierig? Mir ist wichtig, dass keine Daten verloren gehen und dass keine Funktionen verloren gehen, die vorher aktiv waren.

    Beste Grüße
    Rocco
     
  6. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    14.01.2003
  7. Rocco L.

    Rocco L. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.03.2006
    Hallo,

    die inode Support Seite kenne ich, aber leider ist die konfiguration entweder für 10.2 oder ab 10.3.4.

    Da werde ich wohl ums Update nicht rumkommen...

    Beste Grüße
    Rocco
     
  8. Rocco L.

    Rocco L. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.03.2006
    Danke für Eure Tipps,

    es hat sich machen lassen, mit einem Update auf 10.3.4, und viel Geduld!

    Beste Grüße
    Rocco
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen